Windows Live Essentials 2011 sind final

Wie der offizielle Windows Team Blog in der brasilianischen Variante bekannt gegeben hat, kann heute mit dem Download der Windows Live Essentials gerechnet werden. Und so ist es auch, hier der Downloadlink:

image_536

Download: Windows Live Essentials 2011

Es steht auch der Download des Gesamtpakets zur Verfügung (160 MB)

Änderungen und Highlights gibt’s viele:

  • Social Network Integration in Messenger, direkt mit Messenger über Facebook chatten
  • Personentags mit Gesichtserkennung
  • Live Mesh mit 5 GB “Cloud”-Speicherplatz

Bei mir verlief das Update von der Beta reibungslos.

LiveEssentialsUpdate

Ergebnis: das Beta Tag ist weg, das ist die Build Nummer:

WLE2011

Sync heißt nun auch Mesh, 5 GB stehen zur Verfügung.

image_535

Na bitte. *freu*

Bye by Spaces, welcome WordPress

Gut, war nur eine Frage der Zeit, nun ist es so weit: die Windows Live Spaces werden eingestellt. Die Spaces boten keine aktuelle, zeitgemäße Funktionen, … selbst bloggende Microsofties waren sehr rar auf der eigenen Plattform (nicht mal das Windows Live Team,….).

image_532

Derzeit hat man die Möglichkeit den eigenen Space herunterzuladen, zu löschen oder auf WordPress zu migrieren, abgeschaltet werden die Spaces dann 2011.

Die in kürze erscheinenden Windows Live Essentials, bzw. genauer der Windows Live Writer wird als Default-Blog-Plattform bereits WordPress eingetragen haben.

Mehr Info: WordPress.com and Windows Live partnering together

Skydrive Gadget

Mit Hilfe einer Minianwendung lässt sich nun direkt auf Skydrive zugreifen. Sieht so aus:

image_531

Ich muss ja nicht alles mögen… bitte selber ein Urteil bilden. Ich spar mir jeglichen Kommentar dazu.

Download: http://apps.msn.de/product/2083/Windows-Live-SkyDrive/Windows/

Nicht vorenthalten möchte ich allerdings diesen Screen vom Installer des Gadgets:

Skydrive

Das schlägt ja meinen bisherigen, aktuellen Favoriten… ja, geil, ich hab den Download so was von genossen, ich bin immer noch ganz außer Atem,…

Die Wahrheit hinter der Outlook Kontakt Silhouette

In der Kategorie “Unnützes Wissen” heute folgende Information. Mag dem einen oder anderen bekannt sein, ich bin erst jetzt durch Ars Technica darauf gestoßen:

In Outlook, wessen Silhouette ist das?

image_528

Die Lösung:
Ganz offensichtlich das Polizeifoto aus 1977,… Bill Gates und Autofahren ist offensichtliche keine gute Kombination:

image_529

Da braucht es kein CSI … schön, dass es doch noch “Easter Eggs” gibt.

image_530

Bildquelle: Ars Technica

Und wenn man schon so in die Vergangenheit schaut,.. vielleicht auch eine gute Möglichkeit “Bill Gates und Autofahren” noch mal im Video revue passieren zu lassen. Obwohl hier Steve Ballmer fährt. Werden schon wissen warum,…):

Und bezüglich “Da da da” gibts hier auch noch was,…

HowTo: Startordner für Windows Explorer ändern

Per Default öffnet ein Linksklick auf die Explorer-Verknüpfung in der Taskleiste immer die Bibliotheken. Aber das muss nicht so sein,…

Die Verknüpfung lässt sich ändern:

image_508

  1. Rechtsklick auf das Windows Explorer Icon
  2. Rechtsklick auf “Windows Explorer”
  3. Linksklick auf “Eigenschaften”

In der Verknüpfung sieht man nun den Verweis auf die Explorer.exe:

image_509

Ergänzt man diese Verknüpfung um einen Pfad,… genau, dann wird eben der Pfad geöffnet.

image_510

Das würde c: öffnen,… damit sollte das Prinzip klar sein. Beispiele:

%windir%\explorer.exe ::{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}
für Computer/Arbeitsplatz

%windir%\explorer.exe %USERPROFILE%
für das eigene Benutzerverzeichnis. Ergänzen könnte man das noch mit \Documents um gleich in die eigenen Dokumente zu kommen,…

Weitere Ideen und Pfade an der Quelle für diesen Eintrag: http://blogwache.de/2009/10/08/windows-7-startordner-fuer-explorer-aendern/

Zune goes International

Gute, mittelgute und bedingt gute Nachrichten über den Zune Service. Im Zuge der Veröffentlichung von Windows Phone 7, wo die Software zum Befüllen des Geräts mit Audio/Video ja die Zune Software in der neuen Version 4.7 sein wird, werden auch die Zune Services außerhalb der USA verfügbar. Zumindest in einigen Ländern.

  • Gut: Der Zune Service wird international.
  • Mittelgut: In Deutschland wird es immerhin möglich sein über Zune Musik zu kaufen, allerdings kein Zune Pass!
  • Bedingt gut: In Österreich oder der Schweiz besteht keine Möglichkeit Musik direkt über Zune zu kaufen, es ist auch kein Zune Pass verfügbar. Lediglich Videos kann man mieten.

