Windows 7 SP1 an private Betatester ausgeliefert

In einer Mail an die Tester der Windows 7 SP1 hat das Windows Customer Connection Team den Release des Service Pack 1 in Englisch, Deutsch, Japanisch, Französisch und Spanisch bestätigt. Es soll rund 1.22GB groß sein, am 3. Juni kompiliert worden sein und die Build Nummer 7601.16562.100603-1800 tragen.

Für die meisten wird das SP1 nur eine “Fehlerbehebungssammlung” sein, neue Features gibt es “benutzerseitig nicht” bzw. sind keine weiteren Funktionen seitens Microsoft bestätigt.

Für Firmen interessant: RemoteFX und Dynamic Memory, dazu mehr hier: Virtualization
Updates at TechEd
– wo auch bestätigt wird, dass es es Ende Juli eine öffentliche Beta geben wird.

Quelle: Neowin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s