Autostart Programm & UAC Meldung

Manuel hat folgendes Problem:

“Ich habe folgendes Problem und dachte mir evtl können Sie mir ja helfen. Ich habe eine Anwendung (Easytune 6 von Gigabyte –  kein speedfan, da das unter Vista 64 Bit nicht funktioniert) zum Regulieren meines CPU-Kühlers. Dieses Programm muss im Autostart laufen, damit der Lüfter von Anfang an leise läuft. Leider meldet sich jedesmal UAC mit der Admin-Abfrage. Das ist seeeeeeeeeehr nervig und völlig unangebracht. Wie kann ich diese Abfrage deaktivieren, ohne auf die Anwendung selbst und ohne auf UAC zu verzichten?”

Na hören Sie mal, wir sind immer noch per Du!

Also, das Problem ist, dass hier eine Anwendung eben nur unter erhöhten Rechten laufen will. Es gibt einen recht einfachen Workaround, der das umgehen kann, sodass nur ein einziges Mal die UAC Meldung kommt: in dem man das Programm über den Task Scheduler / Aufgabenplanung startet.

captured_Image-png_18eb7e87-1684-4926-9b47-f9677ff58aae

In der Aufgabenplanung erstellt man eine neue Aufgabe:

captured_Image-png-4-_78be0508-4466-4f57-a570-1778a1d93d66

So, jetzt vergibt man einen Namen und hakerlt “Mit höchsten Privilegien ausführen” an.

captured_Image-png-6-_f34550d6-3898-40d1-a0be-6a4d3b6d1b9f

Der nächste Schritt ist optional. Man könnte hier den neuen Trigger setzen, dass die Aufgabe beim Anmelden gestartet wird. Oder man legt die Aufgabe per Batchfile in den Autostartordner. Dürfte letztlich egal sein. Sollte man das Programm “on demand” starten wollen, dann diesen Trigger-Schritt einfach auslassen:

captured_Image-png-8-_ff40f4a5-c701-4155-8185-2262fffcce5e

Unter “Aktionen” kommt nun das entsprechende Programm rein, eventuell mit Startparametern:

captured_Image-png-10-_6d5b17cb-0956-453f-b83e-5cc6e79e7901

Unter Bedingungen gehören die Hakerl (im Fall der Ventilatorsteuerung) sicherlich weg:

captured_Image-png-12-_70b99983-de8d-475b-b721-17aa8768613c

So und nun noch unter Einstellungen zumindest das Hakerl zu “Kann bei Bedarf gestartet werden” und selektieren bei Regeln, dass nur eine Instanz laufen soll (2x Lüftersteuerung wäre zu viel):

captured_Image-png-14-_4195449d-a280-42af-b6c0-a3f43ca20b99

Klick auf OK.

Jetzt kommts darauf an: wenn man die Aufgabe eh automatisch nach Anmeldung oder Start laufen läßt: testen ob sie es auch tut, oder (wenn man den Schritt mit Trigger ausgelassen hat), dann sollte die Aufgabe sich auf jeden Fall auch so starten lassen:

In der cmd (ohne Admin) läßt sich der Task nun so starten, wobei “MeineAnwendung” der Name der Aufgabe ist, den man unter Allgemein vergeben hat:

%windir%\\system32\\schtasks.exe /run /TN “MeineAnwendung”

Das ganze geht natürlich als Verknüpfung, die man im Autostart oder im Startmenü ablegen kann (damit sie auch indiziert wird) und so auch direkt gestartet werden kann. Ohne UAC Abfrage,…

captured_Image-png-16-_70f5ed3b-8459-44a2-a335-8c2ad09cc414

Klingt langwierig ist aber letztlich schnell gemacht. Zum Überprüfen kann man in der Aufgabenplanung auch noch nachschauen, da gibt es einen Verlauf, der Auskunft gibt,..

Research: Panoramafotos erstellen mit ICE

Schon einmal auf Vistablog.at vorgestellt habe ich, wie man mit der Windows Live Fotogalerie Panoramafotos erstellen kann.

Nun gibt es von Microsoft Research die Software “Image Composite Editor” (ICE), eine “advanced” Version einer Auto Stitcher Software um überlappende Photos zu einem Panoramabild zusammenzufügen:

Screenshot2-480_a26640cf-29eb-4efe-adf3-22d0bd2bc8cd

Speichern läßt sich das ganze in langweiligen Formaten wie JPEG und TIFF, aber auch als HD View und Silverlight Deep Zoom.

