Windows 10 Servicing Lifetime

Auch wenn die Information an sich schon länger bekannt war, was mir gefehlt hat war eine schriftliche und etwas handfestere Dokumentation, als die unverbindlichen Häppchen an Timelines in Blogs oder Marketing-PowerPoints. Und so gibt es immerhin nun einen TechNet-Artikel der bestätigt, wie die Lebenszeit der einzelnen Branches genau aussieht.

Servicing Branch Verfügbarkeit von Feature Upgrades zur Installation Minimale Länge der Servicing Lifetime Key benefits Unterstützte Editionen
Current Branch (CB) Sofort nachdem Microsoft das Upgrade veröffentlicht Ungefähr 4 Monate Neue Funktionen werden so früh wie möglich Endbenutzern zur Verfügung gestellt. Die Funktionen sind im Insider Ranch bereits von Millionen Usern getestet worden. Home, Pro, Education, Enterprise
Current Branch for Business (CBB) Ungefähr 4 Monate nach erstmaliger Veröffentlichung im Current Branch Ungefähr 8 Monate Zusätzliche Zeit um neue funktionale Upgrades zu testen, bevor diese in der Firma ausgerollt werden. Pro, Education, Enterprise
Long-Term Servicing Branch (LTSB) Steht gleich zur Verfügung, wenn ein neuer LTSB-Release veröffentlicht wird. 10 Jahre Für spezilialisierte Systeme wo sich die Konfiguration nicht ändern soll/darf/muss. Enterprise LTSB

Außerdem bestätigt der TechNet-Artikel nochmals andere Dinge, wie die kumulativen Updates und wie dieser Updates aufgebaut sind, was im LTSB alles fehlt und vieles mehr.

Quelle und mehr Info: https://technet.microsoft.com/en-us/library/mt598226(v=vs.85).aspx

Danke!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s