Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

Windows 8 Release Preview verfügbar

von Georg Binder 31. May 2012 22:08

Schneller als gedacht… Download bereits da!

image

Mehr Information/Download:

 

Comments (35) -

>

6/1/2012 8:52:00 AM#

Quasi ein Burzeltagsgeschenk f. Dich Smile Happy Birthday!

cmoserÖsterreich | Reply

>
>

6/1/2012 9:24:39 AM#

Ich find das so ... bewundernswert, dass Microsoft extra den Release vorverlegt um mir ein schönes Geschenk zu machen! Corp Laptop bereits umgestellt, bin extra früh aufgestanden Smile

Georg BinderDeutschland | Reply

>
>
>

6/1/2012 9:34:01 AM#

Schad nur, dass du jetzt Deutscher bist. Ist das eine Altersfrage?

cmoserÖsterreich | Reply

>
>
>
>

6/1/2012 9:59:03 AM#

Jaja,...

Georg BinderÖsterreich | Reply

>
>
>
>

6/1/2012 1:51:28 PM#

Was heißt hier schade? Was hast du denn daran auszusetzen?

Windows 8 Spam EditionDeutschland | Reply

>

6/1/2012 8:21:01 PM#

ich benutze bereits die Consumer Preview im Produktivbetrieb um einen Eindruck zu bekommen, wie brauchbar die neuen Features sind. Erster sowie erweiterter (nach einigem Arbeiten) Eindruck TOP!!

Release Preview Setup enttäuscht mich etwas... kein direktes Upgrade von Consumer auf Release möglich, zumindest kann man nicht alle Dateien und Apps mitnehmen. Oder gibt's da doch eine Möglichkeit?

MikeÖsterreich | Reply

>

6/1/2012 8:24:54 PM#

Freut mich auch total das der nächste Rückschritt nun noch einen Schritt näher gekommen ist. Kann ja kaum die Veröffentlichung von "Windows Flop Nr. 8" erwarten.

Aber bitte --- hört auf mit diesem Metro-Rotz und stellt das Design dieser Seite wieder zurück (vielleicht habt ihr ja noch ein Backup)...

HansUnited States | Reply

>

6/1/2012 8:26:45 PM#

also ich find das Metro Design super Smile
Egal ob Phone oder PC alles ist gleich, super durchdacht, ich würd mir sogar wünschen dass die live.at auch das gleiche design bekommt

MikeÖsterreich | Reply

>
>

6/1/2012 8:37:03 PM#

Ich wette Apple findet Metro und Windows 8 auch total super, denn absolut nichts könnte den Apple Marktanteil stärker nach oben schnellen lassen als es Windows 8 mit Metrozwang tun wird Laughing

Windows 8 Spam EditionDeutschland | Reply

>
>
>

6/1/2012 9:23:53 PM#

der unterschied zwischen microsoft und apple ist halt dass die microsoft implementierungen untereinander wirklich reibungslos funktionieren, ich kenne etliche Mac User die über die iCloud usw. schimpfen weils einfach nicht so funktioniert wie beworben..

von daher wo liegt beim apple produkt heutzutage noch der wahre vorteil?

MikeÖsterreich | Reply

>
>
>
>

6/6/2012 12:44:10 PM#

Nur weil andere etwas schlecht machen, rechtfertigt das nicht die eigenen Fehler!

Metro-Zwang ist auch für mich etwas unangenehmes. Da ich vor allem am Desktop keinen vorteil von Metrao erkannt habe, wohl aber eine Menge komplizierterer Bedienungsverschränkungen (weiß nicht wie ich es sonst sagen soll).

Kritik an Metro ist zurzeit durchaus kein Bashing sondern berechtigt.

JochenÖsterreich | Reply

>

6/1/2012 11:48:43 PM#

Ich bin total vom durchdachten Metro-Konzept begeistert!
Full-Screen-Apps auf meinem 24-Zoll-Display!
Damit auch Menschen mit 18 Dioptrien noch alles erkennen können ^^

Aber was lernen wir daraus?
Metro wird sich in der Form nie auf dem Desktop durchsetzen können.
Microsoft wird deshalb noch Jahre parallel den alten Desktop ermöglichen
oder sich etwas ganz neues einfallen lassen müssen.
Metro ist ein Notnagel - hoffentlich nicht auch ein Sargnagel.

