Dell Venue 8 Pro

Mit dem Venue Pro 8 steigt Dell in das 8 Zoll Tablet-Segment ein. So habe ich es mir nicht nehmen lassen, das Gerät einige DELL-Logo-Font_thumbAugenblicke etwas näher zu betrachten.

Specs:

Betriebssystem: Windows 8.1
Software: Microsoft Office Home and Student 2013
Ram: 2 GB DDR3
Grafik: Intel HD
CPU: Intel Baytrail Z3740 @ 1,3 GHZ
Display: Druckempfindliches 8 Zoll IPS Display (1280×800)
Speicher: 32 GB
Gewicht: 395 Gramm
Ports: Kopfhörer Ausgang, Micro SD Karten-Slot, Micro-USB
Konnektivität: Wlan 802.11.a/b/g/n, Bluetooth 4.0, LTE (optional)
Weitere Features: Mikrophon, 5 & 1 Megapixel Kamera, Accelerometer, Lichtsensor

Dell_Venue_Pro_8_Rueckseite_thumbMein Eindruck

Dell hat seinem neuesten Schützling eine gummierte Rückseite spendiert. Wer schon mal ein HTC 8X gehalten hat, kann sich ungefähr vorstellen wie sich das Gerät anfühlt.

Medien

Windows reagiert schnell, keine Ruckler oder ähnliches. YouTube Videos lassen sich  problemlos in 1080p abspielen. Wenn ich mich an die erste Generation der Atom-Geräte erinnere, war das nicht immer der Fall. Intel hat aber dazu gelernt und liefert mit der neuen Baytrail-Plattform genug Leistung um Alltagsaufgaben gut zu managen.

Office

Ein Highlight ist auch, dass Office Home and Student gratis dabei ist. Bei 8 Zoll ist Excel sicherlich nicht spannend, aber wenn man mal unterwegs die eine oder andere Tabelle anschauen möchte, keine schlechte Geschichte.
Das kleine Venue 8 beherrscht Miracast (hat Georg hier vorgestellt)– was in Kombination mit PowerPoint eine spannende Sache ist.
Während auf dem Beamer präsentiert wird, halte ich das kleine, leichte 8 Zoll Gerät in der Hand und sehe meine Presenterview. Spannend.

Stift

Dell hat dem Venue ein druckempfindliches Display spendiert. Kauft man den optional erhältlichen Stift, so hat man ein elektronisches Notizbuch in der Hosentasche. Nachdem OneNote 2013 mit an Board ist… Tschüss Papier! Vor allem bei der Akkulaufzeit…

Akku

Leider konnte ich das Gerät nicht ausreichend lange ausprobieren um hier konkrete Angaben zu machen. Einige Reviews sprechen von über 10 Stunden Akkulaufzeit – Toll!
Mein Gerät kommt (hoffentlich) am 17. Dezember – ich werde dann einen etwas ausführlicheren Beitrag hier schreiben.

Fazit und Angebot

Ich glaube, dass Dell hier viel richtig gemacht hat. Ein Windows-Tablet für unter 300€ ist eine Kampfansage. Doch der Preis ist nicht alles – das Venue könnte sich zum echten mobilen Begleiter entwickeln: Die Akkulaufzeit stimmt und die Features ebenfalls.

Dell_Venue_Pro_8_Vorderseite_thumb

Zum Schluss gibt es noch ein kleines Zuckerl: Notebooksbilliger.de verkauft das Venue 8 für 249€. Da muss man zuschlagen! Hier geht es zum Angebot: http://www.notebooksbilliger.de/dell+venue+8+pro+tablet/eqsqid/3e86bcbd-6200-48df-b350-8e90d38822c3

Update: MTX Computer bietet das Venue 8 Pro ebenfalls für 250€ an. Danke an Philip für den Hinweis! Das Angebot: http://mtx-computer.at/de/dell-venue-8-pro-ca001tv8p9wer-konfigurierbar.html

Events: ETC Windows 8.1 Reality Check & Visual Studio

Zwei Ankündigungen für zwei feine Events, einmal IT-Pro, einmal Developer.

ETC – Windows 8.1 Reality Check und Device Auktion – 3. Dez. 2013

Punsch-Heferl-und-Text.gifNa das ist ja mal eine Ansage: “Keine Marketing-Aussagen, keine Presse-Meldungen – sondern der echte Reality Check für Windows 8.1 inkl. Device-Test und ETC Tablet-Versteigerung!” (Anmerkung: Ich bedanke mich recht herzlich für diese Vorgabe und werde meine PowerPoints wohl nicht mitnehmen.)

Nutzen Sie diesen kostenlosen ETC Event für mehr Wissen, wirkliches Angreifen und Testen von Hard- und Software, Ersteigern Ihres nächsten Tablet-Devices und natürlich auch um in gemütlichem Ambiente beim Buffet bei Punsch und Maroni kurzweilig Erfahrungsaustausch / Networking zu betreiben!

Datum & Ort

  • 03. Dezember 2013 – Einlass ab 17:30 Uhr inkl. Device Ausstellung, die Wissens-Show startet um 18:00 Uhr
  • Ort: ETC Seminarzentrum, Modecenterstrasse 22/Office 4 in 1030 Wien

Anmeldung & Mehr Information

Visual Studio Launch 25.11.2013

Ein ganzer Tag Visual Studio mit so netten Sessions wie “Flexible Source Control with Team Foundation Service and Git” (Speaker: Martin Woodward), “Visual Studio 2013 – Maximize your developer productivity” (Rainer Stropek) und weiteren Deep Dive Sessions

Datum & Ort

  • Montag, 25. November 2013, 8:30 – 18:00
  • Ort: Microsoft Österreich GesmbH, Auditorium

Anmeldung & Mehr Information

ACHTUNG: Nur noch Restplätze

Bei beiden Events gilt: Teilnahme ist kostenlos, aber ziemlich nahe am Status “ausgebucht”, also schnell noch anmelden. Jaja, ich hätte es früher bloggen sollen,…

Windows Phone App: Office Remote

Niofficeremoteiconcht dass es ähnliche Apps nicht vorher schon gegeben hätte, aber keine von Microsoft selbst. Hier hilft Microsoft Research aus und stellt eine App zu Download bereit, mit der man nicht nur PowerPoint, sondern auch andere Office 2013 Applikationen fernsteuern kann – speziell für Präsentationen. Funktionsumfang:

PowerPoint:

  • Jump to the next, previous, and last slide
  • View slide thumbnails and jump to a slide
  • View speaker notes on phone
  • View presentation timer and slide numbers
  • Laser pointer using touch on your phone

officeremote2_1Excel:

  • Change worksheets by swiping
  • Use Slicers, PivotTable, and Filters
  • Jump to any named object in your workbook
  • Move up or down the worksheet
  • Change the zoom level

Word:

  • Jump to headings
  • Jump to comments
  • Screen up/down
  • Line up/down
  • Change the zoom level

Auf der PC Seite muss auch eine Komponente installiert sein. Dieses Add-In bezieht man unter http://aka.ms/officeremotepc – und Add-In heißt auch, dass es nicht für Office RT funktioniert, was natürlich schade ist. Kommuniziert wird dann über Bluetooth.

officeremote officeremote3 officeremote4

Download aus dem Store:

258x67_WPS_Download_DE_cyan

Jetzt fehlt ja nur noch Instagram. Und sei es nur eine Beta.

Multimonitorbetrieb am Surface Pro 2

der Inbox aufgepoppt: “Unser Chef möchte sich gerne das Microsoft Surface Pro 2 zulegen. Es muss aber unbedingt für Dual Monitor geeignet sein. Bei [ENTFERNT] sagt man uns, dass dies nicht möglich ist.”

Kurz darauf hatte ich eine zweite und heute die dritte ähnliche Anfrage. Wenn man eine Frage mehrfach innerhalb kurzer Zeit bekommt, dann ist ein aufklärender Artikel wohl angebracht. Auch wenn die Anfrage fast ein wenig seltsam erscheint,.. natürlich kann man einen zweiten Monitor ans Surface anschließen… und gerade für Multimonitor-Setups hat sich ja mit Windows 8 und 8.1 einiges getan (DPI Settings, Taskleiste,…).

Dual Monitor

Surface Pro und Pro 2 haben einen Mini-DisplayPort. Den verbindet man per DisplayPort-Kabel mit dem Ausgabegerät. Klar, dafür muss der Monitor einen DisplayPort-Eingang haben. Geht aber auch per HDMI, dazu schlicht mit einem einfachem Unter-10-EUR-Kabel (direkt von mini-DP auf HDMI) oder Adapter anschließen. Oder DVI – selbe Geschichte. Empfehlenswert (weniger für den Arbeitsplatz als für den mobilen Einsatz) ist dennoch ein zusätzlicher mini-DisplayPort auf VGA Adapter, weil es in Konferenzräumen oft noch an den entsprechenden Anschlüssen fehlt.

Soweit wie gehabt… aber es geht noch mehr:

Tripple Monitor

Damit nicht genug, man kann auch ZWEI Monitore an den Surface Pro 2 hängen (Achtung, da ist 2 bei Surface Pro 2 wichtig, meiner Info nach kann das der 1er nicht).  Dazu wird der Surface Pro 2 per DisplayPort an den ersten Monitor angeschlossen, der zweite Monitor hängt per Kette am ersten Monitor dran (wenn die Monitore das unterstützen!) – diesen Vorgang bzw. diese  Reihenschaltung nennt man  “Daisy Chaining” – was ich vom Namen her wunderhübsch finde. Besser als die eigentliche Bezeichnung: DisplayPort 1.2 Multistream Transport (MST).

SurfaceMultiMonitor

Das ist das Foto von Christian, der zwei Monitore mit jeweils 2560×1440 am Surface Pro 2 betreibt (fällt wohl unter die Kategorie „man kann’s auch übertreiben“).

30 Zoll mit 2560×1600

Stichwort: “Man kann’s auch übertreiben”, ich hatte ein anderes Problem. Ich habe einen 30-Zoll Monitor, der als einzigen Eingang (ist schon älter,…) Dual-DVI aufweist und das mit einer nativen Auflösung von 2560×1600. Fesch. Nur leider über der Spezifikation von DisplayPort… die geht aus einem mir nicht ganz erfindlichen Grund offenbar nur bis 1440. Also nicht fesch. Mit einem einfachen Adapter (den es geben würde) von DP auf DVI würde ich dennoch nicht die volle Auflösung erhalten… ist kein Surface Problem, sondern generell mit den neueren Devices und ich kenne keinen aktuellen Laptop, der eine Dual-DVI Ausgabe hätte.

Neuer Monitor? Noch nicht, es gibt aktive Adapter, die zwar teuer sind, aber angeblich funktionieren. Dazu verbindet man den Adapter per DisplayPort und USB (für die Stromversorgung) und erhält die voll Auflösung. Ich habe es riskiert:

image_1306

Und es funktioniert. Im Bild mein Helix, der wie der Surface Pro 2 ebenfalls eine GPU aus der Intel HD Graphics 4xxx Serie hat:

WP_20131118_004 image_1307

Ganz happy bin ich ob des extra Kästchens und den dazugehörigen Kabeln auf meinem Schreibtisch zwar nicht, aber die 120 EUR, die der Adapter gekostet hat, sind immer noch billiger als ein neuer Monitor.

Fazit

Kurzum: Alles geht gleich ob Dual, Tripple, Übergroß oder ganz ohne Kabel mit Miracast.

Windows App: Star Wars Tiny Death Star

TinyStarWarsVielleicht ist es meine Nähe zu Microsoft, jedenfalls wollte ich schon immer meinen eigenen Todesstern. Was nun auf Windows 8 und Windows Phone 8 möglich ist.

Disney Mobile und LucasArts haben das entsprechende Spiel veröffentlicht,… und heraus kommt ein durchaus netter kleiner Zeitvertreib. Man baut Ebene um Ebene, erhält Aufträge vom Imperator persönlich… keine Ahnung wie man diese Gattung von Spiel nennt, hat jedenfalls auch etwas von Tamagotchi.

Einfach mal anspielen.

StarWarsWindows8

Und auf Phone sieht es dank der Retro-Pixel-Grafik auch nicht anders aus:

starwarsphone1 starwarsphone2

Größtes Manko meiner Meinung nach und eine fast unverzeihlich vergebene Chance: das Ding synct nicht (zwischen Windows und Phone). Mahhhhh…. wieso wird mein Todesstern nicht “mitgenommen”,… ? Gut, hab ich halt zwei Todessterne.

Download aus dem Store:

WindowsStore_badge_German_de_Black_med_258x67 258x67_WPS_Download_DE_cyan