Hardware sicher entfernen – der leichte Weg

Immer wieder sehe ich Personen, die den komplizierten Weg wählen, um z.B. einen USB-Stick „sicher zu entfernen“. Beispielszenario: ich möchte den Stick (Laufwerk K:) entfernen.

Der komplizierte Weg:
Rechts-klick auf das Icon und auf „Hardware sicher entfernen“ klicken.
hardware_sicher_entfernen_f237b762-b628-400a-934f-7da6ce386d43

Man bekommt dann den „nutzerfreundlichen“ Dialog, unter Umständen darf man dann heiter raten, welcher Stick den gemeint ist (hier im Bild stecken nämlich zwei am Gerät,…):

hardware_sicher_entfernen2_f700ccc3-ce93-42af-b313-19b97b9bf096

Mit einem Klick auf „Gerätekomponenten anzeigen“ weiß man dann wenigstens mehr:

hardware_sicher_entfernen3_7d6b4dfc-9941-44de-b620-af158f15d774

Also den Lenovo-Stick stoppen, ja wirklich stoppen (Warum man die einzelnen Geräte hier anklicken kann, weiß auch niemand,…), ok Meldung wegklicken…

hardware_sicher_entfernen4_27f6836c-b1de-4a01-9973-d84588030147

Der leichte Weg

Einfach mit Links-Klick aufs Icon:hardware_sicher_entfernen5_fe29e078-86d3-4a4b-a3b0-3eeb8254591a

Fertig, ok Meldung wegklicken. Tja, so einfach kann das sein.

Noch netter wäre es, wenn der Name des Sticks im Dialog steht, aber meistens ist es eh eindeutig (genug) und spart viele Klicks…

Muss man denn überhaupt „Hardware sicher entfernen“?
Kommt drauf an, unter 2000 schon, ab XP eigentlich nicht,… zumindest nicht bei USB Sticks, denn per default ist der Schreib-Cache bei externen Datenspeichern nicht aktiviert, deswegen kann man gefahrlos ohne Datenverlust den Stick ziehen. Ich glaube ich habe noch nie einen USB Stick „sicher entfernt“. Manchmal lasse ich sie auf fremden PCs (z.B. Präsentationsrechnern, beim Kunden,..) stecken, dann sind sie zumindest von mir sicher entfernt,…

Man kann allerdings zur Leistungsoptimierung den Schreibcache aktivieren, z.B. wenn ein ReadyBoost Stick immer am Gerät hängt und sicher nicht abgezogen wird oder eine externe USB Platte ebenfalls permanent dranhängt. Allerdings nicht vergessen: in diesem Fall MUSS dann die Hardware sicher entfernt werden, sonst gehen ziemlich sicher Daten verloren.

So wird der Schreibcache ein/aus-geschalten: Rechtsklick auf das Laufwerk Eigenschaften, das richtige Gerät in „Hardware“ raussuchen, Eigenschaften, dort dann in Allgemein „Einstellungen ändern“ und schließlich in Richtlinien „für Leistung optimieren“, wenn der Cache aktiviert werden soll.

hardware_sicher_entfernen6_cf082d62-bfb8-445e-8d44-477b9f967630

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s