PS: Ich darf mich übrigens einem Vorredner anschließen.
Das Design dieser Seite ist in der Tat eine Verschlimmbesserung,
die, wie Metro, einzig und alleine Nutzern mobiler Endgeräte mit kleinen
Bildschirmen schmeicheln soll.
Aber he, das ist bloß meine persönliche Meinung.
Man kann diese grüne Hölle auch gerne so lassen wie sie ist Smile



Thomas M.Österreich | Reply

>
>

6/2/2012 12:57:26 AM#

Daß Metro ein Rückschritt ist, sieht man auch an der Systemsteuerung. Was verspricht sich denn Microsoft davon die Systemeinstellungen neuerdings auf zwei Systemsteuerungen zu verteilen und dort einige Konfigurationsmöglichkeiten vorzuhalten, die in der jeweils anderen nicht aufrufbar sind? Zersplitterung statt zentraler Administration, wie soll man so ernsthaft *produktiv* arbeiten? Tut mir ja leid, aber ich sehe in Windows 8 zum jetzigen Zeitpunkt einfach kein OS für den produktiven Arbeitseinsatz. Mir völlig unbegreiflich wie Microsoft so Enterprisekunden erreichen will. Für One-Touch-Fun-User auf einem Touch Display ist Metro ja vielleicht toll, obwohl da iOS und Android in der Entwicklung weiter, konsequenter und ausgereifter sind, so daß es vermutlich nicht mal auf Tabs und Smartphones für einen nennenswerten Marktanteil reichen wird, aber auf dem Desktoprechner oder Laptop ist Windows 8 in seiner jetzigen Form für mich gänzlich unbrauchbar.

Windows 8 Spam EditionDeutschland | Reply

>
>
>

6/2/2012 11:01:27 AM#

Enterprise-Kunde: Ein Enterprise-BENUTZER hat in der Systemsteuerung gleich mal gar nichts verloren, diese Einstellungen werden zentral vorgenommen. Außerdem würde ich gerne wissen, was man "produktiv" in der Systemsteuerung macht?
Der Enterprise-ADMINISTRATOR wird - wie eh und je - seine Einstellungen per AD und Policy vornehmen.

Ein Vorwurf, der - wie so viele - wieder mal komplett ins Leere geht.

Georg BinderÖsterreich | Reply

>
>
>
>

6/2/2012 2:45:26 PM#

Gut Georg, lassen wir die Verkaufszahlen über den Erfolg von Windows 8 entscheiden. Ich für meinen Teil prophezeie einen massiven Einbruch des Aktienkurses und ein langsames Wegbröckeln des Marktanteils im OS market share, eine Stagnation dessen im Bereich Smartphone im unbedeutenden Bereich und im Bereich Tabs vielleicht einen Anstieg auf 5 bis 10 Prozent, aber weit hinter iOS und Android. Zumindest wenn Microsoft stur am Metrozwang festhält. Ich kann mich noch erinnern wie du geglaubt hast Windows Phone 7 würde DER Verkaufsschlager und wie schaut es aus? Hat Windows Phone 7.x aktuell mehr oder weniger als ein Prozent Marktanteil Laughing Und genau wie ich mit meiner damaligen Prognose für Windows Phone 7 recht behalten habe, werde ich auch wieder mit meiner Prognose für Windows 8 recht haben. Das einzige was mich wirklich frustriert ist, daß Microsoft sehenden Auges sich das antut. Es haben hier im Blog schon einige nahezu gefleht Metro auf Desktop PCs nur optional anzubieten und das ist kein Einzelfall. Überwiegend herrscht im Internet ratloses Kopfschütteln und Fassungslosigkeit, daß Microsoft das wirklich so durchzieht. Und statt auf die Kunden wie bei der Entwicklung von Winddows 7 zu hören macht Microsoft was? Genau: Trotzig zu behaupten, daß sich alle irren und Windows 8 ganz, ganz toll ist.

