Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

Cupertino, start your photocopiers

von Georg Binder 7. June 2011 00:34

Interessante “Neuerungen” wurden heute aus dem Hause Apple auf der hauseigenen Messe WWDC präsentiert. Einen solchen Mix aus kopierten Features habe ich auch schon lange nicht mehr mitverfolgt. So gut wie alle Dinge kennt man in anderen Welten bereits, sei es Windows, Windows Live, Windows Phone (!!!) oder auch Android.

Ein paar Beispiele:

  • Synchronisation über Devices hinweg (iCloud): SkyDrive, Live Mesh
  • Notifications: Android
  • Unterhaltungsansicht: Outlook
  • Hardwarebutton für Kamera (iOS): Windows Phone
  • Foto schießen auch bei gelocktem Phone (iOS): Windows Phone
  • Wi-Fi Sync (iOS): Windows Phone
  • Automatischer Foto-Upload: Windows Phone
  • Erfolge für Spiele (iOS): Xbox, Xbox Hub auf Windows Phone

Gut einige Features hat auch Microsoft für Mango erst angekündigt (z.B. Twitterintegration, Gruppen-Chat, freigegebene Kalender oder Unterhaltungsansicht bei E-Mails) oder noch nicht (offiziell) angekündigt (für Windows 8, schwerst geheim, steht nur in 10000 Blogs).

Update: Auch Joe Belfiore (Windows Phone) sieht das so:

image

Macht nix, es kochen eben alle nur mit Wasser.

Tags:  Feed Tag

Allgemein

 

Comments (66) -

>

6/7/2011 2:13:57 AM#

Gibt es überhaupt etwas was Apple nicht von irgendjemandem kopiert hat?
Unter Symbian oder Windows Mobile gabs vor 5-10 Jahren schon fast alles was von Apple später dann neu "erfunden" wurde.

2002: Nokia 7650: Multitasking, Copy and Paste, MMS, SyncML, E-Mail-Client, Bluetooth, Kamera...
Da kann man sich vorstellen was bis zu Vorstellung des iPhones im Jahr 2007 noch alles gab.
Das Problem ist nur wie man diese Features verpackt.
Und das hat Apple mit dem iPhone offensichtlich richtig gemacht.

aney1Österreich | Reply

>
>

6/8/2011 3:04:03 PM#

Bloß das es bei Symbian und Windows Mobile nicht funktioniert. Glaubs mir ich hab ein Symbian Handy, es ist das letzte.

Kevin NoahGermany | Reply

>
>
>

6/8/2011 3:27:15 PM#

Ich hab seit 2 Jahre das Nokia 5800 und bin bis heute zufrieden damit.
Symbian ist einfach ein System welches man kennen muss um alles aus ihm herausholen zu können. Android oder iOS kauft man sich und es funktioniert, das ist natürlich das was die meisten Kunden erwarten.
Nokia verbaut leider auch immer langsame CPUs, wenig RAM und GPUs wurden eine Weile gar nicht verbaut.
Dann sind noch die Entwickler von Programmen und Spielen abgesprungen, und ab dem Zeitpunkt ist die Beliebtheit von Symbian immer weiter gesunken.

aney1Österreich | Reply

>

6/7/2011 3:41:13 AM#

Man kann sagen was man will, aber oberflächlich gesehen schaut mit iCloud einfacher und anweder freundlicher aus als skydrive/live mesh...

Hoff das wird mit windows 8 besser ins system integriert.

KoruÖsterreich | Reply

>

6/7/2011 7:29:12 AM#

So gut wie alle Dinge kennt man in anderen Welten bereits, sei es Windows, Windows Live, Windows Phone (!!!) oder auch Android.

... Ja nur bisher waren das alles sinnlose, überflüssige und sowieso nicht wichtige Features, die erst jetz, wo Apple diese "entdeckt"  hat wieder ein Erwähnung wert sind (wie Multitasking, Copy-und-Paste, ...)... *seufz*

MaikÖsterreich | Reply

>

6/7/2011 7:42:05 AM#

Die Frage ist, was hat Android sowie Windows Phone alles von Apple kopiert? Ich glaube diese Liste wird wirklich lang.

