Windows 7: Falsche und echte Updates

Eigentlich auch eine recht witzige Sache: um den Update-Mechanismus in Windows 7 zu testen, hat Microsoft einige “Fake”-Updates herausgegeben:

captured_Image-png_a721bae9-4bab-414b-bf25-2bf2138df42e

Diese Updates tun nichts, sie ersetzen bestimmte Dateien mit genau derselben Version. Mehr Information:

Daneben gibt es aber auch ein paar “echte” Updates:

Internet Explorer 8 Update für Windows 7 Beta
http://support.microsoft.com/kb/962921 (derzeit noch nicht online), aber dafür gibt es einen umfangreichen Blogpost vom IE Team dazu.

Media Center/Media Player Update
Offenbar sind einige Codecs in der Beta timebombed und werden durch Versionen mit längerer Laufzeit ersetzt. Andernfalls kann man nur bis 15.3.2009 Dolby Digital, MPGG-2, H.264, und AAC genießen.
http://support.microsoft.com/kb/963660

Kompatibilitätsupdate für Windows 7 Beta
Tja, da schweigt sich der KB-Artikel aus, was hier genau besser laufen soll. Prinzipiell liefern solche Patches drei Arten von Änderungen:

  • Hard Block: Das Update soll jedenfalls bestimmte Applikationen ganz blocken, die sonst das System schießen könnten.
  • Soft Block: Es wird eine Meldung gezeigt (“Diese Applikation hat bekannte Kompatibilitätsprobleme,…)”…
  • Update: der Patch ermöglicht, dass eine Software besser läuft. Stichwort “shims” – und die wurden lt. Filelist auch aktualisiert.

http://support.microsoft.com/KB/967062

Alle Updates sind über Windows Update erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s