Die Aufteilung der Welt liest sich so:

  • Das Zune Pass Abo wird auf UK, Frankreich, Italien und Spanien erweitert und bietet unlimitiertes Audio Streaming bzw Download von Millionen von Liedern für £8.99 / €9.99 pro Monat, allerdings ohne die 10 DRM freien mp3 Tracks im Monat, die es es beim US Service gibt (der $14.99 kostet).
  • Musik-Kauf wird möglich sein in:  UK, Frankreich, Italien, Spanien und Deutschland (DRM-freie mp3s)
  • Video-Kauf kommt nach UK, Frankreich, Deutschland, Kanada, Australien und Neuseeland mit Playback für PC, Xbox Live und Windows Phone 7.
  • Video-Miete (14 Tage bzw. 24h nach dem ersten Abspielen) wird verfügbar sein in UK, Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, Österreich, Belgien, Irland, Holland, Schweiz, Mexico, Kanada, Australien und Neuseeland.

Quelle: http://www.microsoft.com/presspass/press/2010/sep10/09-20zuneintlpr.mspx

Ich hatte die Möglichkeit Zune Pass mit eine US Live ID zu testen: schon ziemlich nett, die 10 EUR wäre es mir wert gewesen. Nun denn, soll wohl nicht sein,… Klar, die Verhandlungen in jedem Land über die Musikrechte sind mühsam,… dennoch ist das sehr retro, die hier gezogenen Grenzen in Zeiten des Internets werden viele nicht verstehen, und wenn hundert mal die Musikindustrie “schuld” ist. Tja, wie die Menschen in Österreich oder der Schweiz wohl ihre Musikbedürfnisse befriedigen?

HowTo: Mehr Platz auf der Festplatte und wie man windows.old löscht

[UPDATE]: Dieser Artikel wurde aktualisiert und befindet sich nunmehr hier: https://windowsblog.at/2015/07/28/howto-mehr-platz-auf-der-festplatte-und-wie-man-windows-old-loescht/

Mit der Zeit sammeln sich in Windows einige temporäre Daten an, Speicherdumps von Problemen, usw… und wenn man Windows 7 über eine ältere Windowsversion (Vista, andere Windows 7 Version) installiert hat, dann gibt es diese alte Installation auch noch, und zwar im Ordner “windows.old”.

Dieses Problem hat Thomas:

Kann ich den Windows.old Ordner irgendwie reduzieren oder gar löschen?

Wie löscht man “windows.old”?
Nun, entweder über den Explorer, wo man sich zuerst die Rechte auf den Ordner geben muss (oder über cmd mit takeown), aber in diesem Fall ist es wohl das einfachste, wenn man sich der Datenträgerbereinigung bedient:

image_524

Dann wählt man das richtige Laufwerk aus:

image_525

Nach einer kurzen Speicherplatzberechnung, kann man schon auswählen, was alles gelöscht werden soll. Wenn’s um den windows.old Ordner geht, dann noch auf “Systemdateien bereinigen” klicken.

image_526

So, dieser Screenshot ist nun auf englisch, weil Thomas ein englisches System hat, aber man sieht schön, dass er mal eben 12 GB mehr Platz haben kann,…

image_527

Und die Debug Dumps auch noch weg,…

Siehe auch: http://support.microsoft.com/kb/930527/de

Exchange Active Sync für Hotmail inkl. Aufgaben Sync

Gastartikel von Berndt, dem das offensichtlich sehr gefällt.

WL-Hotmail_v_rgbEndlich – das grandiose Exchange Active Sync ist für Hotmail verfügbar! Heißt: Kontakte, alle Email-Ordner, Kalender & Aufgaben können zwischen Smartphone und Hotmail gesynct werden!

Am Smartphone  konfigurieren, am Beispiel Windows Mobile: unter Programme->Active Sync->Server konfigurieren einfach folgendes einstellen:

  1. Server / URL: m.hotmail.com
  2. Username: Deine Windows Live ID
  3. Domain: nichts eintragen
  4. SSL: Ja
  5. Zertifikat: SSL-Zertifikat akzeptieren

Aufgaben Sync…
.. ist zwischen Outlook<>Smartphone<>Hotmail nicht perfekt, aber möglich. Der Sync von Aufgaben ist vorgesehen zwischen Windows Mobile & Hotmail, aber noch immer nicht zwischen Outlook & Windows Live (leider, und Microsoft äußert sich sehr konsequent nicht dazu).

Lösung:

  1. Zwischen Mobile<>Hotmail alles syncen (Email, Kontakte, Kalender, Aufgaben)
  2. Zwischen Mobile<>Outlook alles syncen außer Email (Kontakte, Kalender, Aufgaben, …)
  3. Zwischen Outlook<>Hotmail alles syncen was möglich ist (Email, Kontakte, Kalender), mit dem Hotmail Connector in den Live Essentials (nur Windows 7).

Ergebnis:
Aufgaben werden über den Umweg des Smartphone zwischen Outlook & Hotmail gesynct. Um eventuelle Konflikte zu vermeiden bearbeite ich sie nur auf dem Mobile & Outlook, nicht im Web. Nicht perfekt, aber schon sehr fein für den Consumerbereich und zum Preis von € 0,- 🙂

Mehr dazu in diesem Blogartikel.


Ja, danke Berndt dafür, noch mehr Info unter:

Windows Phone 7 – Kein UMTS?

Ich mag ja, wenn man unreflektiert irgendwelche US Artikel übersetzt, wie jetzt zum Beispiel eben wieder am Standard gelesen: Windows Phone 7 zu Beginn nicht für alle Netze

Richtig ist, dass kein CDMA zu Beginn unterstützt wird. Aus “GSM Standard” allerdings zu schließen, dass es kein 3G Handy sein wird, ist nicht richtig, natürlich ist es per 3G online,… und damit ist diese Meldung für Österreich oder Deutschland völlig egal,… blöd halt für amerikanische Sprint und Verizon Kunden. Ich kann hier leider keine Quelle nennen, aber hier ein Screenshot von meinem Device:

image_523

3G ist,… “Ein”. Immer diese Gerüchte,…

BTW: ein iPhone gibt es für CDMA Netze auch nicht,…