Einfach Clara

Barbara hat mich auf eine Webseite von Microsoft aufmerksam gemacht: Auf http://www.einfach-clara.de  kann man der Kunstfigur Clara (nette Schauspielerin btw) folgen, wie sie ihre Welt samt Technik sieht.

image_308

Mehr Info: http://www.einfach-clara.de  bzw. Clara auf Facebook

Idee gut, Ausführung,… ich kann da mit nur bedingt etwas anfangen. Die Idee der Agentur hat sicher was, aber genau solche Blogs leben von Authentizität, also mal ehrlich… was interessiert mich das fiktive Leben einer Agentur-Figur?  Warum ist das nicht jemand “echter”? Jedes mal wenn dort zu lesen “ich mag das” oder “ich kann mir vorstellen” denke ich daran, dass das eher heißen sollte “die Marketing-Agentur denkt, es wäre ein super Sache, wenn Clara das sagen würde”. Zudem dürfte Microsoft einen Kapitalfehler gemacht haben: am Anfang stand dort nicht, dass das ganze eine Aktion von Microsoft ist,… gut ist mittlerweile recht eindeutig.

That said,… ich folge ihr trotzdem, mehr aus Neugier, wie sich das noch entwickelt. Die Interviews sind gut, die Themen durchwegs “mal was anderes” und letztlich ist auch eine der liebsten Figuren aus grauer Vorzeit im doppelten Sinn nicht real: Max Headroom🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s