Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

Windows 8 Editionen bekanntgegeben

von Georg Binder 17. April 2012 10:03

Die Kurzfassung: es gibt zwei Editionen Windows 8 und Windows 8 Pro für alle x86/x64-basierten Geräte (egal ob Slate, Desktop, Laptop,…) – that’s it! (Ok, plus eine Enterprise Version).

Lediglich für ARM-basierte Geräte gibt es eine Extra-Edition namens Windows RT, diese ist vorinstalliert auf entsprechenden Geräten und enthält auch eine touch-optimierte Office 15 Version.

Details am offiziellen Windows Team Blog.

 

Comments (19) -

>

4/17/2012 10:45:26 AM#

Die 2x3+1=7 Versionen finde ich im Grunde OK.
Sehr eigenartig ist aber, dass RT keinen Media Player haben soll und dass der Media Center wohl extra kostet und nur für die Pro-Version verfügbar sein soll.
Wenn ich mir also einen neuen Computer mit Win8 kaufe, darf ich erst einmal eine zweite Windows Version kaufen und dann noch den Media Center. Das kann doch unmöglich so stimmen.
(Nach Möglichkeit werde ich aber ohnehin auf Windows 8 verzichten)

zzuluDeutschland | Reply

>
>

4/17/2012 11:58:11 AM#

Media Center ist aus dem Artikel anders herauszulesen:
- auf Windows 8 (Home) ist Media Center immer verfügbar
- auf Windows 8 Pro nur als Add-On

Add-On verstehe ich eher als "technisch nachinstallierbar" für Bussiness Kunden (damit die Mitarbeiter nicht rumspielen Smile, da steht nicht, dass es was kostet.

TorstenDeutschland | Reply

>

4/17/2012 10:47:19 AM#

Windows RT kann keine Domänen joinen und somit auch keine Gruppenrichtlinien.

"Schön", wie man aus einem Vorteil einen Nachteil ziehen kann...*kopfschüttel*

Zitat von Mark Minasi:
"Apple comes out with this fantastic iPad device that everybody loves . . . but it's got this Achilles' heel for business users -- it can't be centrally managed, so it's really scary to let business users bring it into the office. Great device, Apple, but bad idea. Oh, but wait, Microsoft says, 'Sure, that was a bad idea, but we can make that even worse -- we'll offer a tablet that isn't as good as an iPad, but it runs Windows . . . only none of the Windows apps businesses use nowadays, and it can't be centrally managed, either!"

LukiÖsterreich | Reply

>
>

4/17/2012 12:03:29 PM#

Windows RT kann aber Exchange Server Richtlinien verarbeiten und anwenden. Denke bei ARM Geräten macht die Domäne eh weniger Sinn. Man muss dies wohl eher mit Smartphones vergleichen. Verwaltbarkeit, aber keine Domäne - selbst die Metro Apps ziehlen auch in eine andere Richtung.

AndytÖsterreich | Reply

>
>
>

4/17/2012 2:01:58 PM#

Die "guten alten" Smartpones haben es vorgemacht - eine Rückkehr auf WindowsMobile-Niveau (NUR bezugnehmend auf dieses Thema!) wäre wünschenwert Smile

LukiÖsterreich | Reply

>

4/17/2012 11:41:19 AM#

@Georg: wenn Du gute Verbindungen zu MS hast, versuch denen doch bitte nochmal klar zu machen, dass die Metro-GUI auf dem Desktop (!) nichts verloren hat!! Metro ist OK für Tablets, Touch-PC etc. Aber der Desktop (und somit das Start-Menü) muss vor-einstellbar sein!! Also entweder Metro oder Desktop. Andernfalls dürfte es nach meiner Meinung Win8 wie Win Vista ergehen und ich würde was wetten, dass MS mit dem SP1 dann das Start-Menü nachliefern muss. Ich glaube das wollen wir alle nicht.

Thomas SalomonDeutschland | Reply

>
>

4/17/2012 4:55:15 PM#

FULL ACK

Ach ja und schöne Grüße nach Friedrichshafen Laughing

#00DDFFDeutschland | Reply

>
>

4/17/2012 7:02:49 PM#

Angeblich hab ich jetzt ganz gute Verbindung zu Microsoft. Werde gleich ein Meeting mit Steven Sinofsky ansetzen, der das Feedback zu Windows 8 übrigens liest,... dazu dorthin schreiben: http://blogs.msdn.com/b/b8/

Nur das mit dem Startmenü wird er Dir dort vermutlich eher nicht glauben. Denn es gibt das Startmenü (sogar ziemlich groß, man könnte auch sagen bildschirmfüllend) und gemäß einer Studie schauen recht wenige Benutzernach dem Booten 30 Minuten lang das Desktophintergrundbild an, sondern starten eine Anwendung - worauf das so betrachtet ja durchaus einen gewissen Witz hat, wenn man ihnen dann das Startmenü anbieten würde und nicht erst eine Interaktion erforderlich ist.

Stellt sich ja eher die Frage: warum war das bisher nicht so?

