Troubleshooting: Windows Search und Outlook 2010

Da hatte ich nun mal ein Problem, das ich überhaupt nicht brauchen konnte: die Windows Search hat nicht die richtigen Ergebnisse zurückgeliefert. (Gut, man könnte einwenden, dass es wenige Probleme gibt, die man jetzt brauchen kann,… aber ich verlasse mich doch sehr auf die Suche).

Das Problem:

Aufgefallen ist es mir in Outlook, weil ich eine Mail nicht gefunden habe, die ich aber ganz, ganz sicher geschrieben hatte. Und tatsächlich maulte Outlook, dass da noch Elemente zu indizieren wären . Bloß hat sich die Zahl nicht verändert und ein schneller Test über OWA zeigte tatsächlich mehr Treffer zu einem Suchbegriff. Der Windows 7 Troubleshootingassistent (“Problembehandlung” im Wartungscenter) hat zwar etwas gefunden (Fehlerhafte Berechtigung) konnte dies aber selbst nicht beheben.

image_819

Ein schneller Check auf  \ProgramData\Microsoft\Search\Data\Applications\Windows (das Datenverzeichnis wo der Index liegt) zeigt keine Auffälligkeit. Ob es sich hierbei dennoch um das Problem um den Grund handelt, warum einige Mails nicht auftauchen, kann ich nicht beurteilen, ich ignoriere das einmal, denn er hat ja Mails im Index, bloß eben nicht alle. Was IMHO nicht unbedingt auf ein Rechteproblem schließen lässt. Deswegen ignoriere ich das vorerst. Vor allem auch, weil ich wenig Lust habe in die Berechtigungsstruktur von Systemaccounts einzugreifen.

Deswegen habe ich erst mal etwas recherchiert,… ob es einen Zusammenhang mit der Installation von Service Pack 1 für Office 2010 gibt, kann ich nicht beurteilen (ein anderer Rechner hat es ebenso drauf und keine Probleme).  Was man öfter im Netz findet ist der Hinweis, dass in Outlook das Windows Search Email Indexer Add-in deaktiviert sei:

image_820

Nun, das stimmt, ist aber in Outlook 2010 kein Fehler sondern Absicht, denn Outlook 2010 nutzt dieses Add-In für den Index nicht mehr. Sämtliche Anleitungen, dieses Add-In (dass nur aus Rückwärtskompatibilität dabei ist, falls ein Downgrade vorgenommen wird) wieder zu aktivieren sind also entbehrlich. Immerhin wird aber offenbar so oft der (falsche) Tipp gegeben, genau dieses Add-In wieder zu Aktivieren, dass Microsoft einen eigenen Erklärungs-Artikel in der Knowledgebase dazu geschrieben hat. Also auch eine Sackgasse.

Die Lösung:

Was auch immer der Grund ist, ich habe es so gelöst (Windows klassisch, ein-/ausschalten): In Systemsteuerung, Programme, Windows Funktionen aktivieren oder deaktivieren und dort die Windows Search weggehakerlt. Nicht verwirren lassen, der “Indexdienst” klingt ähnlich ist aber etwas anderes (und per default aus).

image_821

Also ausschalten, rebooten, einschalten, rebooten und siehe da, alles läuft wieder. Allerdings habe ich natürlich durch diese Aktionen meinen Index gelöscht, daher muss neu indiziert werden, und das kann dauern. Dafür ist der Index nun definitiv voller als vorher, offenbar war es bei mir tatsächlich massiv im Argen, denn statt der ca. 100.000 Elemente sind nun 172.000 indiziert.

Hier zu noch ein Tool Tipp: Schneller neu indizieren.

3 Kommentare

  • Hallo, Georg!
    Ich grabe Mal diesen alten Beitrag aus, da ich tatsächlich ein kleines Problem wie Oben beschrieben, aber mit Windows 10 habe.

    Unter Windows 10 funktioniert die Indizierung von Outlook 2010 Elementen so gut wie gar nicht. Jegliche Versuche hier ggf. Emails oder gar Kontakte anzeigen zu lassen laufen ins leere. Eine Funktion zum aktivieren von Windows Search über die Systemsteuerung gibt es auch nicht.

    Wo muss ich suchen um Emails bzw. Kontakte aus Outlook 2010 in den Suchergebnissen anzeigen zu lassen?

  • Wie funktioniert das mit Outlook 2010 und Windows 10?

  • Andreas Cerny

    Hallo Georg,
    hatte gerade ein Problem mit meiner Outlook-Suche. Nachdem die Standardempfehlungen von Windows nicht weiterhalfen, konnte ich das Problem mit der „klassischen Methode“ in wenigen Minuten lösen

    Gruß
    Andreas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s