Office 2007: Suchkommando

Um die Funktionalität noch besser auffindbar zu machen, hat OfficeLabs hat den Search Command Ribbon veröffentlicht. Damit ist es möglich, nach Funktionen wirklich zu Suchen:

SearchCmmand_894e28e8-a25b-4d93-9d6b-43e975a3e80c

Das ganze ist eine „experimentelle Beta“, deshalb ist die Unterstützung zusätzlicher Sprache etwas limitiert, der Humor dafür sicherlich etwas mehr vorhanden, als in einer finalen Version:

What languages are supported?
Any language you want…. as long as it is English. Sorry this is a limited prototype.

When will Klingon and my favorite languages be supported?
There are no plans to add other languages.

Deshalb ist der Nutzen dieses Tools leider auf einem deutschen Office nicht wirklich gegeben.

search_command_21176588-9a34-44d4-b48a-44aa1cf212e0

Aber englisch gehts:

search_command2_f4b154f0-e510-4322-beba-71a42516debb

Gut ich bin sowieso der Meinung, dass man es nicht wirklich braucht, denn wenn man sich einmal umgestellt hat (was binnen 5 Minuten geschehen kann), dann findet man den Großteil der Funktionen auch. Und für die Fälle, wo das nicht so ist, gibts ja auch andere Hilfestellungen.

Mehr Info / Download: http://www.officelabs.com/Pages/Default.aspx

Die schönere Command-Line

Das IETeam hat einen praktischen Tipp, der eigentlich überhaupt nichts mit dem IE zu tun, sondern vielmehr mit dem Schriftsatz der Command Line.

CMD_00034bcd-2c2a-40a1-853d-f55c8924228b

Und hier mit Consolas, welcher ein ClearType Schriftsatz ist. Mit diesem Schriftsatz ist das Schriftbild deutlich klarer lesbar, allerdings bekommt man weniger Zeilen auf den Schirm.

consolasCMD_863cc9e7-e510-473e-a0ff-13cd5976f5da

Um Consolas nutzen zu können, ist allerdings ein Registry Eingriff notwendig und ein Logoff/Logon notwendig. Dazu eine Commandline (mit erhöhten Rechten) aufmachen und folgenden Registry Key hinzufügen (oder mit regedit,…).

reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\\SOFTWARE\\Microsoft\\Windows NT\\
CurrentVersion\\Console\\TrueTypeFont" /v 00 /d Consolas
logoff

Der Schriftsatz selbst ist bei Windows Vista und Office 2007 dabei, aber es gibt ihn auch per Download.

Letztlich ist es wohl Geschmackssache, ob ma ClearType Fonts nun mag oder nicht. Persönlich bevorzuge ich ClearType, aber wenn man auch der Diskussion am IE Blog entnehmen kann, sind die Geschmäcker verschieden.

Quelle: IEBlog : Give Your Eyes a Treat

Eingabeaufforderung hier öffnen

Es gibt noch viele Dinge und Tipps für Vista, die auf Vistablog.at noch nicht vorgestellt wurden.

Einen solchen – sehr praktischen – Tipp sendet vistablog.at-Leser Marcus, nämlich wie man eine Commandline gleich in einem bestimmten Verzeichnis öffnet. Dazu muss man die Shift/Umschalt Taste gedrückt halten und schon kann man mit einem Rechts-Klick auf den Ordner die „Eingabeaufforderung hier öffnen“.

clip_image002_c2ed1add-e0cb-47d6-8695-20aca2d36486

Praktisch 🙂 Hätte ich eigentlich gleich beim „Pfad öffnen“ dazu vermelden können. Danke für den Hinweis!

SBS 2008 oder Essentials Business Server testen?

Wer den Small Business Server 2008 oder den Essentials Business Server 2008 testen möchte, der soll einfach eine eMail an preview@microsoft.com mit dem Namen der Beta schicken, die man gerne auf Herz und Nieren testen möchte.

  • Small Business Server 2008 Beta Program
  • Essentials Business Server 2008 Beta Program

Nun, ich hab mich mal für SBS 2008 gemeldet, mal sehen was da kommt. In der Zwischenzeit kann man sich ja mit Informationen zu den Produkten die Zeit vertreiben:Small Business Server 2008 und Essentials Business Server 2008!

Quelle: Peering through Windows… : Do you want to test Small Business Server 2008 / Essentials Business Server 2008?

