Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

HowTo Windows 8: Von USB installieren

von Georg Binder 5. March 2012 09:00

Klar, man kann direkt über Web ein Upgrade durchführen, oder sich das ISO auf DVD brennen. Schöner geht es, wenn man Windows 8 direkt von einem bootfähigen USB Stick aus installiert.

Vorbereitung:

  • Die Windows 8 ISO herunterladen und mounten bzw. mittels 7-zip entpacken.
  • Ein 4GB (oder größer) USB Stick.

Stick bootfähig machen

Achtung: die Warnung gleich vorab: darauf achten, dass man am richtigen Gerät ist, sonst,... Also mit dieser Anleitung löscht man das Gerät ohne weitere Rückfrage. Also ab in eine Kommandozeile mit erhöhten Rechten (Windows Taste, cmd mit STRG+SHIFT-EINGABE, ALT+F, oder wie auch immer ihr die startet):

  • diskpart
  • list disk (hiermit bekommt man die Nummer, die man dann verwenden muss…)
  • select disk 3 (und hier aufpassen, nicht die falsche nehmen!)
  • clean
  • create partition primary
  • format fs=ntfs quick
  • active
  • assign
  • exit

    Dieses Ding ist jetzt mal prinzipiell bootfähig. Jetzt muss man noch den Inhalt der Windows 8 DVD bzw. des ISOs auf den Stick kopieren.

    Windows Setup kopieren

    Alles was in dem entpackten Pfad drin ist bzw. der gesamte Inhalt des ISO Files gehört auf den Stick. Annahme g:\ ist das gemountete ISO und j: der Stick (mit eigenen Pfaden ersetzen, also z.B. c:\daistmeinentpacktesISO\

    xcopy g:\*.* /s/e/f j:\

    Fertig! Nun lässt sich Windows 8 schnell auf jegliches Gerät aufbringen. Bei der Installation wird nach einen Product Key gefragt, der ist für die Consumer Preview immer der selbe: DNJXJ-7XBW8-2378T-X22TX-BKG7J

    Alternative: Microsoft Tool

    Wem das zu viel Commandline ist, es geht auch per Tool. Dazu lädt man dieses kleine Werkzeug Windows 7 USB/DVD Download Tool und folgt der Anleitung (klar, bis auf den Unterschied, dass man nicht das Windows 7 ISO wählt, sondern das Windows 8 ISO,…)

  • image

  • Und wenig später:

    image

    Geht also so auch. Und wie man nicht VON sondern AUF einen USB Stick Windows 8 installiert, das steht hier:  HowTo Windows 8: Windows to Go

     

    Comments (2) -

    >

    3/5/2012 3:57:23 PM#

    Also, das Windows 7 USB/DVD Download Tool hat bei mir bislang immer versagt. Egal welche ISOs - es scheitert. Der Stick wird immer formatiert und dann nur ein Fehler. Naja manuelle Weg liegt mir eh lieber. Ich mag selbst entscheiden was wie passiert.

    Abgesehen davon installiert sich das Tool recht komisch. Wer will schon eine Anwendung im Benutzerprofil haben?

    AndytÖsterreich | Reply

    >

    3/19/2012 2:13:42 AM#

    Also bei mir funktioniert das Booten von USB grundsätzlich nur, wenn ich den Stick wie in der Anleitung beschrieben zuerst partitioniere und vor dem Kopieren der Dateien mit dem Tool BOOTSECT (im Verzeichnis /boot der DVD/ISO) bootfähig mache. Ist auch logisch, da das Partitionieren und Kopieren der Dateien allein ja nicht den Bootblock aktualisiert.

    Wer Probleme hat: Eingabeaufforderung als Administrator starten, und BOOTSECT mit folgenden Argumenten ausführen:

    bootsect.exe /nt60 x: (wobei "x:" für den Laufwerksbuchstaben des Sticks steht)

    Danach sollte es i.d.R. funktionieren.

    Florian | Reply

    Pingbacks and trackbacks (1)+

    >

    8/19/2012 1:54:36 PM#

    Windows 8 auf einem MacBook Air

    Ich bin ja ein Fan von Ultrabooks: wiegen nichts, man hat viele tolle Adapter, die das fehlende Gewicht

    TechNet Team Blog Austria | Reply

    Add comment

      Country flag

    biuquote
    Loading

    Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

    Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies