HowTo: Zoom statt Augenarzt

Hier einige Tipps rund um das Vergrößern der Anzeige, gerade weil ich ich mir in den letzten Tagen einige Präsentationen als Teilnehmer anschauen durfte. Wenn es also wieder einmal mit der Lesbarkeit schwierig ist,…

Die Bildschirmlupe
Die in Windows 7 integrierte Lupe kennt drei verschiedene Modi:

  • Vollbild: Ein dem Mauspfeil folgender Bereich wird als Vollbild dargestellt.
  • Lupenmodus: ein rechteckiger Bereich rund um den Mauspfeil erscheint in einem Fenster vergrößert
  • Verankert: am Bildschirmrand ist ein Bereich wo alles Vergrößert dargestellt wird

Links der Lupenmodus, rechts die “Verankerte” Variante.

image_582 image_583

Tipp: Für Präsentationen ist der verankerte Andockmodus meiner Erfahrung nach unbrauchbar, weil ja dann der Mauspfeil zweimal sichtbar ist (“oben” und “unten”, ist als Zuschauer verwirrend) – viel zu unruhig. Hier besser Lupe oder (was ich immer mache) Vollbildzoom und wichtig: nicht mit der Maus zu sehr herumwackeln, sonst wird man als Zuschauer seekrank😉

Zum Starten übrigens: ja geht auch über das Menü (Programme, Zubehör, Erleichterte Bedienung, Bildschirmlupe) aber mit Kürzel geht es wie immer schneller:

Tastenkombinationen:

  • Vergrößern/Starten: Windowstaste und +
  • Verkleinern:  Windowstaste und –
  • Beenden: Windowstaste + ESC

Zoom im Internet Explorer

Wenn man nur eine Webseite vergrößert dargestellt haben möchte, dann gibt es ähnlich Office rechts unten in der Statusleiste – vorausgesetzt man hat diese eingeblendet – einen Zoomregler:

image_584

Wenn man nicht das DropUp Menü nutzt, sondern diz Zahl direkt anklickt, dann wechselt die Darstellung in den Schritte 125%, 150%, 100%.

Tastenkombination:

  • Vergrößern: STRG und +
  • Verkleinern:  STRG und –

Der Vollständigkeit halber: STRG + “Mausrad drehen” verändert am Windows-Desktop oder auch im Explorer auch die Text/Icongröße.

DPI Anpassung

Ein globaler Ansatz, “alles” zu vergrößern geht über die “Dots per Inch”. Nicht nur aber vor allem auch auf Full HD Fernsehern ganz wichtig, genau so wie (Erfahrungswert) wenn ältere Mitarbeiter plötzlich nach dem 1024er Röhrenmonitor einen 24” LCD bekommen🙂

Dazu in die entsprechenden Einstellung, am schnellsten über das Startmenü mit dem Suchbegriff “dpi”:

image_585

Dort lässt sich dann der Wert verändern:

image_586

In der linken Leiste kann man auch benutzerdefinierte DPI Werte eingeben – und hier sei gleich ein Nachteil erwähnt: nicht alle Dialoge von Windows bzw. nicht jede Software “verkraftet” die höhere DPI Anzahl und schneidet dann Texte ab.

image_587

Der DPI Dialog gehört zu jenen…😉 Eine Einstellung auf 125% sollte aber meist unproblematisch sein. Unschön: Reloggen erforderlich.

Tool-Tipp: ZoomIt
Man sieht also, mit den in Windows 7 integrierten Funktionen kommt man schon mal recht weit. Für Spezialfälle, wie z.B.wenn man am Bildschirm auch zeichnen möchte, oder wenn kein Aero zur Verfügung steht (u.a. über Remote oder virtuelle Umgebung) auch wieder einmal die Sysinternals Empfehlung ZoomIt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s