HugoÖsterreich | Reply

>
>

6/7/2011 8:05:36 AM#

Zum Beispiel?

ThomasÖsterreich | Reply

>

6/7/2011 8:42:11 AM#

Um nur die Wichtigsten zu nennen:

*Bedingung mittels Finger und nicht mit dem Stift – welches den Smartphonemarkt komplett geändert hat
*Multi-Touch-Gesten
*Neigungssensoren in den Telefonen
*Appstore
*ARM- Tablets

HugoÖsterreich | Reply

>
>

6/7/2011 3:23:45 PM#

Den Windows Marketplace gab es vor dem Appstore schon für Windows Mobile....
Apple hat nicht die Multi-Touch gesten erfunden....
Neigungssensoren ebenfalls nicht...
ARM-Tablets!?! Das is ja mal nur lächerlich...als ob es vor dem iPad keine ARM-Tablets gäb -.-

LukasGermany | Reply

>
>
>

6/10/2011 9:18:35 PM#

Das würde ich jetzt auch gerne wissen. Eine Google-Suche hat nur ergeben, dass das iPad das erste Gerät ist, welches auf Smartphone Technologie setzt und gerade da, wird ARM verwendet. 2001 hat Microsoft zwar Spezifikationen für einen Tablet-PC festgelegt, bis Windows 8 gibt es aber kein ARM Tablet mit Windows. Andere Hersteller sind mir jetzt unbekannt. Auch Linux kann hier wohl ausgeschlossen werden.

Legt für mich nahe, das es vor iPad tatsächlich keine ARM-Tablets gab.

beleÖsterreich | Reply

>
>

6/7/2011 4:44:19 PM#

Und "Bedienung mittels Finger und nicht mit dem Stift" ist auch keine Apple Erfindung, der Surface Tisch war lange vor dem ersten iPhone am Markt. Damit - selbst wenn das iPhone das erste Handy mittels Fingerbedienung hatte: Die Multitouchgesten, oder dass überaupt mittels Fingern bedient wird, hatte sogar Microsoft schon vorher!

ThomasÖsterreich | Reply

>

6/7/2011 9:31:21 AM#

Ich würde die ganze Dinge wie Hardware-Kamera-Button, AppStore, Multi-Touch etc. nicht kopiert nennen, sondern eher Stand der Zeit.
Das ist doch irgendwie logisch das man bei einem Smartphone heutzutage einen AppStore braucht!

NikÖsterreich | Reply

>

6/7/2011 11:02:46 AM#

Sowohl Mesh und SkyDrive sind in keiner Weise Anwenderfreundlich - und mit einem Windows Phone 7-Gerät habe ich es 3 Tage ausgehalten. Jeder sieht das, was er will. Wichtig ist Entwicklung. Lachs ob Apple, Google oder MS.

Carsten KnoblochGermany | Reply

>

6/7/2011 11:09:56 AM#

Ich halte diesen Post auf einem offiziellen MS Blog für mehr als unangebracht.

Ich habe selbst ein iPhone, ein Android Device und ein Windows Phone 7. Das Windows Phone 7 hängt Lichtjahre zurück. Mango kommt erst im Herbst. Dann stellt man sich hier hin und meint Apple würde nur zusammenklauen. Clevere Strategie.

Ohne Apple würden wir unsere Windows Phones heute noch mit einem Stylus bedienen... True Story.

GillyGermany | Reply

>
>

6/7/2011 3:32:22 PM#

Apple hat die kapazitiven Touchscreens - und damit die Fingerbedienung - nicht erfunden, sie haben sie nur eingesetzt und erfolgreich verkauft.

WernerÖsterreich | Reply

>
>
>

6/8/2011 4:41:20 AM#

Aha. Und warum kam Microsoft erst Jahre später auf die gleiche Idee?