Download (x86/x64):  http://research.microsoft.com/ivm/ice.html

64 Bit Photoshop – Vista only

Adobe wird demnächst Photoshop CS4 veröffentlichen. Neben den üblichen über-drüber Verbesserungen, sticht eine Eigenschaft heraus: es wird erstmals eine 64 Bit Edition geben. Allerdings vorerst Vista only, laut Zeitplan wird erst für CS5 auch Mac beglückt.

Aus der FAQ:

Does Photoshop CS4 Extended support native 64-bit processing?

Photoshop CS4 Extended for Microsoft® Windows Vista® runs 64-bit native.

What are the advantages of 64-bit computing?

In early testing of 64-bit support in Photoshop Extended for Windows®, overall performance gains ranged from 8% to 12%. Those who work with extremely large files may realize noticeably greater gains in performance, in some cases as dramatic as ten times the previous speed. This is because 64-bit applications can address larger amounts of memory and thus result in less file swapping — one of the biggest factors that can affect data processing speed.

Why is Photoshop CS4 Extended 64-bit native on Windows only? What about Mac OS?

The Mac OS 64-bit version is planned for a future release as a result of a change to Apple’s platform strategy, which now requires a migration from Apple’s Carbon technology to its Cocoa technology in order for an application to run 64-bit native. Before 64-bit support can be added on Mac OS, significant parts of Photoshop Extended and its plug-ins must first be ported from Carbon to Cocoa. The Photoshop team began working on porting Photoshop Extended to Cocoa as soon as Apple announced 64-bit support in Carbon was no longer part of its plans.

Also gute Nachrichten für professionelle Photoshop Nutzer!

Mehr Info: http://www.adobe.com/products/photoshop/photoshop/

PDC 2008: Inklusive Windows 7

Oh wie ich Rolf beneide. Er wird nämlich bei der Professional Developers Conference  (27-30.10., Los Angeles) dabei sein, und wie man nun nachlesen kann, gibt’s einen Haufen Sessions zu Windows 7 (und es wird gemunkelt, dass es noch weitere “geheime” Sessions gibt):

A few of the session descriptions simply say „TBD“…and that’s not because we’re unsure about what we plan to talk about. 😉

Und: PDC Teilnehmer bekommen auch einen Build:

If that’s not enough, we’re also giving every attendee a pre-beta copy of Windows 7. Yes, you heard that right. You’ll be able to install your own copy of Windows 7 and play with it on your hardware. This is a very limited release, and PDC2008 attendees will be the first to get it. Gotta love the PDC!

Nun, persönlich hoffe ich, dass die Vorträge nicht nur gut sind (und die Produkte dahinter), sondern auch, dass die Inhalte auf der TechEd/IT Forum in Barcelona Anfang November “zweitverwertet” werden, da wär dann ich dabei.

Quelle: Mike Swanson

@Rolf: Geh nimm doch was für Vista Blog Leser (und Blogger) mit, wär ganz lieb, danke!

Weitere Ultimate Extras veröffentlicht

Wie vista-blog.de berichtet stehen nun weitere Ultimate Extras zum Download bereit: drei neue Hintergründe für DreamScene, das Denkspiel Tinker und das Tinker-Soundschema für Windows Vista.

captured_Image-png_910d4f5b-7c3b-4223-bd2e-a4ae2e86e3ef

Vista-blog.de urteilt so:

  • Tinker: Für gelegentliches Knobeln sehr zu empfehlen und bisher das beste Ultimate Extra.
  • Die Dreamscene-Hintergründe enttäuschen ein wenig, sind diese doch recht pixelig aufgenommen.
  • Das Soundschema stammt aus dem Spiel Tinker und bringt leicht “robofizierte” Sounds auf die Vista Oberfläche.

Tja, Dreamscene hab ich nicht installiert, dazu kann ich nix sagen, aber das Spiel nehm ich doch gerne.

Mehr Info: Weitere Ultimate Extras veröffentlicht | Windows Vista Blog

Related Posts:

Verfrühter oder verspäteter Aprilscherz?

