Crysis Demo – 15% mehr Performance mit Vista x64

Vor kurzem ist das Demo des Shooters Crysis veröffentlicht worden. Auf das Spiel der deutschend Softwareschmide Crytek hat man schon lange gewartet, nun dürfet es langsam fertig werden…

crysis_bumm_2c161270-98fd-4a4e-a7fc-06fd2b3f552d

Was ist aus Vista Sicht hier interessant? Es handelt sich dabei ein Spiel, dass Direct 3D 10 unterstützt. Sieht unter DirectX 9 auch gut aus, aber eben noch besser, wenn man Vista und eine neue Grafikkarte hat. Angeblich jedenfalls, ich muss das ganze erst in Bewegung sehen. Links zu Videos habe ich schon mal gepostet.

Tatsächlich wird es wohl viele Spieler geben, die sich extra dafür den Rechner aufrüsten. Und das wird auch notwendig sein, so was ich gelesen habe, braucht man einen Rechner der übernächste Generation wenn man den 1,6 GB großen Download der Demo auch ausreizen möchte. Ich habs noch nicht probiert, aber nachdem mein Rechner knapp 2 Jahre alt ist, und eine Direct3D 10 Grafikkarte habe ich auch immer noch nicht.

Aber, und das finde ich interessant: das Spiel unterstützt auch extra die 64 Bit Plattform nativ und da dürfte es (nach Legion Hardware) sogar schneller laufen:

crysis_3e7f8764-7cae-4e45-9fd5-d5de5963d01f

As you can see the claims made by Crytek that the 64-bit version would allow for 10-15% more performance were very accurate. At 1440×900 we saw an 18% rise in performance favouring the 64-bit version while the 1680×1050 resolution also enjoyed an 18% increase in performance. There was even a 16% gain in performance at 1920×1200 which was most impressive. It would appear after all, that running Crysis in 64-bit mode when possible is very worthwhile indeed.

Legion Hardware via Neowin.net

Silverlight Wallpaper Generator

Als quasi Nebenprodukt seines Know-How Aufbaus über Silverlight hat Joris Kalz einen Silverlight basierenden Wallpaper Generator geschrieben.

wallpaper_thumb

Das Tool ist leicht zu bedienen, einfach Ordner/Bilder auswählen, dann kann man die Bilder noch anordnen und die Größe ändern und fertig ist die hübsche Collage, die man auch gleich als Desktop-Hinterund (aha, deshalb der Name) setzen kann.

Video: Joris Kalz’s WebLog : Silverlight Video of Wallpaper Generator

Download: http://wallpaper.kalz.de/

Und wo ich gerade über Silverlight schreibe: heute noch schnell Pickerl sammeln, morgen ist erste Verlosung beim CollectIT Sammelspiel:

collectit_f0cb1594-d192-41d5-acd3-08677657d3d9

Windows Live OneCare – PCs umfassend schützen

Microsoft bietet einen selbst aktualisierenden PC-Schutz an, der sowohl vor Viren als auch vor Hackern und anderen Bedrohungen schützen soll. Aktuell kann man sich die Beta-Version von Windows Live OneCare 2.0 herunterladen und testen.

1_thumb1

Bei Windows Live OneCare handelt es sich (fast) um ein „Allround-Security-Pack“, das den PC schützt und pflegt. Denn neben der Möglichkeit, nach Viren sowie Spy-, Ad- und Malware zu suchen, kann man auch eine umfassende Wartung des PCs durchführen. Diese Wartung umfasst die Defragmentierung der Festplatten, das Entfernen nicht benötigter Dateien, einen Viren-Scan, die Sicherung persönlicher Daten und schließlich eine Überprüfung auf neue Sicherheitsupdates. Im Einzelnen betrachtet nichts besonders, jedoch eine bequeme Möglichkeit, seinen PC ohne viel Klickerei auf Vordermann zu bringen.