GillyGermany | Reply

>

6/7/2011 11:14:50 AM#

Ob kopiert oder nicht. Apple macht's IMMER besser als alle anderen. Windows 8 sieht seit langem mal wieder etwas vielversprechender und innovativer aus. Seht es wie ihr wollt, aber Microsoft war zumindest bisher immer meilenweit hinter Apple was Innovation, Idee und Ausführung betrifft.

MattÖsterreich | Reply

>
>

6/7/2011 11:22:38 AM#

Bestes Beispiel der achso tolle mobileME Dienst von apple der soeben eingestampft wurde.

soviel zu "IMMER"

Georg HÖsterreich | Reply

>
>
>

6/8/2011 8:24:07 AM#

Ich verwende MobileMe seit über zwei Jahren. Funktioniert bei mir immer tadellos und ist im Gegensatz zu Hotmail komplett ohne lästige Werbebanner. Wo liegt also das Problem? Und eingestampft wurde er nicht, er wude umbenannt in iCloud, um Funktionen erweitert, und wird in Zukunft gratis zur Verfügung gestellt! (Werbefrei!!!)

mike77Österreich | Reply

>
>

6/7/2011 11:59:47 AM#

Bei Innovation und Idee stimme ich NICHT zu. Bei Ausführung sehr wohl.

Georg BinderÖsterreich | Reply

>
>
>

6/7/2011 3:28:07 PM#

Volle Zustimmung. Gibt nix Innovatives bei Apple. Die verkaufen nur das Obst von gestern mit dem besten Marktschreier und neuer Verpackung an Idioten die auf diese Masche reinfallen...

LukasGermany | Reply

>
>
>
>

6/7/2011 4:08:56 PM#

Und es funktioniert. Apple hat also verstanden auf was es ankommt ;) Ich weiß auch woran es bei mir ankommt und deswegen kommt Apple bei mir nicht ins Haus! Die Apple Fanboys sind dumm, werden dumm gehalten und Informieren sich nicht über andere Produkte.

MarlinGermany | Reply

>
>
>
>

6/7/2011 4:49:01 PM#

Seh ich ganz genauso! Gerade die Apple Jünger glauben alles was von der Apple Marketingabteilung kommt. Siehe Widgets, die es seit Windows 95 auf Windows gibt, Apple sie aber (zugegeben) cooler gemacht hat. Die ganze Welt glaubt, dass die Vista Gadgets von Apple abgekupfert sind. Apple schafft es Sachen stylish zu machen oder den Leuten zu verkaufen dass es stylish ist, aber innovativ war Apple noch nie...

ThomasÖsterreich | Reply

>
>
>
>

6/7/2011 10:47:33 PM#

Und nicht vergessen noch gefühlte 1000% auf den Preis zum Mittwerb aufschlagen....

AndytÖsterreich | Reply

>
>
>

6/8/2011 8:32:52 AM#

Das ist aber gerade der springende Punkt: Die Ausführung! Apple ist sicher nicht der innovativste Hersteller, aber was sie auf den Markt werfen ist einfach insgesamt "Runder" als das der anderen Hersteller.
Ich hätte von mir selber auch nie geglaubt das ich mal Apple Produkte kaufe, aber mit iPhone und iPad hat mich Apple einfach überzeugt. Beim Betriebssystem bleibe ich aber Microsoft treu, da kann ich Apples OSX so rein gar nicht ausstehen Smile

mike77Österreich | Reply

>

6/7/2011 11:26:09 AM#

Was dann im Herbst passieren wird:

iOS5 kommt 3-6 Wochen vor Mango raus, alle (User die ungern keynotes schaun) zeigen auf MS und ärgern sich wie da nicht schonwieder von apple kopiert wurde...

Georg HÖsterreich | Reply

>
>

6/7/2011 3:34:27 PM#

Genau das selbe hab ich mir auch schon gedacht -.-
Aber es wurd nicht nur von Mango, sondern sogar schon von Windows 8 kopiert(z.B. die gesplitete Tastatur)
Und es brauch mir keiner erzählen, dass zufälligerweise beide gleichzeitig auf die Idee gekommen sind. Und da Windows 8 schon praktisch fast frei verfügbar ist, bei Apple aber immer alles unter verschluss gehalten wird, sollte wohl klar sein, wer von wem...

