Windows 10 Upgrade mit Build 10240 installieren und aktivieren

Activated Upgrade

Ein Erfahrungsbericht aus erster Hand, ich wollte jetzt wissen, wie das Upgrade von Windows 8.1 aussieht und ob/wie die Aktivierung funktioniert. Auch wenn es bei mir super geklappt hat, die Empfehlung ist eindeutig bis zum 29. Juli zu warten.

Und klar ist, dass es viele gibt, die nicht warten können, weil sonst die Welt untergeht. Hier die Kurzfassung:

  • Ich habe mir mit der hier beschriebenen Methode von einem Windows 10 Professional das ESD File gezogen und in ein ISO umgewandelt. Sprich: Ich habe keine dunklen Kanäle benutzt, sondern das, was ohnehin auf einem meiner Rechner drauf war.
  • Auf meinem Heim-PC, einem deutschen Windows 8.1 Professional, habe ich das ISO gemountet und auf Setup geklickt. (Weiter, Weiter, Fertig…).
  • Am Ende hatte ich ein aktiviertes Windows 10 Professional. Mit allen Anwendungen, Einstellungen und Daten.

Was auch gut war, denn Backup hatte ich keines. (Gut, das meiste liegt ohnehin in der Cloud). Mein Vertrauen ist grenzenlos, aber daran erkennt man auch, dass man solche „Erfahrungsberichte“ nicht unbedingt als Handlungsanweisungen ansehen sollte.

Erfahrungsbericht

Ausgangsbasis ist ein ganz normales Windows 8.1 auf einem Lenovo Helix.WinVer

Also Doppelklick auf das Windows 10 Setup. Ich vermute, dass das auch einer der wenigen Unterschiede zur „Reservierung“ darstellt: hat man ein ISO, einen USB-Stick oder eine DVD, dann klickt man auf Setup. Im Fall des Gratis-Updates wird sich die GWX Applikation melden und man stößt den Prozess dort an.

Erste Auswahlmöglichkeit beim Upgrade: Man kann auswählen, ob man gleich die letzten Updates integrieren möchte. Sollte man tun, eventuell sind gleich Treiber-Updates dabei.

update1

Und schon kann’s losgehen. Man nickt die „erfreulich langweiligen“ Nutzungsbestimmungen ab und bestimmt, was in die neue Welt mitgenommen werden soll. Default-Einstellung ist, dass Applikationen, Einstellungen und Daten erhalten bleiben.

update2

Wenn man will und nichts zu verlieren hat, dann kann man hier auch gleich clean upgraden (im Sinne der Aktivierung ist das aber auch ein Upgrade, bloß von der Installation her eben ein sauberer Neustart ohne Datenmigration).

update3

Und dann noch zweimal Weiter, weiter und schließlich auf Installieren. Das war es vorerst mit der Interaktion, es folgen verschiedene Setupscreens, ein paar Reboots zwischendurch – hat bei mir ca. eine Stunde gedauert.

installwin10

Und dann wenig später (nach Setzten der Datenschutzpräferenzen) ist man auch schon wieder auf dem Desktop.

WinVer10

So weit so unspektakulär.

Aktivierung

Gleich nach dem Start war mein Windows nicht aktiviert. Mag aber meine „Schuld“ gewesen sein, ich habe mich wohl wieder mal aus der Reichweite des WiFis entfernt.

installwin10_activate

Egal, wenig später und ohne weiteres zutun:

update6

Ich habe für den gesamten Prozess keine Keys gebraucht oder auslesen müssen oder sonst irgendetwas zusätzlich tun müssen.

Übrigens: Dieser PC war nicht und ist nicht im Insider Programm (der Microsoft Account schon).

Insider Setting

Zurück zu Windows 8.1

Sollte ich doch noch feststellen, dass ich zurück will, dann gibt mir Windows einen Monat nach der Installation Zeit. Na bis dahin sollte ich es auch wissen. Wenn ich später entschließen sollte, wieder auf Windows 8 zurückzugehen: auch kein Problem, die Lizenz wird ja nicht ungültig.

Zurück zu Windows 8

Für mich nicht wesentlich, ich werde den Speicherplatz wohl früher freigeben.

Clean Install

Für einen Clean Install ohne vorhergehendes Upgrade eines lizenzierten Windows 7/8.1 PCs braucht man einen Windows 10 Product Key (=kaufen).

Schlussbemerkung

Nochmal der Tipp zum Schluss: Einfach bis zum 29. Juli warten. Es wird alles gut.

21 Kommentare

  • the mighty Glashaus

    Clean Install

    Für einen Clean Install ohne vorhergehendes Upgrade eines lizenzierten Windows 7/8.1 PCs braucht man einen Windows 10 Product Key (=kaufen).