Bei aller Liebe zu Neuigkeiten, aber ob WordPad und Paint jetzt in Windows 7 ein neues Interface haben, ist mir relativ … wurscht? Aber nachdem ich nun über den x-ten Blogartikel darüber gestoßen bin, möchte ich die frohe Kunde auch hier verbreiten. WordPad und Paint werden in Windows 7 das Ribbon-Interface von Office 2007 haben.

captured_Image-png_8a008008-ce93-493b-a81a-09f36ec05273

Ok, meiner Meinung wäre die größere Verbesserung gewesen, die beiden Dinge überhaupt wegzulassen, bzw. Paint durch Paint.Net zu ersetzen, aber man fragt mich ja nicht.

Quelle: UXEvangelist

Aber wenn ich schon mal auf der Seite von UX Evangelist bin, neben einigen anderen interessanten Artikeln ist dort auch ein nettes Vision-Video zu „Touch“:

Internet Explorer 8: Adressleiste, Registerkarten & Suche

captured_Image-png-4-_71068da2-9917-4f16-a8fe-aef3a6d705ddZum Wochenende gibt’s wieder mal einen Beitrag zum neuen Internet Explorer 8: diesmal gleich drei interessante Themen.

Die intelligente Adressleiste
Die Adressleiste im Internet Explorer 8 macht die Navigation durchs Internet einfacher denn je. Mit jedem eingegebenen Zeichen wird der Verlauf, die Favoriten und die RSS-Feeds durchsucht. Hierzu wird der Webseitentitel und die URL angezeigt – mit den Pfeiltasten oder der Maus wählt man die passende Webseite aus. Zudem lassen sich falsch eingegebene Adressen über das rote X wieder aus diesem Suchindex entfernen.

ie8-adressleiste1_thumb

Ist eine Webseite (noch 😉 nicht kompatibel mit dem Internet Explorer 8, so erscheint ein Button für  die Kompatiblitätsansicht. Somit lässt sich eine Webseite leicht wieder wie unter dem Internet Explorer 7 anzeigen – mit einem weiteren Klick auf den Button kann man die Kompatiblitätsansicht wieder deaktivieren.

ie8-adressleiste2_thumb

Erweiterte Registerkarten
Es kann schwierig sein, die Übersicht über die geöffneten Registerkarten (auch “Tabs” genannt) zu behalten. Mit den Registerkartengruppen werden zusammenhängende Registerkarten mit der gleichen Farbe eingefärbt. Navigiert man von einer Seite zu einer anderen und öffnet damit eine neue Registerkarte, so erhält diese die gleiche Farbe wie von der Ursprungsseite. Somit kann man schnell unterscheiden, welche Registerkaten zusammengehören.

ie8-adressleiste3_thumb

Neuartige Suchfunktionen
Jetzt ist es auch im Internet Explorer 8 möglich, einen Suchbegriff einzugeben und in Echtzeit die relevanten Suchvorschläge von dem ausgewählten Suchanbieter und dem Browserverlauf zu erhalten. Klickt man auf einen Begriff, wird die entsprechende Suche gestartet.

Zudem ist es auch möglich, mit einigen Suchanbietern (z.B. Wikipedia, Live Search, Amazon, usw.) eine visuelle Suche zu starten. Dabei werden zum eingegebenen Suchbegriff direkt passende Ergebnisse mit kleinen Bildern angezeigt.

ie8-adressleiste5_thumb

Außerdem kann man jetzt auf einer Webseite besser suchen (eines meiner neuen Lieblingsfeatures). Drückt man [Strg]+[F] und gibt einen Suchbegriff ein, so werden die gefundenen Ergebnisse direkt auf der Seite färbig markiert.

ie8-adressleiste4_thumb

Demnächst geht es weiter mit einigen Infos zu den Sicherheitsfeatures…

Related Posts:

Troubleshooting: Sprachausgabe nicht starten

Auch schon öfter gehört: Die Sprachausgabe startet automatisch nach dem Login. Und zwar nach jeder Anmeldung. Offenbar hat man irgendwie diese Funktion aktiviert, und ist die Frage, wo man es denn wieder wegbekommt,…. und da musste ich auch erst suchen. Gut versteckt.

Systemsteuerung\Erleichterte Bedienung\Center für erleichterte Bedienung

captured_Image-png_ebf0ab3a-d11f-4889-93d1-b756eddb8efa

Dort dann das Hackerl wegnehmen:

captured_Image-png-7-_0416e892-7a65-486a-81d1-f2a5b8d69092

Und wenn man die Sprachausgabe sehr wohl will, und das auf deutsch, dann hier: Sprachausgabe auf Deutsch