Windows 8 Spam EditionDeutschland | Reply

>
>
>
>
>

6/3/2012 2:27:36 PM#

Ich kann Windows 8 Spam Edition nur voll und ganz zustimmen.
Ich habe damals in meinem Bekannten , Verwandten, und Freundeskreis die Begeisterung um Win 7 mitbekommen und jeder, wirklich jeder, ist sofort nach dem Release auf Win 7 umgestiegen.
Jetzt habe ich aber auch das gleiche mit Win 8 mitbekommen und muss sagen, KEINER wird auf Win 8 umsteigen. (und das sind einige leute)
Dieser Metroschrott nervt einfach und das man den Leute keine Abschaltung anbietet, (also ein booten direkt auf den Desktop mit Startmenü) wird mit Sicherheit zum absoluten Abschreckfaktor (bzw. ist es schon).
Sorry Microsoft, ich und alle die ich kenne werden nicht umsteigen. Mit dem Metroexperiment und der Taubheit gegenüber der Community habt ihr euch verzockt.

ChrisDeutschland | Reply

>
>
>
>
>
>

6/3/2012 10:19:50 PM#

Ich bin immer noch völlig fassungslos, der mit Abstand erfolgreichste PC-Betriebssystemhersteller orientiert sich mit seiner neuen Version an einem Handy-OS. "One fits it all" nennt sich das laut MS, das hat bisher noch nie funktioniert. Das Ding wird sowas von floppen!

UlfDeutschland | Reply

>
>
>
>
>

6/6/2012 12:46:36 PM#

Was ist denn ein "stehendes Auge"?

JochenÖsterreich | Reply

>
>
>
>
>
>

6/6/2012 5:28:18 PM#

Tja, was ein "stehendes" Auge ist, mußt du dich selber fragen, ich jedenfalls habe ganz richtig "sehenden Auges" geschrieben. Tut mir echt leid, ich kann dir da also leider keine lachende Blume für gefundene Flüchtigkeitsfehler ohne jegliche Relevanz fürs Thema in dein Heftchen stempeln. Sorry.

Windows 8 Spam EditionDeutschland | Reply

>
>

6/11/2012 12:09:06 PM#

Diese Probleme hatte ich erst gar nicht. Ich konnte keine einzige Metro-Anwendung starten, bekam immer nur ein kurzes Pop-Up mit dem Icon der Anwendung und darunter geschrieben App Preview, dann ging es sofort wieder zurück zur Start-Seite. Ich dachte schon, ich hätte fälschlicherweise die Consumer Preview oder was noch älteres installiert, aber siehe da, zumindest über die Hilfe/Info im alten Explorer konnte ich die Windows-Verison ausfindig machen. Gut 30 min. Windows 8 getestet, unnützerweise meine alte Installation damit ruiniert, 7 Stunden Rechner mit Windows 7 daraufhin neu aufsetzen.

Also nach dem bißchen, das ich sehen konnte, traue ich mich dennoch sagen, dass das Handhaben der Metro-Oberfläche per Maus keineswegs kompliziert wäre, geht genauso geschmeidig wie am normalen Desktop. Es wird eben einen enormen Umgewöhnungsaufwand beanspruchen, das Bedienungskonzept ist ein total anderes. Dass das Fensterkonzept aufgegeben wird - ja mei, außer für Datei-Kopie-Aufgaben habe ich sowieso nie Fenster geteilt. Wenn man den Leuten beim Arbeiten zuschaut, hat eh jeder immer 1 Fenster auf Vollbild.

Wenn es aber zu solchen Schnitzern wie bei mir kommt, also dass Metro-Anwendungen vom Start weg nicht funktionieren (vielleicht weil man über die vorhandene Installation aufgesetzt hat), dann gute Nacht!