LukasGermany | Reply

>
>
>

6/7/2011 10:51:57 PM#

Vielleicht sollte MS besser an dem "Verschluss halten" arbeite? Oder besser: schneller entwickeln und gleich veröffentlichen Smile

AndytÖsterreich | Reply

>
>
>
>

6/7/2011 10:53:39 PM#

Die sind im Moment eh so paraniod... und es ist ja zugegeben nicht so einfach, denn man will ja die ganzen Entwickler auch "mitziehen".

Georg BinderÖsterreich | Reply

>
>
>
>
>

6/8/2011 7:05:47 AM#

Tja, ist sicher nicht ganz leicht. WP7 Mange hätte schon sein sollen, aber ohne Entwicklung bringen leere Features halt auch nix. So gesehen ist der Schritt jetzt für Entwickler und Herbst für Endkunden nicht unklug.

Und wenn man wirklich genau nachdenkt. Brauchen tut man es eh nicht, weil Telefonieren und Synchronisieren geht schon jetzt wunderbar...

AndytÖsterreich | Reply

>

6/7/2011 12:07:59 PM#

Vollkommen richtig, hab mich heute morgen auch geärgert als ich überall DIE INNOVATION schlechthin "von Apple" gelesen/gehört habe...

Aber Apple könnte auch einen neumodischen Mistkübel mit integriertem Getränkehalter herstellen und die Welt würde toben...

Michael WimmerÖsterreich | Reply

>
>

6/8/2011 4:43:30 PM#

Das ist aber ein Problem der Medien und nicht von Apple. Apple selbst hat das alles in der Keynote nie als DIE INNOVATION schlechthin, hingestellt. Sie haben einfach nur gesagt welche Änderungen in iOS5 vorkommen. Die Medien pushen das ganze immer in Richtung: Das gabs noch nie!

Womit ich nicht sage das sowas nie vorgekommen ist bei Apple. Ich erinner z.b. an die megapeinliche Hintegrundbild-Vorführung von Steve Jobs. Aber im Fall der letzten Keynote wars eben nicht so.

Aber das eine Firma ihre Produkte also Supermegagigatoll anpreisen will ist ja andererseits auch logisch oder würdest du also Firmenchef bei einer Produktvorstellung sagen: "Das ist unser neues Produkt, eigentlich gabs ja alles schon mal aber wir habens halt jetzt auch gemacht. Und so besonders ists eigentlich gar nicht, aber bitte kauft es trotzdem"??

mike77Österreich | Reply

>

6/7/2011 12:18:07 PM#

Das einzigste MS Produkt welches ich wirklich genial finde, ist die Xbox 360. Alles andere kann man nicht wirklich gebrauchen.

Ich habe gerade mal 5 Minuten auf einem WP7 Handy rumgespielt ehe ich es im Shop zurückgelassen habe. Das OS wird nach 5 Minuten langweilig. Was bringt mir Xbox Live auf nem "Smartphone" wenn es nur schwache Arcade Games gibt? Man versucht WP7 als Eierlegende Wollmilchsau zu verkaufen, nur scheitert das wie man anhand der Verkaufszahlen sehen kann.

Ich hatte mal kurz ein aktuelles HTC Smartphone der Oberklasse und habe es nach 3 Wochen verkauft und mir ein weisses iPhone 4 gekauft. Android ist wenigstens wesentlich besser wie WP7.

Niemand wie Apple kann einem so mit den magischen Produkten wie auch Keynotes fesseln. Apple macht einfach so gut wie alles gold richtig.

swissySwitzerland | Reply

>

6/7/2011 12:19:13 PM#

Ganz peinliche Nummer sowas auf dem Windows Blog zu posten, und wie bei dreisechzig.net versteckt sich MS hinter Privatmeinung, das Unternehmen unterstützt(?!) das Blog ja nur.

