Warum Mojave richtig ist…

Gut gemacht Microsoft. Zumindest ist im Web die Diskussion voll entbrannt, ob die Wahrnehmung über Vista nicht vielleicht doch etwas zu negativ ausfällt.

Dazu könnte ich auch einiges beisteuern, ich habe ziemlich viel Kundenkontakt, da könnte ich mein eigenes Mojave Experiment machen. Aber auch das, was sich vor kurzem auf Vistablog.at begeben hat, ist ein super Beispiel. Leider kann ich mit flashigen Videos nicht dienen🙂

Es beginnt mit:

captured_Image-png_thumb1

Ich denke mir: na toll. Ein typischer Benutzer, der dann wahrscheinlich ein XP downgrade macht und allen erzählt, wie mies doch Vista sei. Ich mag heute nicht mehr. Außerdem muss ich noch eine ppt fertig machen,… Ich wollte die Sache schon beruhen lassen, aber dann hab ich mir gedacht, dass er ja nett gefragt hat (ohne M$, mirkosoft, oder ähnlichem….), also mal schauen,… nach einigem hin und her, haben wird die Probleme einschränken oder sogar lösen können, und dann schreibt David folgendes:

captured_Image-png-4-_thumb

Die öffentliche Meinung ist eben so, dass Vista immer schuld sein muss. Die Arbeitskollegen sind sich ganz sicher, dass das alles an Vista liegt. Klar, an was solls sonst liegen.Egal ob Realität oder nicht. Und diese Fehlmeinung gehört korrigiert. DAS ist Mojave.

Ich hoffe nur, dass David seinen Kollegen auch mitteilt, dass es diese Probleme auch unter XP (beim itunes auch Mac) hätten auftreten können und mit Vista nichts zu tun hatten.

Originalthread hier nachzulesen: http://www.vistablog.at/stories/29360/comments/29423/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s