2_thumb

Neu in der Version 2.0 ist die Verwaltung von „OneCare-Gruppen“. Eine „OneCare-Gruppe“; erlaubt es, bis zu drei Rechner von einem Haupt-PC aus zu warten. Hierzu darf eine OneCare Lizenz natürlich auch auf bis zu drei Rechnern verwendet werden. Der Schutz von OneCare läuft stets im Hintergrund und aktualisiert sich selbst. Ein Blick in die Taskleiste genügt, um anhand des OneCare-Symbols den Sicherheitsstatus zu überprüfen. Unter Windows Vista schaltet OneCare automatisch den Windows-Defender sowie einige weitere Sicherheits-Features aus, sodass OneCare die zentrale Anlaufstelle in Sachen Sicherheit bildet. (Nach einer Deinstallation werden die Sicherheits-Features natürlich wieder eingeschaltet.)

3_thumb

In letzer Zeit habe ich hin und wieder von Problemen mit Windows Live OneCare gehört (am Besten einfach vor der Installation einen Wiederherstellungspunkt erstellen), die 2.0 Beta läuft auf meinem Notebook einwandfrei – keine Performanceprobleme, kein zerstörtes Vista, keine Probleme nach der Deinstallation. Ich persönlich kann dieses Produkt wirklich nur empfehlen, da es den PC nicht nur schützt, sondern auch optimiert.

Windows Live OneCare 2.0 Beta Download: http://get.live.com/betas/onecare_betas

Pimp my Internet Explorer #2: Download Manager

Oft brauche ich in kurzer Zeit schnell mal einen Überblick über neue Technologien oder ein bestimmtes PowerPoint, meist eines das ich irgendwo schon mal gesehen habe… und das kann durchaus schwierig sein, wenn man niemanden erreicht,… aber mit einer kleinen Erweiterung zum Internet Explorer geht auch das ganz einfach.

Also plaudere ich etwas aus dem Nähkästchen, wie ich schnell zu Überblicks-Information komme,… also ab zu einer Suchmaschine seines Vertrauens und die Suche eingeben, z.B. „Produkt/Technologie“ also z.B. „Windows Vista“. Dann noch „filetype:ppt“ um die Ergebnisse auf PowerPoint´zu limitieren, dabei werden pptx Dateien von PowerPoint 2007 auch gefunden. Letztlich noch die Einschränkung, dass ich nur Slides von Microsoft will… also „site:microsoft.com“.

download_82e230dd-6a6d-467b-88dd-a71a232d32f8

In den Optionen noch umschalten, dass man mehr Ergebnisse pro Seite angezeigt bekommt, und eventuell Ergebnisse nur in Englisch.

So und jetzt der Clou: mit einem Download Manager wie z.B. http://www.freedownloadmanager.org/ sag ich, dass ppts heruntergeladen werden sollen:

Download_FDM_23d8252d-eaae-4d6e-b6ec-b984048c995e

Hmm, wer genau auf obigen Screenshot schaut, sieht einen lustigen Typo. Davon abgesehen: schon öffnet sich der Free Download Manager:

FDM_1_73f72410-b42f-4f5d-9723-45a59939b008

Hier wähle ich Downloadverzeichnis und vor allem den Filter:

fdm_2_75ba63c0-fb14-4e9d-bc93-1021ad41977b

Dann sind nur noch die PowerPoint in der Liste. (Oder die ZIPs, RARs, Bilder,…)

fdm_3_73247f7e-5453-4253-a309-2fb6826bc752

Und dann den Download starten und freuen.

fdm_4_ce145544-b742-4e3b-8336-741bd18208ea

Wenige Sekunden später habe ich 50 PowerPoints im Verzeichnis. Mit großer Vorschau blättere ich durch und normaleweise hab ich ziemlich schnell dann was ich gebraucht habe,… natürlich muss man die Information mit Vorsicht behandeln (wie alt/neu sind die Slides?), aber zumindest umgehe ich das Problem, dass ich etwas ausplaudere was noch unter NDA steht (auch schon passiert, aber nachdem ich nachweisen konnte, dass die Information von download.microsoft.com kam,…)

fdm_6_6ca9103a-e7e8-4fb2-b408-77a7035ad72d

Download: http://www.freedownloadmanager.org/

Das war natürlich nur mein Szenario, daneben gibt es andere Einsatzgebiete eines Downloadmanagers dieser Art (wahrscheinlich sogar häufiger, als der Grund, warum ich einen solchen benutze):

  • Datei ist auf mehrere ZIPs verteilt, bzw. Webseite bietet viele ZIPs an, man möchte sie alle haben (z.B. die Fonts auf http://www.typenow.net/themed.htm)
  • Download bricht oft ab (Resume Downloads)
  • Download ist langsam (man kann weitere Quellen hinzufügen und dann von mehreren gleichzeitig herunterladen)
  • Webseite herunterladen (HTML Spider)
  • Außerdem ist auch ein BitTorrent Client dabei,..

Für FireFox User: http://www.downthemall.net/, hat meiner Meinung sogar ein besseres, weil nicht so überladenes Interface, kann vielleicht sonst etwas weniger, aber für meinen Fall auch ausreichend.

Related Posts:

Windows Mobile Halloween Klingeltöne und Wallpaper

icon_halloween_d0ddda95-14c0-4a4f-ad39-769d6384aeae Microsoft bringt uns gruselige Bilder (nein, ich meine damit keine Vista Screenshots) und Klingeltöne für Halloween. Alles was benötigt wird, ist eine Windows Live ID und schon kann man recht nette Sounds und Bilder für sein Windows Mobile herunterladen und dann mit dem Vista Mobile Device Center auf das Gerät spielen.

helloween_ad6093dd-6af8-48c7-9a72-12a45afe3d90

Einzige Frage, die sich tatsächlich stellt, ob man für ein Handy-Hintergrundbild wirklich einen mehrseitigen EULA durchlesen muss, in dem man dann erfährt, dass Microsoft bei Klingeltönen nur für einen direkten Schaden in der Höhe von 5 US$ haftet…. nun ja amerikanisches Fest, amerikanisches Recht.

Immerhin gibts auch ein gutes bebildertes Manual, wie man die Klingeltöne auf seinem Windows Mobile installiert:

instructions_ringtones_vista_4_5faa6fec-d0fd-408f-9a63-4d7dfe7eea45

Download: Halloween ringtones and wallpapers

Quelle: Free Halloween Ringtones And Wallpaper – Get Connected With Aubrey

Übrigens: ich bin hier eigentlich recht vorsintflutlich ausgestattet, ich habe das Qtek 8500, noch Windows Mobile 5, aber bin damit extrem happy. Vor allem weil die Synchronisation kein Thema mehr ist. Und ich hatte vorher doch so einige Mobilteile (Nokia, Siemens, Sony Erricsson,…), so angenehm war das einfach noch nie. Was ich seitdem auch nutze, ist die Möglichkeit bei den Outlook Kontakten Bilder einzufügen, die sieht man dann wenn man angerufen wird. Bei suboptimalem Namensgedächtnis,…

steve_7c238f8e-6695-44e8-87de-140d0f9df113 Steve_calling_89528584-e682-4978-8e86-f9df2ce24b8c 8500_open_8ccb8ff8-3a90-426b-8a51-b31e54757ec3

Netzwerk Gadgets

Hier zwei Sidebar Gadgets, die den aktuellen Netzwerk Traffic als Graph zeigen.

NetGadget

Zwei Darstellungsformen, eine recht verspielte 3D Darstellung und eine „normalere“ flache Ansicht.

network_gadget_4e1ac14a-c22d-41d9-bbdd-8ae9dc8eb83f network_gadget2_017226ba-cb98-4979-b466-5ec63771dad6

Hier der Einstellungsdialog:

network_gadget3-4-_2f9ac1c7-02a8-48e2-b4ba-3da383738b64

Download:

Mehr Info: http://www.systemgadgets.com/NetGadget/Default.aspx

Network Utilization

Das zweite Gadget ist etwas einfacher gehalten.

network_gadget4_3b8d6ed3-c516-4bb2-aa89-2d1385136301 network_gadget5_d066d31f-2f77-4818-a249-81be22fa9315

Download: Live Gallery

DVB-T: Neue Sender in Österreich

Es gibt ja keine eigene Media Center Edition mehr wie bei Windows XP, vielmehr ist Media Center -quasi die Rundum-Glücklich-Plattform fürs digitale Zuhause – nun in jeder Home Premium und Vista Ultimate enthalten. Damit läßt sich jeder PC mit minimalem Aufwand (oder auch maximal, kommt auf das Ergenis und die Geldbörse an) in eine digitale Medienzentrale verwandelt werden.

Alles was es dazu braucht: irgendein Empfangsteil, Satellit, Kabel oder DVB-T Antenne. Ich habe letzteres:

2007-10-26-dvb-t-empfaenger-001_68ef6657-dbb3-4bea-aa57-f1d7fc7623ee

Der kleine Stick hängt an einer USB Verlängerung unter dem Tisch, Empfang ist trotz versteckter Antenne super. Am Programm selbst kann weder Media Center noch der Empfänger was ändern.

Und seit dieser Woche gibts in Österreich drei weitere Sender über DVB-T zu empfangen, zu ORF1, ORF2 und ATV gesellen sich nun 3SAT, Puls TV und ORF Sport Plus.

MCE-Sendersuchlauf_6cb2abce-3b6c-43bc-90fb-c03d15c6e87a

Bei mir wurden die Sender mehrfach gefunden (und das noch auf verschiedenen Frequenzen), also habe ich die Liste erstmal gesäubert. Anschließen noch die Programmlisten (so vorhanden) hinzugefügt.

MCE-Kanaele-bearbeiten_f3feb875-00b3-450e-9879-00b0b337a167

Und schon kann ich mit etwas mehr Sendern „nebenbei“ am PC Film schauen.

„Nebenbei“ fernschauen sieht bei mir so aus (Original Desktop Auflösung: 2560×1600). Media Center ist mit dem Pfeil markiert 🙂

media-center_9f36c5e5-6524-43a7-b25b-acc64d32601a

MCE-EPG_c7416a31-3bae-43b6-954e-4070b04690a7

So und fertig. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ich ein EPG auch für die neuen Sender bekomme.

Babylonisches Ultimate Update: 19 weitere Sprachen

Windows Vista Enterprise/Ultimate Benutzer können sich nun weitere Sprachpakete installieren, für Windows Vista Ultimate einfach über Windows Update. Diese Pakete verwandeln dann die gesamte Oberfläche in die jeweilige Sprache.

Folgende Sprachen kamen hinzu:

Arabisch, Polnisch, Bulgarisch, Portugiesisch, Kroatisch, Rumänisch, Tschechisch, Serbisch, Estnisch, Slovakisch, Griechisch, Slovenisch, Hebräisch, Thai, Ungarisch, Türkisch, Lettisch, Ukrainisch, Litauisch

Zusätzlich wurde die Datei lpksetup.exe korrigiert. Wer bei Windows Vista Enterprise Sprachpakete installiert, sollte diese Komponenten zuvor aktualisieren. Der Download steht auf dieser Microsoft-Seite bereit.

Related Posts:

Quelle: Windows Vista Blog via Heise via Windows Vista Team Blog

Viele Fonts – langsames System?

Habe die Frage bekommen, ob viele zusätzliche  Schriftarten Vista oder Office verlangsamen? Die Antwort ist schlicht: Nein.

Früher war das ein ganz guter Performance Tipp, dass man nicht benötigte Fonts löscht, … aber das war zu Zeiten von Win95/98 oder davor,… dennoch liest man den Tipp immer noch recht oft im Zusammenhang mit XP und sogar Vista. Hier wirkt aber dann nur der Placebo Effekt. Bei Windows 95 war die maximale Anzahl der nutzbaren Fonts in der Registry definiert, bei Windows 98 war die Anzahl der aktiven Fonts beschränkt, aber nichts davon findet sich in den neueren Windows Versionen.

Vista (und auch XP) arbeiten längst anders, man kann tausende Schriftarten installiert haben, ohne dass sich das auf die Performance auswirkt. Klar die Produktivität wird irgendwann leiden, wenn man in einer Drop Down Boxen eine Liste von 10000 Fonts durchsucht,…

Sollte man dennoch mal aufräumen, dann sollte man aufpassen, dass man keine Schriftsätze löscht, die Windows braucht. Eine Liste findet sich hier: http://blogs.msdn.com/michkap/archive/2007/02/06/1607855.aspx

Übrigens: die Grafik mit den Fonts stammt von einem Blog, das auf die Seite TypeNow.net verweist. Dort gibt es viele Gratis Fonts zum Download, und da ich ja nun weiß, dass ich viele Fonts haben kann, werde ich sofort mein UMTS Limit testen (…)

Mehr Information Anzahl Fonts/Perfomance: http://tinyurl.com/3bpwte