Vista: Top 10 Features für Business User

Vor kurzem hat mich Roman nach den Top Funktionen von Vista und Office für Benutzer im Unternehmensumfeld gefragt.

Hier meine Liste:

  1. Suche
    Die integrierte Desktop Suche ermöglicht die Suche nach Informationen direkt aus dem Startmenü (Taste “Windows” auf der Tastatur für den Schnellzugriff), aber auch den Schnellstart von Programmen, z.B. mit Win – Po (man muss es meist gar nicht länger ausschreiben) PowerPoint starten. Hat man sich mal umgestellt, gehts schneller als mit der Maus,… ebenso beim Auffinden von Information, auch wenn ich weiß wo die eine eMail oder das Dokument liegt, ich bin mit der Suche einfach schneller dort… siehe auch Video
  2. Explorer
    Der Vista Explorer ist um sinnvolle Funktionen angereichert worden, darunter das Filtern nach bestimmten Kriterien. Dadurch werden plötzlich auch Ordner mit hunderten Datein plötzlich wieder nutzbar, z.B. wenn ich nach Excel aus dem letzten Monat filtere. Siehe auch XP vs. Vista: Sortieren & Filtern im Explorer
  3. Mobility Center
    Schnellzugriff auf oft benötigte Funktionen. Tastaturkürzel ist Win+X. Siehe auch dieses Video oder Erfahrungsberichte zu Stromsparmodus oder Präsentationsmodus.
  4. Standby
    Wer mag schon lange Bootzeiten? Deckel vom Laptop zu – der PC wechselt in den Energiesparmodus, Raum wechseln oder zum Kunden fahren, Deckel auf, PC wieder da. Mit Vistas Energiesparmodus ist der Rechner in 3-4 Sekunden wieder voll da,… und da ich den so eingestellt habe, dass der PC nach 15 min Leerlauf in diesen Modus wechselt, spare ich sogar Strom (der PC wäre sonst durchgelaufen,…). Für Stromsparer: der Energiesparmodus verbraucht (wie jedes Standby-Gerät) auch Strom, zwar nicht viel (1-2 Watt, je nach Gerät), aber eben doch. Wenn man das nicht will, dann (und das läßt sich auch unternehmensweit einstellen) kann man auch den “Ruhezustand” wählen, dann dauert das Aufwachen aber geringfügig länger.
  5. SuperFetch
    nennt sich das vorladen von oft benötigten Anwendungen in den Speicher, schon bevor der Anwender etwas angeklickt hat. Was hat man davon? Nun, eine Startzeit von z.B. Word von unter 1 sec. Und der Speicher? Was ist wenn der gebraucht wird? Na dann gibt Vista den Speicher eben wieder frei,…
  6. Schattenkopien
    Mal irrtümlich etwas gelöscht oder eine Datei gespeichert statt die Änderungen zu verwerfen? Kein Beinbruch, deswegen gibt es die Schattenkopien: siehe auch hier.
  7. Benutzeroberfläche
    Mal völlig abgesehen davon, dass ich den neuen Look mag (und mich mit dem Teletubbie-Luna Design von XP nie anfreunden konnte) gibt es auch da sinnvolle Änderungen. Zum Beispiel die Vorschau beim Wechseln zwischen Anwendungen mit Alt+Tab oder die sprechenderen Dialoge z.B. wenn man eine Datei über eine bereits vorhandene kopiert,…
  8. Tools
    Eine Vielzahl an eingebauten Tools erleichtern das Leben, darunter z.B. das Snipping Tool, robocopy oder Windows Teamarbeit – da ist für jeden Anwender was dabei.
  9. Troubleshooting
    Und wenn’s mal nicht klappt… dann gibt es Hilfestellung: Fehlerberichte senden! und Erfahrungsbericht Problemlösungen
  10. Sicherheit
    Lücken gibt es immer wieder, aber als Benutzer mag ich mich nicht unbedingt darum kümmern. Der geschützte Modus vom Internet Explorer und die Benutzerkontensteuerung helfen mir auch als Benutzer “sicher” zu bleiben. Dass für Vista weniger Patches notwendig waren, freut mich auch (weniger Reboots).

Zu den Top 10 Business Features für Office

Anmerkungen? Beschwerden? Wünsche? Andere Top 10

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s