Das wichtigste haben ja eigentlich Gilly und Carsten schon gesagt, ich finde nur peinlich dass Microsoft nach wie vor in Checklisten denkt und nicht wie Dinge umgesetzt sind.

Cloud? Haben wir, LiveMesh! *facepalm*

Zum Thema sollten einige Verantwortliche evtl mal diesen Artikel lesen:
www.marco.org/.../feature-checklist-dysfunction

PeterGermany | Reply

>
>

6/7/2011 4:53:08 PM#

Und wenn Apple eine peinliche "I'm a mac" Werbung rausbringt ist das cool, wenn auf einem Blog eine Privatmeinung gepostet wird ist das peinlich...

In meinen Augen ist diese Apple Hörigkeit alles von denen gut zu heissen peinlich...

ThomasÖsterreich | Reply

>
>
>

6/7/2011 7:14:21 PM#

Habe ICH gesagt dass ich die "I'm a mac" Werbungen "cool" finde? Nein habe ich nicht, wobei ich die gelegentlich sogar zum schmunzeln fand im Gegensatz zu diesem undifferenzierten Mist der hier gepostet wurde.

Ob sie es glauben oder nicht aber die richtigen Core Apple User (die ich kenne) sind keine Hipster sondern haben sich bewusst für das System entschieden nach Abwägung der Vor- und Nachteile. Apple ist nicht immer "Innovation Leader" aber dafür kommen dann auch ausgereifte Produkte raus mit grandioser Bedienbarkeit und kein auf Tablets gequetschtes Windows 7 und Live Mesh.
Leider verstehen die meisten Apple-Hasser nicht dass es nicht nur darum geht OB etwas umgesetzt ist (Checklisten-Krankheit), sondern vor allem WIE.

Dass es Apple-Fanatiker gibt ist nicht abzustreiten, alle Apple-User über einen Kamm zu scheren zeugt aber von unglaublicher Arroganz und Unwissenheit.

PeterGermany | Reply

>
>
>
>

6/7/2011 9:01:52 PM#

Der "undifferenzierte Mist" sind schlicht und einfach Fakten, auch wenns nicht gefällt...

ThomasÖsterreich | Reply

>
>
>
>
>

6/8/2011 12:14:14 AM#

Ist schön wenn Microsoft in der Theorie alle Innovationen die jemals denkbar sind schonmal als Mockup irgendwo vorgestellt hat.

Wo ist denn das einfach zu bedienende Tablet von Microsoft mit 10h Akkulaufzeit? Sämtliche Tablet-Hersteller haben großspurig Windows-Tablets angekündigt, alle zurückgezogen weil man gemerkt hat dass mit Gurken-Windows nichts zu reißen ist.

Ein zu iOS konkurrenzfähiges Mobil-OS? Hat Microsoft schlappe 3 Jahre dafür gebraucht. Aber ich weiß, es gab ja schon vorher von Microsoft ein Windows Mobile OS und das ist alles was für die MS-Fanboys zählt. Ich hatte mehrere T-Mobile MDA und erzähl mir bloß nicht dass die Geräte top waren. Zwischendurch gab es ja noch das MS Kin mit dem man sich vollends blamiert hat.

SkyDrive wollte ich mal benutzen bis ich gemerkt habe dass es ein Limit von 50(!)MB pro File gibt.

Sag Bescheid wenn du irgendwas findest wo MS tatsächlich Apple bei ihrem eigenen Spiel schlägt, mir fällt nichts ein.
Es hat einen guten Grund warum Apple inzwischen mehr wert ist als MS und Intel zusammen.

PeterGermany | Reply

>
>
>
>
>
>

6/8/2011 2:00:02 PM#

Peter, Peter, Peter...
Dein Post strotzt nur so vor Halbwissen und Themenverfehlungen...

Ist schön wenn Microsoft in der Theorie alle Innovationen die jemals denkbar sind schonmal als Mockup irgendwo vorgestellt hat.