ThomasÖsterreich | Reply

>

6/3/2012 4:21:27 PM#

Ich bin begeisterter Win  Phone Nutzer und arbeite derzeit mit 7, Wobei ich auch Erfahrungen mit Macs habe. Auf mobilen Geraeten mit Touchscreen macht Metro Sinn. Aber auf einem Pc mit Maus fuehlt sich das in unnatuerlich an. Generell bin ich kein Freund von versteckten Bedienelementen.

Das ist zumindest bisher mein Fazit zu Win 8.

Was mich auch stoert: Warum ist das Media Center und die Dvd Funktion draussen? Das finde ich schon schade.

Ich werde das ganze wohl noch etwas laenger in einer virtuellen Maschine testen, evt. Hat das au h etwas mit Gewohnheiten zu tun.

MysDeutschland | Reply

>
>

6/3/2012 9:58:54 PM#

Wenn man sich laenger mit befasst, ist Windows 8 ganz nett. Hoffentlich gibts in der Final ein Einfuehrungsvideo. Hat gedauert bis ich gemerkt habe, wie wichtig bei quasi allem die rechte Maustaste ist.

Aber sonst muss ich sagen. Neu, gewoehnungsbeduerftig... aber garncht mal so uebel.

MysDeutschland | Reply

>

6/3/2012 7:47:40 PM#

warum gibt es für die wireless profile verwaltung („Drahtlosnetzwerke verwalten“) keine gui mehr?
muss man dafür jetzt die netsh verwenden?
die gui aus windows vista bzw. 7 war praktisch...

MichaelÖsterreich | Reply

>

6/5/2012 7:43:15 PM#

Ich habe auch schon die Release Preview installiert, bin aber leider überhaupt nicht begeistert.
Bei jedem Herunterfahren zeigt es mir folgende Fehlermeldung an: winlogon.exe - Kein Datenträger; Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk. Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk [Buchstabe] ein.  - Abbrechen, Wiederholen oder Weiter.
Dieser Dialog wiederholt sich mehrere Male, selbst wenn schon der "Windows wird Heruntergefahren" Screen sichtbar ist.
Ich hoffe, hie kann mir jemand helfen?
Danke schon im Voraus!

P.S: Bei der Consumer Preview ist dieser Fehler nicht aufgetreten.

DominikÖsterreich | Reply

>
>

6/6/2012 4:38:56 PM#

Den gleichen fehler hab ich auch schon auf einigen Maschinen festgestellt. Könnte vielleicht was mit nem internen CardReader zutun haben.

KevinSwitzerland | Reply

>
>
>

6/12/2012 11:24:37 PM#

Hmm. Ich habe mal Family Safety aktiviert und wieder deaktiviert, seit dem geht's..

Achja, toll wäre, wenn im Store die Systemvorraussetzungen vorm Herunterladen einer App überprüft würden, so lädt die App lange und dann sieht man wieder, ohne irgendeiner Meldung, den Startbildschirm..
Auch ein Versionsverlauf und die Gliederung der Rezensionen nach Version wäre nützlich.

DominikÖsterreich | Reply

>
>
>
>

6/12/2012 11:32:05 PM#

Oh, zu früh gefreut, geht schon wieder nicht..

DominikÖsterreich | Reply

>

6/8/2012 11:09:47 AM#

Also meine grösste Sorge ist doch und daher frage ich danach:

1. Kann man das klassische Startmenü aktivieren bzw ist dieses Verfügbar?

2. Falls nein: Ist die Liste der häufigsten Programm sowie die Volltext-Suchfunktion auf anderen Wegen rasch erreichbar?

Alexander MosheSwitzerland | Reply

>
>

6/8/2012 5:40:15 PM#

1: Nein

2: Du kannst alle deine Programme/Links/Kontakte... an den Startscreen anheften. Im Startscreen kannst du auch sehr einfach suchen, dafür benötigst du keine separate suchfunktion mehr. Gib einfach im Startscreen den Namen der Datei oder des Programms ein, schon gibts ne schöne Auflistung Smile

KevinSwitzerland | Reply

>
>

6/14/2012 9:44:31 AM#

Also, die Aufregung wegen dem Startmenü ist mir persönlich absolut unbegreiflich. Egal ob mit Maus oder Tastatur, der "Bewegungsablauf" (Zumindest so wie ich das Startmenü verwendet hab) ist GENAU der gleiche!