Windows Design ändern

Wem das Vista Design nicht genug ist (gerade wenn man nur Home Basic ohne Aero hat,…) und nicht selbst Hand an dlls legen will, der kann mit dem kommerziellen Programm Windows Blinds Abhilfe schaffen. Angesichts des Dollarkurses kann ein Kauf in Erwägung gezogen werden, kostet gerade mal 19,90 Dollar.

Kann aus dem Basic Desktop (erstes Bild) mit einem Klick etwas mehr (oder auf Wunsch auch weniger) buntes machen:

Design-BasicDesign-Blinds

Weitere Beispiele (von Stardock):

gamecube[1] t3[1]img49[1] img1B[1]

Was mich nur immer abschrecken würde: es ist halt etwas zusätzliches, das läuft, etwas das eventuell wieder eigene Fehler mit sich zieht, auch wenn Stardock beteuert, dass das nicht mehr Ressourcen verbraucht, als das normale Theme,… (darum hab ich die Trial auch gleich nur in einem VPC installiert,…)

Mehr Info: http://www.stardock.com/products/windowblinds/

Kompatibilitätsmodus

Nur der kleine Zwischendurchtipp: Hin und wieder läuft Software unter Vista einfach nicht, weil sie dumm geschrieben ist. Beispielsweise wenn die Betriebssystemversion abgefragt wird, und da Vista nun mal nicht XP ist, verweigert die Installation den Dienst. Oder weil die Software erweiterte Rechte braucht (was dämlich, falsch und eine potentielle Sicherheitslücke ist).

Mit Rechts-klick in die Eigenschaften des Programms und dort unter Kompatibilität (sollte das ausgegraut sein, … es geht auch, wenn man eine Verknüpfung auf die Datei macht,…)

kompatibilitaetsmodus_c0163e46-0040-4e46-abef-bf4341d539bf

Also hab ich hier z.B. XP SP2 eingestellt 8auch da läuft nicht alles, je nach dem kann man auch Windows 95 einstellen) und eben als Administrator ausführen.

Der Versuch kostet kaum Zeit, vielleicht hilft’s ja da oder dort. Wenn man es denn überhaupt braucht, denn mittlerweile ist ja nun wirklich keine größere Anzahl mehr inkompatibel (Oder? Andere Erfahrungen?)

Group Shot

Microsoft Research ist ja immer gut für besondere Zuckerl, etwas ganz nettes ist Group Shot. Diese Applikation ermöglicht es, mit wenigen Klicks Bilder zusammenzufügen. Und das vornehmlich bei Gruppenbildern, die schnell hintereinander aufgenommen wurden. Und da hat man ja immer jemanden, der irgendwie „wo anders“ hin schaut. Ein Bild mit mehr als einer Person, wo dann alle richtig schauen ist,… schwierig. Natürlich kann man’s im Photoshop basteln, aber das ist mitunter noch schwieriger. Eben für diese Problemstellung eignet sich GroupShot. Ich glaube das Video verdeutlicht das sehr gut:

Übrigens: die im Video gezeigten Bilder waren nicht nur „Demo“, das Ergebnis hatte ich sogar hier auf Vistablog in einem Beitrag zur ITnT gepostet.

Tja, leider ist die Group Shot Beta ausgelaufen, aktuelle (offizielle) Pläne, die Software einfach mit einer neuen Zeitabfrage online zu stellen gibt es leider meines Wissens nicht. Ewig schade, DAS wär ein tolles Ultimate Extra.

groupshot_expired_d60879f9-7a5e-4b91-a11c-07697d8c13c8

Bitte auch nicht nach der Datei fragen, ich kann keine Anleitung geben, wie man die im Screenshot genannte Datei findet.

Mehr Info:

Sprachpakete und (Mini-)Ultimate Extras verfügbar

Wie Vistablog-Leser Pascal völlig richtig mitteilt, sind die Sprachpakete für SP1 online. Und auch zwei Ultimate-Extras, einmal ein Inhaltspaket für Windows Dreamscene und einmal neue Windows Soundschemata.

extras_bbac4a33-135a-4a59-a173-c769578cd1a3

Hmm, ich sollte mal posten, was ich unter einem Ultimate Extra verstehen würde. Ach so, hab ich schon: http://www.vistablog.at/stories/14495/ (Anmerkung: ein paar Hintergrundvideos und Soundschemata kommen in meinen Vorschlägen aber nicht vor).