Wieso Mockup/Theorie? - die genannten Beispiele sind Dinge die es bei Microsoft seit Jahren gibt und die einwandfrei funktionieren. Möchtest du nicht einsehen, dass es bizarr ist, wie Apple jetzt versucht sie als neu und innovativ zu verkaufen?

Wo ist denn das einfach zu bedienende Tablet von Microsoft mit 10h Akkulaufzeit? Sämtliche Tablet-Hersteller haben großspurig Windows-Tablets angekündigt, alle zurückgezogen weil man gemerkt hat dass mit Gurken-Windows nichts zu reißen ist.


Themenverfehlung? Wo ging es in diesem Beitrag oder in der Apple Keynote um Windows Tablets? Wie du vielleicht weißt, (oder auch nicht), liegt der höhere Stromverbrauch nicht an Windows sondern an der von Windows verwendeten Prozessorarchitektur (x86). Bereits im Januar wurde deshalb für Windows 8 angekündigt, ARM Prozessoren zu unterstützen.
Windows 7 Tablets/Slates der aktuellen Generation sind eine Geräteklasse für sich. In vielen Bereichen dem iPad und diversen Android Tabs natürlich unterlegen (z.B. bei der Akkulaufzeit) sind diese Windows 7 Slates zugleich in vielen Kategorien deutlich überlegen. Office, Stifteingabe mit Spitzen-Handschrifterkennung, offenes System d.h. man kann unbeschränkt Windows Software installieren (z.B. auch Flash, das ja das iPad nicht kann) mehr Anschlüsse, verschiedene Formfaktoren und Hersteller... Ich habe ein Asus eeeSlate EP121 *und* ein iPad. Zwei völlig verschiedene Dinge, einfach nicht direkt vergleichbar. Keines von beiden möchte ich missen. Was am iPad halt fast gar nicht geht, ist arbeiten, aber wenn ich schnell mal auf der Couch mit den Kindern ein Youtube Video schauen will, reicht das iPad natürlich... Dafür ist es aber dann genau genommen wieder etwas zu teuer...

Ein zu iOS konkurrenzfähiges Mobil-OS? Hat Microsoft schlappe 3 Jahre dafür gebraucht. Aber ich weiß, es gab ja schon vorher von Microsoft ein Windows Mobile OS und das ist alles was für die MS-Fanboys zählt. Ich hatte mehrere T-Mobile MDA und erzähl mir bloß nicht dass die Geräte top waren. Zwischendurch gab es ja noch das MS Kin mit dem man sich vollends blamiert hat.


Und wie lange hat Apple gebraucht um ein zu Windows Mobile konkurrenzfähiges Smartphone OS zu bringen? Ich muss dich korrigieren, zu "seiner Zeit" war Windows Mobile allem anderen überlegen. Ich denke da an die Zeiten von iPaqs und MDAs / XDAs... Da gab es nix vergleichbares.

SkyDrive wollte ich mal benutzen bis ich gemerkt habe dass es ein Limit von 50(!)MB pro File gibt.


Komisch, das Limit war für mich noch nie ein Problem. Was möchtest du über Skydrive sharen? Movies? Ich bin sicher, dass die iCloud auch ein Limit haben wird.

Sag Bescheid wenn du irgendwas findest wo MS tatsächlich Apple bei ihrem eigenen Spiel schlägt, mir fällt nichts ein.

Hmmm... Desktop Betriebssysteme (Windows 92%, Apple 6%) Server Betriebssysteme (Apple 0%) Communcation and Collaboration, Spielkonsolen usw. usf.

Es hat einen guten Grund warum Apple inzwischen mehr wert ist als MS und Intel zusammen.

Ja der gute Grund ist das Microsoft sein Geld praktisch nur mit Software verdient während Apple Hard- und Software und vor allem Musikplayer und Telefone (iPods und iPhones) verkauft. Apple ist schon lange keine Softwarefirma mehr, sondern eine Unterhaltungselektronik-Firma, die auch noch Computer macht...

