Übersiedelungsmodus

Wenn man einen neuen Rechner in Betrieb nimmt, dann wäre es natürlich auch irgendwie fein, wenn man die Daten vom alten Rechner auch mit nimmt. Oder wenn man (das wird jetzt für viele sicher schlagend): von der Beta (oder einem der Zwischenbuilds) auf den RC von Windows 7 umsteigt und dabei den Tipp berücksichtigt, dass man KEIN Upgrade von Win7 Beta auf RC macht, sondern einen Clean Install vornimmt. Und da gibt es ein kleines Helferlein… Windows Easy Transfer.

image_4d6d63f3-cc3a-4b91-b2aa-2f5577cf660e

Jetzt kommt die Entscheidung, wie man die Daten denn gerne transferieren möchte. Im Normalfall also entwerder über Netzwerkshare oder USB Platte:

image_28025d5b-ca41-4c85-a523-a7f6ee1ca689

Auch die nächste Wahl sollte nicht schwer zu treffen sein,…

image_e8bd2c82-cade-4379-8e4d-397dab02bfa1

Jetzt kann die Benutzeraccounts auswählen, die übertragen werden sollen:

image_27fab232-120a-40a6-b7aa-343adfe7345c

Die Auswahl ließe sich auch noch anpassen, um Verzeichnisse noch hinzu zu fügen oder auszuschließen:

image_7ed45bef-ec5a-42b2-bffb-bca1a07c5d33

Dann kann ich für das Packerl noch ein Passwort wählen:

image_a12553b0-d635-465f-bf7b-5ffa5820798e

Und schon bekomme ich eine einzelne “Windows-EasyTransfer – Elemente vom Quellcomputer.MIG” Datei, die ich dann am Zielcomputer importiere.

image_c51f7f3a-0f61-4377-91bf-a76c64d0b77b

Windows Easy Transfer selbst muss natürlich auf dem Quellcomputer (Windows 2000, XP, Vista) erst mal installiert sein. Dazu geht man auf dem Windows 7 Rechner zuerst bei der Frage, ob das der Quell- oder Zielcomputer sei, auf ZIEL und hat dann die Möglichkeit Easy Transfer auf einen Share / USB Stick zu spielen – um das dann am alten System zu installieren:

image_099bb39e-1817-4842-94f2-2d9c7dfb5ed6 image_caa3391d-4b30-4ba2-bda5-0947b877cc70
image_7604ad5c-3944-4de2-a09d-d72e7aabad0d image_d4418bff-2126-4bf2-ad25-e0384b27cf56

Ich nutze übrigens Windows Easy Transfer NICHT😉 Ich hab meine Daten am Laptop in Outlook/Exchange (das sich einrichten lässt mit Weiter, Weiter, Fertig) und Live Mesh sowie Offline Folder. Im Prinzip steck ich da nur den Rechner an und hab wenig später auch alles. Aber für die kleine “Zu Hause” Migration nimmt einem Easy Transfer halt schon recht angenehm die Arbeit ab, vor allem weil man ja händisch doch immer Gefahr läuft etwas zu vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s