Amiga zu verschenken

Vista läuft ja jetzt wunderbar, an die Dinge wie die Desktop Search, aber auch Stabilität kann man sich ja durchaus gewöhnen. Ich breche daher alle Brücken ab, XP gibt’s nur noch in einer virtuelle Maschine und auch alle anderen Backup-Rechner werden einer anderen Verwendung zugeführt. Und bevor sie einfach durch das Alter auseinander fallen, trenne ich mich von meinen letzten Amigas. Mit Tränen in den Augen.

Konkret handelt es sich um einen Amiga 500 und einen 1200er (mit Festplatte), beide in der Originalverpackung:

2008-04-20 Amiga 002 IMG_0108

Joysticks, Handbücher und Originalsoftware teile ich 1:1 auf. Irgendwo müsste ich auch noch 4 Diskettenlaufwerke haben,… (Stichwort XCOPY,…):

2008-04-20 Amiga 001

Bis auf den Umstand, dass das Zeug reichlich vergilbt ist, sind die Dinger offenbar unkaputtbar – und voll funktionsfähig.

Warum man jetzt gerade vielleicht einen Amiga braucht, kann ich übrigens leicht erklären! Kann sich noch jemand an die ganzen Spiele erinnern, vor allem eben die Fussball Spiele?

NED_8_25fa9738-23b9-4f73-b0f4-9aaab1cbe811Microprose Soccer, Kick Off, Fussball Total oder Sensible Soccer,… Nun gut zumindest Sensible Soccer kann man nun auch auf der Xbox 360 über Xbox Live Arcade spielen. Aber das ist nie das selbe, wie mit einem Competition Pro Joystick 🙂 Na vielleicht versuche ich das, sonst spiele ich ja eher Pro Evolution Soccer auf der Xbox (also leider jetzt nicht mehr, da in der Cafeteria bei Microsoft, wo zwei Xboxen stehen, das Pro Evo gemeinerweise weg ist,…).

Links Amiga, rechts XBox Live:

swos_9174ba83-a70d-436a-9d4b-1e6dbbf5100d simsensibleworldofsoccerxboxlivearcade006_6edf2ed3-244b-4979-bfa5-e5860432d5a3

Einen weiteren Bezug (quasi als Rechtfertigung was das hier auf vistablog.at zu suchen hat) kann ich zu Microsoft herstellen, denn auch Microsoft hat etwas zum Amiga beigetragen (nein, guter Tipp, aber es war nicht die Guru Medidation). Wikipedia weiß folgendes zu berichten:

Das mit jedem Amiga 500, 1000 und 2000 ausgelieferte AmigaBASIC war das einzige Programm, das Microsoft jemals für den Amiga hergestellt hat. Bemerkenswerterweise versagte es im Gegensatz zu allen anderen ursprünglichen Programmen unter späteren Systemversionen teilweise den Dienst.

Hmm, witzig.

So, und eben diese zwei Amigas suchen ein neues Zuhause. Und das kann jeder sein, einfach die Regeln befolgen und mit etwas Glück,… ich verschenke sie.

Regeln:

  • Du musst versprechen, sie zu plegen und hegen!
  • Ein Kommentar hier im Forum mit ein wenig Text, z.B. warum der Amiga eigentlich besser ist als Atari ST (optional: Vista, Mac, …) oder warum der Amiga gerade bei DIR gut aufgehoben wäre.
  • Eine Mail an vistablogteam@hotmail.com mit Betreff „Amiga“ und wichtig (!) den Usernamen mit dem Du den Kommentar hier hinterlassen hast. Auch nicht unwichtig: die Mailadresse sollte funktionieren, denn die glücklichen zwei Gewinner frage ich nach ihrer Postadresse…
  • Wie immer darf meine ältere Tochter Glücksfee spielen. Die Gewinner werden Ende Mai (31.5.2008) gezogen und dann hier veröffentlicht.

Teilnahmebedingung:
Das ist eine private Aktion, also gibt es auch keinen Rechtsweg, Microsoft ist nicht beteiligt, dafür dürfen sich aber sonst alle innerhalb von EU & Schweiz beteiligen. Postversandkosten trage ich privat. Ausgeschlossen sind nur Postadressen in England. Die Royal Mail hat nämlich meinen geliebten Amiga 4000 ruiniert, den ich über eBay verkauft habe (war 2003, von den anderen trenne ich mich erst jetzt). Ein Bild ist auf Flickr, aber nur anschauen, wenn starke Nerven vorhanden sind.