Windows Phone 7: So funktionieren die Updates

Kleiner Hintergrundbericht zum Thema: “Wie laufen Updates bei #WP7”?

Bei Anwendungen, die man installiert hat, wird man im Live Tile des Marketplaces darauf hingewiesen, dass es Updates gibt:

WP7_Update3 WP7_Update2

Diese können nun einzeln installiert werden, oder alle zusammen mit “Alle aktualisieren”. So wie auch bei der Installation von neuer Software gilt: bei Software/Updates über 20 MB muss WLAN her. Ein Schutz für kleine Datenpakete und die 3G Netze,… das 20 MB Limit gilt pro Software, nicht gesamt, wenn ich also wie hier am Screen 11 Anwendungen auf einmal update, dann kann die Gesamtgröße schon darüber liegen….

Alles in allem eine sehr positive Erfahrung, da wünscht man sich doch einen Marketplace auch für Windows 8🙂 Einen Schwachpunkt habe ich anzubringen: ich hätte gerne ein Changelog, d.h. eine Liste, was geändert wurde. Das fehlt nämlich.

System Updates

image_556So, und wie kommen Updates für WP7 selbst aufs Gerät? Nun, je nach den Einstellungen werden Updates über die Datenverbindung gesucht und per Benachrichtigung angezeigt.

Der Download des Updates erfolgt dann entweder per WLAN oder – wenn größer als 20 MB – über die Zune Software am PC.

Zu OTA Updates kann ich nichts sagen, denn die Updates, die ich in der Beta-Phase bekommen habe, waren alle über die Zune-Software zu installieren. Die während der Betaversion für das “öffentliche”-Beta Gerät erhältlichen Updates waren alles “große” Updates mit (teils deutlichem) Versionssprung.

Der Installationsprozess selbst war selbsterklärend, ein Microsoft-typisches “Weiter, weiter, fertig”. Daten und Einstellungen blieben erhalten (ok, bis auf das eine mal wo ich ein komplett neues Image geflashed habe).

Vor der Installation zieht die Zune Software noch ein Backup, das Telefon selbst kann während des Updates nicht verwendet werden. Hier ein Screenshot, wo ich über die Zune Software die finale Version bekommen habe, nehme mal an, dass das auch in Zukunft ähnlich aussieht.

image_557

Und das beste an der Update-Geschichte: die System-Updates kommen auch zukünftig direkt von Microsoft. Warum das gut ist anhand von zwei Beispielen:

Negativbeispiel: Windows Mobile und Android

Je nachdem, wo man welches Gerät von einem Provider gekauft hat,… bekommt man ein Update, muss monatelang warten oder bekommt es nie. Das heißt es ist ein Glückspiel aus vor dem Kauf kaum abschätzbaren Kombinationsmöglichkeiten aus Land, Gerät und Provider. Ich lasse mal weg, dass die “Update” Funktion bei Windows Mobile – vermutlich – aus der Codezeile “# REM ToDo” bestand. Wohl dem, der ein ungebrandetes Nexus One auf der Android Seite hatte… Pech, wenn man ein Gerät vom Provider hat – und dieser (Monate nach der Verfügbarkeit) das Update live beim Rollout testet.

Das geradezu witzige Ergebnis: Windows Mobile und Android Benutzer treffen sich im selben Webforum (XDA-Developers,…) um ihre ROMs zu bekommen… das kann’s ja wirklich nicht sein, oder?

Positivbeispiel: Windows Phone 7 und iPhone

Bei beiden besteht (theoretisch) die Möglichkeit, dass der Mobile Operator ein Update blockt – aber prinzipiell bekommen alle Benutzer, gleich welchen Landes, egal welches Gerät das Update auf die neue Version. So zumindest der Plan, Apple hat bewiesen, dass es so ist (und so muss es auch sein), das erste Update von Windows Phone 7 steht noch an (in der Beta hat’s schon mal funktioniert).

Und zum Schluss noch ein kleiner Spaß: folgendes Update wollte bei mir nicht Over-the-Air laden:

image_558

Puh, bin ich froh, dass das nicht über 3G heruntergeladen wurde, wäre teuer geworden. Allerdings,… vermutlich sollte da mal jemand das Komma einfügen🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s