Alternative Zugangssoftware für 3G/UMTS/HSDPA

Wenn wer nicht so gesegnet ist, und ein 3G Modem hat, das in Windows 7 direkt unterstützt wird, muss – so wie früher bei WLAN, bevor es in Windows direkt integriert war – noch eine eigene Zugangssoftware verwenden. So sieht es aus, wenn einer der Broadbandpartner bereits kompatible Geräte/Treiber geliefert hat:

MobileBroadband

Quelle: Skurriler Übersetzungsfehler in Windows 7 Mobile Broadband

Zitat von Christian:

“Geht übrigens bei meinem hp Netbook und bei meinem Fujitsu Lifebook auch. Treiber dürften mittlerweile für viele umts karten verfügbar sein. Ich liebe es – Laptop hochfahren und sofort online sein”

Ja, toll. Und für alle die es nicht haben, heißt es weiterhin die tolle Zugangssoftware der Provider zu verwenden, egal ob das nun ein T-Mobile Communication Center oder Vodafone Mobile Connect ist,… ja oder eben auch eine Dialup-Verbindung. Klar, ein Tipp lautet auch, die ungebrandete Software der Hardwarehersteller zu verwenden, so habe ich z.B. von Globetrotter/Option die  “Globetrotter Connect” im Einsatz für meine PCMCIA Karte.

image_337

Rene fragt:

“Du hast mir mal von einer Alternative zu den 3data Manager etc. erzählt, hab aber den Namen vergessen?”

Ja, das würde bedeuten, dass ich mich erinnern kann🙂 Aber entweder war das die Option Software (Download über Eingabe der IMEI) oder folgender Tipp:

image_338

http://www.mwconn.com/deutsch.html

Ja, die Webseite ist nicht hübsch, aber die Software hat schon vielen geholfen, deswegen ruhig mal versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s