Georg BinderÖsterreich | Reply

>
>
>

4/17/2012 8:20:19 PM#

Ach Georg, du weißt doch was gemeint ist Wink

Keine Zwangsvermetroisierung in W8 bitte. Sieht die c't bzw. Axel Vahldiek genauso (vergleiche c't Editorial 8/2012). Bis jetzt ist mir echt niemand über den Weg gelaufen, der Metro UI gegenüber der klassischen Desktop UI mit klassischem Startmenü auf einem ganz normalen Desktop PC besser fand und das wird auch Microsoft früher oder später anhand der Verkaufszahlen einsehen - orakel ich jetzt einfach mal. Wäre nur schön, wenn uns Microsoft den ganzen Ärger von vorneherein ersparen würde anstatt dann wieder eine 300 Millionen Dollar Werbekampagne abzufeuern nur um ein Jahr später einzusehen, daß man sich das auch hätte sparen können und günstiger gefahren wäre, wenn man gleich auf die User gehört hätte.

#00DDFFDeutschland | Reply

>
>
>

4/17/2012 8:21:37 PM#

Also den Desktophintergrund schau ich mir wohl weniger an - ok, meiner gefällt mir - aber ich starte an der Taskbar angeheftete Anwendungen. Das ist meiner Meinung nach im Metro Startfeld unschön gelöst. Klar, kann man dort sortieren. Aber die "dummen" Icons sind für Startbefehle zu groß und zu hässlich. Was anderes ist es für Metro Apps - klar da macht das große Icon eben auch wegen der Infos mehr Sinn.

Nervig ist aber das Gesamtbild. Man wird immer von einem Design ins andere geworfen und das stört am meisten. Der Großteil aller Anwendungen für klassische PCs wird auch in Zukunft im Desktop-Bereich laufen. Alles andere ergibt (bis auf weiteres) keinen Sinn.

AndytÖsterreich | Reply

>

4/17/2012 1:20:40 PM#

Georg arbeitet ja jetzt bei MS...;)

AxelDeutschland | Reply

>

4/17/2012 2:26:59 PM#

Nun da ich die Windows 8 Consumer Preview auf meinem Echt System laufen habe (Manche werden mich einen gut gläubigen Idioten schimpfen). Damit auch diesen doch sehr Touch-Screen lastigen Start-Bildschirm verwende muss ich sagen es ist zwar gewöhnungsbedürftig aber es geht eigentlich sehr gut.

MichaelÖsterreich | Reply

>

4/17/2012 2:27:26 PM#

Und auch ist es für eine Beta sehr stabil.

MichaelÖsterreich | Reply

>

4/17/2012 6:59:03 PM#

na da bin ich ja beruhigt.
das mit dem startmenü ist eine klare sache. von mir aus sogar standardmäßig dieses metro wisch dings (mit guter anleitung denn ohne findet man ja nicht einmal den knopf zum herunterfahren) um das etwas zu pushen. aber auf keinen fall ohne optionales startmenü.
ich würde metro als eigenständige app plattform drinnen lassen. wie das dashboard bei apple. in der jetzigen form ist es blödsinn.

zzuluDeutschland | Reply

>

4/18/2012 2:41:59 PM#

Werde gespannt sein, wie sich das neue Windows machen wird Wink

BenDeutschland | Reply

>

4/18/2012 2:42:14 PM#

www.comtech.de

BenDeutschland | Reply

>

4/18/2012 7:48:38 PM#

genau das ist ja das problem. das startmenü ist zum starten einzelner seltenerer anwendungen da. und es hat den vorteil, dass es eben nicht den ganzen bildschirm verdeckt. wenn man auf die nutzer schauen würde, käme man nie auf diesen wenig intuitiven quatsch.

zzuluDeutschland | Reply

>
>

4/20/2012 10:30:40 AM#

Ich weiß nicht woher dieser Unsinn kommt!

1) Der Startschirm verdeckt zwar nicht den kompletten Bildschirm, allerdings schliesst jeder Mausklick sofort das Fenster. Es ist also genauso, dass man daneben nichts machen kann.
2) Das Starmenü wird von unzähligen Menschen wie auch mir so genutzt, dass ich den Knop drücke, den Programmnamen eingebe, Enter drücke, und es geht. Das funktioniert mit Windows 8 genauso gut, wenn nicht besser (weil wesentlich schneller)
3) Wenn ich wirklich in der Verzeichnisstruktur suchen muß wird mir heute mit Windows 7 übel, weil ich eine elendslange liste in einem Minifenster durchsuchen muß. Bei Windows 8 ist der einzige Unterschied, dass ich jetzt am ganzen Bildschirm die Programme seh (Auf "alle Programme" drücken), und die Icons daneben größer. bin also auch hier schneller.

Ich persönlich glaub, dass 99 Prozent der Benutzer die über das wegfallen des Startmenüs Windows 8 maximal von Screenshots kennen, zumindest nie Windows 8 im tagtäglichen Einsatz verwendet haben. Wenn dem nämlich so wäre würde man ganz schnell merken, dass man sogar mit Maus/Tastatur mindestens gleich effektiv, wenn nicht effektiver ist als mit dem Windows 7 Startmenü

ThomasÖsterreich | Reply

>
>
>

4/20/2012 10:36:47 AM#

Edit: Bei 1 hätts natürlich "Das Startmenü verdeckt zwar nicht" heissen sollen.

ThomasÖsterreich | Reply

Add comment

  Country flag

biuquote
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies