Reisebericht zur TechReady 21 in Seattle

Bin gerade im wunderschönen Seattle und besuche dort die TechReady. Um nicht “nur” Artikel über die neueste Windows-Versionen zu posten, hier ein Bericht aus dem Leben bei Microsoft. Dazu gehören nämlich auch die Konferenzen wie eben die TechReady, die in der Seattle (nahe Redmond) stattfindet. Für alle nicht-amerikanischen Teilnehmer beginnt das ja meist mit einer mehr oder minder langen Anreise, in unserem Fall die Route Wien-Frankfurt-Vancouver-Seattle. Dauert, hat aber den Vorteil, dass man die US Immigration sehr unkompliziert bereits in Vancouver (ja, auch wenn das Kanada ist) machen kann.

WP_20150725_09_57_51_Pro IMG_3830

Bezüglich TechReady: Über diese Konferenz selbst hört man öffentlich eher wenig, weil sie sich an eine rein interne Audience richtet. Ausnahme ist nur am Freitag – da wird der Gewinner des Imagine-Cup-Wettbewerbs im Rahmen der Veranstaltung gekürt.

tr21

Sie ist eine der drei großen “Juli-Konferenzen”, eine seit vielen Jahren gleiche Abfolge an Großveranstaltungen bei Microsoft:

  • Worldwide Partner Conference (WPC): Externe Konferenz mit & für Microsoft Partner
  • Microsoft Global Exchange (MGX): Microsoft intern für Marketing & Sales
  • TechReady (TR): Microsoft intern für technische Rollen

In der Aufzählung sollte natürlich auch die BUILD (für Developer) und Ignite (IT-Pro) nicht fehlen, aber die finden nicht im Juli statt Winking smile Und weil die TechReady so geheime Inhalte hat, hier nur zwei Fotos vom “Außenbereich” der Konferenz:

Rolltreppe Windows

Die Veranstaltung beginnt eigentlich erst am Montag, aber als DX Mitarbeiter habe ich bereits am Sonntag einen Pre-Day und erfahre da spannende Dinge (und kann mal endlich Kollegen treffen, die man sonst nur aus Skype oder Yammer kennt). Allerdings: Auch alles geheim. Coole Sache kommen, … aber noch nichts zu Bloggen.

Durch Pre- und Post-Conference-Aktivitäten ist kaum Zeit zum Shopping oder Sightseeing, aber Jetlag sei Dank, konnte ich gemeinsam mit meinem Roomie Gerwald dennoch einige Eindrücke sammeln. Wir waren ohnehin um 5 Uhr in der Früh hellwach.

Danke an Gerwald O. für die Fotos & Danke an Marijan für die Vertretung am Blog!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s