    Braucht man? Es hieß doch ein späterer Clean Install sei für Upgradeberechtigte auch nach Ablauf des ersten Jahres möglich. Da muß noch was kommen, ansonsten würde man ja nur einmal upgraden können und dann eine tickende Zeitbombe haben, weil sich W10 niemals mehr ohne zusätzliche Kosten sauber neu installieren lassen würde.

    • Du musst innerhalb des ersten Jahres das UPGRADE auf der Maschine durchgeführt haben. Danach kannst Du (auch nach einem Jahr oder mehr) ein clean install machen.

      • the mighty Glashaus

        Mit welchem Key wird der Clean Install gemacht (der von Windows 7 mit dem man upgradeberechtigt war?), mit welchem ISO File? Muß man selbiges basteln oder darf man es dann downloaden?

    • Ich bin ebenso vorgegangen bekomme aber egal mit welchem System ich updaten will ein Fensterchen mit Fehler bei der Installation ohne weitere Hinweise.
      Gibt es evtl noch einen Tip außer warten?

      • Hat das Fenster als Titel „Something happened“ und als Fehlertext „Windows 10 installation has failed“?
        Wenn Ja, und Du das Setup von einem gemounteten ISO gestartet hast, kopiere den Inhalt des ISO Files in einen Temp Ordner und starte setup.exe nochmal von dort.

  • Ermutigt durch diesen Beitrag wollte ich das Upgrade auf meinem Surface 3 auf die selbe Weise durchführen.
    Allerdings werde ich nach Start des Setups nach dem Produkt Key gefragt, den ich logischerweise nicht habe.
    Na gut, dann warten wir eben🙂

    • Interessant. Ich hatte das auch, weil ich zuerst das Enterprise ESD genommen hatte (und die EI.CFG verändert, so wie bei Vista, 7, 8) – da kam auch die Kyabfrage. Aber mit dem „richtigen“ Professional (und der richtigen Sprache,…) hat es ohne Key geklappt. Naja, der Doktor hat ja gesagt: Abwarten,…

      • Aber das gilt doch nicht, wenn ich es selbst bin. Ich will das jetzt sofort, was machen die da eigentlich bei Microsoft?😀

      • was machen die da eigentlich bei Microsoft

        Ehrlich: Ich habe keine Ahnung. Aber hin und wieder kommt dabei etwas wunderbares heraus. Hin und wieder…

      • das gute, alte Glashaus

        Wieso? Gibt es etwa alle paar Wochen Cheeseburger in der Microsoft Kantine😀

  • Ich habe dieselbe Fehlermeldung wie MARKUS. „Fehler bei der Installation von Windows 10“ bei ca. 25%. Das Dialogfenster hat den vielsagenden Titel „Ein Problem ist aufgetreten“. Habe beide Häkchen belassen (Dateien beibehalten). Die ISO 10240 wurde vom Laufwerk D: aus einem Ordner gestartet. Was könnte hier helfen?

  • Update von Win 8.1 auf Win 10 Pro 10240 mit gemounteten Iso hat wunderbar geklappt . Keine Abfrage von Installation Key notwendig. Funktioniert alles einwadfrei.
    Greetz Dieben

    • D.H. aus einer W8.1 Home wurde ein Win 10 Pro?

      • Nein, natürlich nicht. Du kannst zwar aus einer Home ein Pro machen, aber nur mit Key (und ob das im Rahmen des Upgrades gleich geht, weiß ich gar nicht).

      • Finde die News grad nicht, aber es stand aus meiner Erinnerung nach:
        Windows 7 Starter, Windows 7 Home, Windows 8.1 nur auf Windows 10.
        Windows 7 Professional, Windows 7 Ultimate und Windows 8.1 Pro auf Windows 10 Pro.

        Windows 10 auf Windows 10 Pro benötigt eine kostenpflichtige Upgrade-Lizenz. War aber auch schon bei Windows 8 auf Windows 8 Pro und dgl.

    • Bei mir kommt auch die Fehlermeldung. wie funktioniert es mit gemounteten Iso? Ich habe 2 neue Ordner mit Installationsdatei. Wie mache ich dieses iso? Einfach die 2 Ordner in einem ISO packen?

      Danke,

      Jacare

  • Pingback: TechNet Team Blog Austria

  • das garstige Glashaus

    Lustig, lustig, fideralala, Microsofts erstes W10 Datenschutz und P2P Gate ist😀

    http://www.golem.de/news/privatsphaere-windows-10-telefoniert-zu-viel-nach-hause-1508-115575.html

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-verteilt-Updates-via-P2P-Filesharing-weiter-2771316.html

    Aber bloggt ihr mal weiter über Apps, die keinen Menschen interessieren und ignoriert die wirklich spannenden Themen😈

  • Pingback: Meine Familien-Upgrades #UpgradeYourWorld | WindowsBlog.at

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s