"...bei ihrem eigenen Spiel..." Diesen Zusatz finde ich besonders nett. Wenn du nämlich sagst Apple's Spiel sind mobile Unterhaltungsgeräte wie iPhones, iPods und iPads (was auch ihr Kerngeschäft ist) dann hast du sogar recht. Dann muss man aber umgekehrt auch sagen dass Apple auch Microsoft bei deren Spiel nicht schlägt, nämlich Microsoft's Kerngeschäft Windows, Office und Geschäftsanwendungen (Windows Server, Exchange Server) bis hin zu Unified Communications (Lync) und Cloud Angeboten für Unternehmenskunden (Azure, Office 365).

Mit Windows 8 und WP7 Mango bzw. dessen Nachfolger wird Microsoft Apple aber auch in "ihrem eigenen Spiel" wieder gefährlich und das macht Apple Angst und ist daher *genau* der Grund, wieso sie jetzt alles mögliche von WP7 und W8 kopieren. Und natürlich von Android das ihnen nicht nur gefährlich wird sondern sie im Bereich Smartphone längst geschlagen hat!

Ich würde sagen lassen wir den Flamewar, und gestehen wir einfach ein, dass gesunde Konkurrenz und sogar das übernehmen guter Ideen für den Konsumenten am Ende des Tages eine gute Sache ist.

Christian HaberlÖsterreich | Reply

>
>
>
>
>
>
>

6/8/2011 3:28:50 PM#

Wie ich schon in meinem Eingangsposting klarzumachen versuchte interessiert mich als User nicht wer Funktion x als erstes umgesetzt hat, sondern als bestes.

Innovation Leadership ist wichtig, für die UX aber nicht kriegsentscheidend.

Komisch, das Limit war für mich noch nie ein Problem. Was möchtest du über Skydrive sharen? Movies? Ich bin sicher, dass die iCloud auch ein Limit haben wird.

Über Skydrive wollte ich u.a. PSD-Files storen die in Größe DIN-A1 und 200-300dpi gut und gerne zwischen 50 und 300MB groß sind. Hier treffen sich wohl die Windows/Mac Vorurteile vom Office/Grafik Guy ;)

Mit der Formulierung "bei ihrem eigenen Spiel" wollte ich nur auf Sachen hinaus wo Apple und MS auch wirklich in Konkurrenz zueinander stehen, sonst packt der nächstbeste MS-Fanboy wieder Xbox oder sonstiges aus.

Ja der gute Grund ist das Microsoft sein Geld praktisch nur mit Software verdient während Apple Hard- und Software und vor allem Musikplayer und Telefone (iPods und iPhones) verkauft. Apple ist schon lange keine Softwarefirma mehr, sondern eine Unterhaltungselektronik-Firma, die auch noch Computer macht...

Es ist ja nicht so dass MS nicht versucht hat bei Unterhaltungselektronik Apple den Schneid abzukaufen, nur ist man mit dem Zune grandios gefloppt. Microsoft wollte, konnte aber kein besseres Produkt als Apple liefern.

Gar nicht abstreiten will ich dass MS tolle Corporate Produkte hat, im Consumer Bereich sehe ich Microsoft aber momentan meilenweit abgeschlagen.
Apple schafft es im Consumer Bereich die "Alles aus einer Hand" Lösungen (iTunes/iBooks/AppStore/etc) anzubieten, mit der Microsoft im Corporate Bereich schon so lange so viel Erfolg hat. Komisch dass MS/Ballmer so dermaßen unfähig sind, das auch in dieser Geschäftssparte umzusetzen.

Über Tablets/x86/ARM braucht man nix weiter zu sagen, die habe ich nur eingeworfen weil sie auch zur iOS-Welt gehören. Es ist traurig dass MS frühestens 2 Jahre nach dem iPad-Launch ein konkurrenzfähiges Produkt anbieten wird können und das wissen sie auch selber. Nur komisch dass hier in jedem Kommentar erwähnt wird dass MS jegliche Innovationen (Multitouch-Displays etc.) schon vor Apple inne hatte und es trotzdem kein Konkurrenzprodukt gibt.

