Standardverzeichnis für Anhänge ändern

Standardmäßig speichert Microsoft Outlook die Anlagen in dem Benutzerordner „Dokumente“. Mithilfe eines kleinen Eingriffs in die Registry kann dieses Standard-Verzeichnis leicht geändert werden.

Und so geht’s…

  1. Registry-Editor starten. Hierzu [Win]+[R] drücken und „regedit“ ausführen.
  2. Danach in der Baumstruktur links zum Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Options navigieren. „12.0“ muss bei Microsoft Outlook 2003 auf „11“, bei Outlook 2002 auf „10.0“ geändert werden.
  3. Danach eine neue Zeichenfolge mit dem Namen DefaultPath erstellen.
  4. In dem Wert dieser Zeichenfolge muss jetzt das gewünschte Verzeichnis angegeben werden. Wenn man auf ein Benutzerprofil verweisen möchte, kann man die Variable
    %USERPROFILE%  verwenden (z.B. %USERPROFILE%\Dokumente\\Anlagen).
  5. Nach den Änderungen in der Registry muss nur mehr Microsoft Outlook neu gestartet werden – fertig!

Auch wenn dieser Tweak zwar nichts direkt mit Windows Vista zu tun hat, ist er dennoch sehr praktisch…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s