Build 14942: Regedit mit Adressleiste

Eine kleine aber sehr angenehme Neuerung bringt der aktuelle Windows Insider Build. Es ist nun möglich im Registry-Editor regedit.exe eine Adressleiste per Copy & Paste mit einem Pfad zu beglücken.Regedit_adressbar.png

Crazy, oder? Zuerst mit Threshold Copy & Paste in die Commandline cmd, nun das hier. Wahnsinn! Kommentar einer Kollegin: „Wieso hat das so lange gedauert?“

Tja. Aber gut, dass es eben jetzt kommt, ich bin mir sicher dass das einige Leute erfreuen wird. Mich freut es jedenfalls, ich bin in der Vergangenheit dazu übergegangen einzelne Schlüssel per Commandline/Scrip hinzuzufügen, weil mir das schneller erschien, als mit der Maus zum richtigen Ordner navigieren zu müssen.

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s