Im Test: Dual Cell HSPA+ Stick Huawei E372

WP_000117Jetzt weiß ich, was schnelles Internet ist🙂 Nachdem die nächste Generation des mobilen Internets LTE noch nicht (wirklich) verfügbar ist, ich aber einen neuen Stick gebraucht habe (meine alte PCMCIA Karte wollte nicht mehr), habe ich mir vor Weihnachten den Huawei E372 geholt.

Der Stick unterstützt alle aktuellen Abkürzungen wie HSDPA, HSUPDA, UMTS, EDGE und GPRS – und zusätzlich (das ist die Neuerung) auch HSPA+DC (High Speed Packet Access Plus Dual Carrier). Hierbei werden zwei Kanäle gebündelt und somit stehen – wohlgemerkt theoretisch – 42 MBit Download und bis zu 11 MBit Upload zu Verfügung.

Dass solche Werte in der Praxis nie bis selten erreicht werden, ist auch klar. Denn neben den Endgeräten muss auch der Netzbetreiber die diesbezügliche Unterstützung erst einmal haben, und die ist weder in Österreich noch in Deutschland gegeben, vor allem nicht flächendeckend. Um so überraschter war ich, dass ich (zumindest hin und wieder) sehr wohl DC Unterstützung habe:

Superschnell

Also hab ich mal einen Test auf www.speedtest.net gemacht, und siehe da…

Speedtest

Wie man aus dem kurzen Test sieht, schafft der Stick tatsächlich 20 MBit, der Upload ist hingegen weniger berühmt. Trotzdem… 20 MBit mobil (!). Alle Achtung! Bin schwer angetan. Alles super? Nein, nicht ganz, denn die Anzahl der Orte, wo ich die Dual Cell Unterstützung hatte, lässt sich noch an einer Hand abzählen. Dennoch, der Stick ist wirklich schnell und ein spürbarer Unterschied zum bisherigen surfen. Auch die Latenz lässt einen vergessen, dass man gerade “mobil” ist (39 ms… da könnte man ja Shooter spielen, oder?). So soll es sein.

Der Stick hat einen Anschluss für eine externe Antenne und als (IMHO fesch unnötiges) Goodie auch einen Card Reader für MicroSD Cards, allerdings nur bis zu 16 GB (laut Internet, auf der Packun gist von 4GB die Rede). Wozu das drin ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Wenn es für 32GB+ wäre, dann ok, aber so… na gut, stört auch nicht weiter. Eher schon, dass der Stick relativ groß und dick ist, unter Umständen muss man also zur beiliegenden USB-Verlängerung greifen.

Zu den Kosten: der Stick hat bei Neuanmeldung mit 2-Jahresbindung 99 EUR gekostet, bei einem Tarif von 19€/Monat für 19 GB Traffic plus 49 EUR Anmeldegebühr und 10 € SIM Pauschale (?!) minus 100 EUR Guthaben minus 1 Monat gratis ,… Mobilfunktarife, immer wieder lustig. Also alles zusammen zahle ich dafür in den 2 Jahren: € 495,- für 19GB/Monat. Das ist für mich ok, denn bisher hatte ich 25€/Monat für 10GB,… und das ohne neuen Stick.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s