Startmenü mit Maus: Maus ins links untere Eck fahren, Click, dann Programmname tippen, und Enter.
Metro mit Maus: Maus ins links untere Eck fahren, Click, dann Programmname tippen, und Enter.

Startmenü mit Tastatur: Windows Taste, dann Programmname tippen, und Enter.
Metro mit Maus: Windows Taste, dann Programmname tippen, und Enter.

Das einzige was sich ändert: Wenn das Startemenü offen ist kann ich zwar mit geöffnetem Startmenü auch nichts anderes machen (Das Menü geht dann zu), aber ich seh die Apps weiterrennen. Beim Metro Starter seh ich das nicht, allerdings hab ich viel mehr Platz für die Apps um sie zu finden, bzw ich seh auch gleich die "Live-Tile-Infos".

Also, für mich persönlich eine KLARE Verbesserung, an die ich mich nach 5 Minuten gewöhnt hab!

ThomasÖsterreich | Reply

>
>
>

7/4/2012 12:32:21 AM#

Gut, das klingt gut.
Aber beim bisherigen Startmenü wurden automatisch die letzthäufigen Programme aufgelistet. Geht das auch in Win 8?
Und zudem wurden bei Programmen jeweils die letzten Dokumente im Pfeil angezeigt. Gibts das auch?
Wenn es das beides auch gibt, werde ich mit Win 8 sicher rasch glücklich.

Alexander MosheSwitzerland | Reply

>

6/8/2012 12:00:55 PM#

Ich nutze die Release Preview seit Veröffentlichung!

Etwas enttäuscht bin ich, dass es kein Upgrade von der Consumer Preview auf die Release Preview gibt. Da ich aber eh gerade mein PC auf die "Release Preview" vorbereitet habe, kam mir der Release sehr gelegen.

Also die SSD formatiert um auch den Geschwindigkeitsvorteil voll ausnutzen zu können. Da ich ein EFI Bios habe geht der Start noch ein bisschen schneller.

Alles in allem bin ich sehr begeistert von der Release Preview. Microsoft leistet da echt gute Arbeit. Ich wüsste jetzt nichts mehr zu verbessern, ausser das sie den Dienst "Hotmail" endlich auch "metrofizieren" sollen. Aber das soll ja auch schon in Arbeit sein Laughing

MfG
Markus von InsideMetro.de

Markus von InsideMetro.deDeutschland | Reply

>
>

6/8/2012 5:43:34 PM#

Ich habe gestern auf meinen MediaCenter-PC Win8 RP installiert und muss sagen, ich bin begeistert.
Der Startscreen sieht auf dem HD-TV wirklich sexy aus. Das Navigieren funktioniert mit meiner Logitech diNovo mini perfekt.

Kevin | Reply

>
>
>

6/26/2012 8:35:05 AM#

Huch - daran hab' ich noch gar nicht gedacht. Hab daheim als primären "SAT-Receiver" nämlich ein W7-MediaCenter stehen, das nur mit Fernbedienung gesteuert wird.

Kann man Metro mit der Fernbedienung verwenden? Vor allem den Browser? Das wäre ja sexy, wenn man das "ganze" Betriebssystem nutzen kann und nicht nur das MediaCenter...

LukiÖsterreich | Reply

>

6/25/2012 10:19:40 PM#

Ach schau an, am 23. Oktober erscheint bei Microsoft ein Buch über Windows 8 Pro RTM, man darf also davon ausgehen, daß Windows 8 zu diesem Zeitpunkt im Markt ist. Auch die Autoren sind interessant, irgendwie kommen sie mir bekannt vor, ich komme nur nicht drauf woher Laughing

www.amazon.de/.../

wer im Glashaus sitzt...Deutschland | Reply

Add comment

  Country flag

biuquote
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies