Kurz-Review: HTC Radar

Das erste in unseren Breiten erhältliche Windows Phone 7.5 “Mango” kommt von HTC und trägt den Namen Radar. Letztes Wochenende hatte ich die Gelegenheit, mir dieses Teil näher anzusehen und teile hier einige Eindrücke.

image_965

Zuerst einmal die (wesentlichen) image_966Facts:

  • 3,8 “ Display
  • 1520 mAh Akku
  • 10,9 mm dick, Unibody
  • 8 GB Storage
  • 5 MP Kamera, 720p Videoaufnahme
  • VGA Frontkamera
  • Das Gerät gibt es in weiß/silber oder dunkel/metall.

Die volle Liste an Specs gibt es bei HTC.

Hier noch einige Positive/Negative persönliche Eindrücke bzw. Bewertungen:

Positiv

  • Liegt absolut gut in der Hand, die abgerundeten Kanten verhelfen zu einem guten “Griff”.
  • Die Größe empfinde ich als “angenehm”, mir wäre z.B. ein HTC Titan oder HD7 zu groß. Dafür hab ich dann einen Slate.
  • Mango ist drauf – und aktuelle Treiber auch, damit ist zum Beispiel das WiFi Tethering / Mobile Hotspot Feature ebenso verfügbar, wie das Beitreten von WLANs mit versteckter SSID.
  • HTC liefert einige sinnvolle Apps mit, z.B. dass es zum Klingeln aufhört, wenn man das Gerät umdreht. Brauchbar.
  • Auch wenn das nicht neu ist: da ruckelt nichts – das Ding ist einfach schnell.
  • Zur Farbe: Ich habe beide gesehen und kann mich der Begeisterung für weiß (die manche an den Tag legen) zwar nicht ganz anschließen,… aber ist schon fesch. (Auch das dunkel/metall ist ok.)

Kritik

  • Der Akku ist fix. Nun mag man schon damit leben können, bloß lautet ein Troubleshooting-Tipp bei schwerer Problemen: Akku kurz mal raus nehmen. Das dürfte ja dann etwas schwerer fallen.
  • Nicht zeitgemäß finde ich die 8 GB Storage. Nach Inbetriebnahme stehen ca. 6,5 GB dem Benutzer zur Verfügung. Navigon alleine würde z.B. 2,3 GB fressen, dann noch ein Spiele,… ui, ui.
  • Sensor-Tasten. Ja, das ist Geschmacks- und Gewöhnungssache, aber ich finde die Sensortasten, wie sie derzeit so gut wie jedem Android- oder Windows Smartphone verbaut werden ähnlich idiotisch wie die Spiegeldisplays bei Consumer-Laptops. Sie mögen ja nett aussehen, aber führen einfach zur Fehlbedienung, weil man unbeabsichtigt die Tasten berührt.

Fazit

Ein gutes Gerät, sicherlich kein Fehlkauf, wenn man hier zuschlägt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet, das Gerät ist ohne Vertrag bereits um rund 350,- EUR zu haben.

Weitere Reviews zum HTC Radar:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s