Healthcare Ambitionen von Microsoft: Wird es ein Microsoft Band 3 geben?

Diese Frage bekomme ich immer noch des Öfteren gestellt, ich trage ja auch immer noch ein Band 2. Wie geht es weiter?

Hier ein Bild aus besseren Tagen, ich nenne es Band-Gang.

bandgang.jpg

Ich würde eine Bewertung der aktuellen Situation ganz bewusst in zwei Bereiche trennen, Dinge die an den Endbenutzer gerichtet sind und Dinge die für Unternehmen gedacht sind. In einem anderen Zusammenhang hat Dr. Windows geschrieben, Microsoft hätte folgende Strategie:

Business hui, Consumer pfui

Sehr böse! Aber die Ambitionen rund um Healthcare scheinen diese Aussage nicht zu widerlegen.

Microsoft & Healthcare für Endanwender

Mit dem Microsoft Band oder  Xbox Fitness mit Kinect hat Microsoft tolle und vor allem innovative Dinge auf den Markt gebracht. Gut, nicht auf jeden Markt, so ist das Band bzw. die Software zwar komplett in mehrere Sprachen lokalisiert worden, allerdings dann in diesen Märkten nicht verkauft worden. Und nun?

Die neue Xbox One S hat keinen direkten Kinect Anschluss mehr und zum Band ist die letzte offizielle Aussage eines Microsoft Sprechers auf ZDNet nachzulesen. Official statement (13. Sept. 2016, „via a spokesperson“, Quelle:  ZDNet)

We continue to invest and innovate in the Microsoft Health platform, which is open to all hardware and apps partners across Windows, iOS, and Android devices. We also continue to sell Microsoft Band 2 and remain deeply committed to supporting our customers and exploring the wearables space.“

Der Wortlaut „remain deeply committed“ ist leider einer, wie man ihn von amerikanischen Konzernen sehr oft hört, wenn sie eigentlich etwas völlig anderes meinen. Das Statement ähnelt den Aussagen über Silverlight oder Windows Phone. Aber man muss jetzt nicht unbedingt an dieser Aussage etwas hineininterpretieren, man kann auch ganz emotionslos eine Analyse der Consumer-seitigen Health Ambitionen von Microsoft und deren Status machen:

  • MSN Gesundheit & Fitness App – Eingestellt 1. November 2015, siehe Support bzw. WindowsBlog-Artikel
  • Xbox Fitness – Eingestellt 27. Juni 2016, siehe Xbox Support (ursprüngliches Announcement hier bzw. hier noch abrufbar)
  • Microsoft Band – Eingestellt 13. September 2016, Restbestände werden abverkauft
  • Microsoft Health App – Umbenannt 15. September 2016. Umbenannt auf den Namen eines eingestellten Produkts, es ist jetzt die Microsoft Band App.

Ergibt ein konsistentes Bild.

Microsoft & Healthcare für Unternehmen

Gänzlich anders stellt sich die Situation an, wenn man sich den Unternehmensmarkt ansieht. In Spitäler, Verwaltung, Forschung spielt Microsoft die Stärken in Sicherheit, Effizienz und Skalierbarkeit voll aus und kann so erfolgreich Produkte in den Einsatz bringen wie Windows 10 Enterprise, Dynamics 365, Office 365 und natürlich: Azure, Azure, Azure. Hier kann man die „Digital Transformation“ gerade live beobachten.

Übersicht: https://enterprise.microsoft.com/en-us/industries/health/

Microsoft ist nicht nur hip, sondern sogar HIPAA. (Mah, auf den bin ich jetzt aber stolz!). Gleich als Grafik nochmal:

hippecloud

Spaß beiseite, hier lässt Microsoft keinen Zweifel aufkommen, dass man es ernst meint. Auch was Investments in Research betrifft (also nicht nur mal eben Office 365 Lizenzen verkaufen), so möchte man offenbar Krebs besiegen: How Microsoft computer scientists and researchers are working to ‘solve‘ cancer

Persönliche Anmerkung

Ich hätte ein Band 3 sofort gekauft. Habe bis heute keinen Ersatz für das Band 2 gefunden. Ja, es gibt bessere Smartwatches und es gibt bessere Fitnessgeräte, aber die Kombination war einzigartig. Microsoft hat interessanterweise gerade beim Band gezeigt, wie man richtig Support leistet! So konnten Kunden auch aus Ländern, wo es offiziell nicht verfügbar war, dennoch problemlos über den Store Support Ersatz bekommen, was leider auch bei vielen notwendig war. Aber das hätte man ja bei Version 3 von der Hardware her auch geschafft, wäre nicht das erste Produkt gewesen, das man erst in der dritter Inkarnation hinbekommt. Schade. Auf der anderen Seite tanzt Microsoft auf vielen Hochzeiten und immer wieder heißt es auch, dass es zu viele wären. Fokussierung ist also auch nicht ganz falsch.

Fazit

Sollte Microsoft tatsächlich binnen 10 Jahren Krebs besiegen können,… dann ist der Verlust des Microsoft Bands wohl verschmerzbar.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s