BTW: Die Benachrichtigungs-Funktion bei neuen Kommentaren funktioniert nicht. Mit Wordpress wäre das nicht passiert.

Das waren noch kurz meine abschließenden unsortierten Gedanken zum Thema, leider auch etwas durcheinander geworfen weil es verdammt viele Baustellen gibt an denen bei die Löcher klaffen.

PeterGermany | Reply

>

6/7/2011 12:56:47 PM#

http://www.youtube.com/watch?v=-mCCYLC-4xA Laughing

Jean FrançoisÖsterreich | Reply

>

6/7/2011 1:12:55 PM#

Ich bin Windowstechniker. Ich repariere und warte Windowssysteme. Ich verdiene meine Brötchen mit Software von Microsoft. Und ich habe ein iPhone. Alle in unserer Firma benutzen ein iPhone und iPads. Wir sind Fans von Windows7. Und trotzdem schauen wir mehr über den Tellerrand, als der Trottel von Redakteur, der diesen Blogeintrag verfasst hat. Es ist "himmeltraurig", dass ein moderner Blogger so einen Bullshit verzapfen kann. Privatanweder-Clouddienste von Microsoft? Scheint ja der absolute Renner zu sein.. Schon nur der Gedanke, aufzuzählen, was kopiert wurde, erinnert einem ans Sandburgenbauen im Sandkasten: Oh, Kind A hat die grössere Sandburg - Schaufel her und kaputtmachen! Mit solchen Einträgen schneidet sich jeder Windowsanhänger nur selber ins Fleisch. Sidebutton als Kameraauslöser verwenden: Mann, das hatte irgendwann vor tausenden von gefühlten Jahren mal ein SonyEricsson OHNE Windows und OHNE Android. Soll SE jetzt jammern, weil Apple ein solch angenehmes Feature als Neuerung verkauft? Im Endeffekt ist es eine Neuerung, die User haben es sich gewünscht, Apple bringt es. Das ist Verkaufspsychologie. Nur dass der - ich wiederhole - Trottel von Newsposter in Sachen Glaubwürdigkeit mehrere Treppenstufen nach unten gestürzt ist.

StefanSwitzerland | Reply

>
>

6/7/2011 4:43:09 PM#

Danke!

FabVereinigte Staaten | Reply

>
>

6/7/2011 4:55:29 PM#

Wenn man vollkommen unbegründet in jedem zweiten Satz jemanden als Trottel bezeichnet, dann ist das auch nicht unbedingt ein Zeichen dafür diesen Typen Ernst nehmen zu müssen...

ThomasÖsterreich | Reply

>
>

6/7/2011 8:08:24 PM#

"himmeltraurig" oder eher erbärmlich finde ich deine art und weise der diskussionskultur...

AlexÖsterreich | Reply

>
>
>

6/7/2011 9:35:01 PM#

Wenn jemand auf einem solchen Portal solche Postings hinterlässt, bleibt einem nichts anderes übrig, als mal Umgangssprachlich zu werden. Im Übrigen gibts hier nichts zu diskutieren, da der Diskussionsgrundsatz aus subjektivem Bullshit entstanden ist. Das ist, wie wenn ein Fanboy von Playmobil auf einer Newsplatform von Playmobil Lego vorwirft, dass sie alles von anderen Spielzeugfabriken kopiert hätten.

Nur, weil 2x das Wort Trottel in meinem Kommentar vorkommt, meine Person zu diskreditieren zeugt etwa von genausoviel Diskussionspotential, wie der darauffolgende Zweizeiler.

Schlussendlich ist der Faden ziemlich einfach gesponnen: Apple-Fanboys sind mühsam. Oft gesehen, mit ihrem Apple-Sticker aus der iPhone-Schachtel am Auto, fahren wie die Idioten (Oh, ein Schimpfwort!). Oder mit ihren Mooskorksandalen bei -2°. Ja, Apple-Fanboys, welche Freude an einem Clip haben, wo Windows als dicker Bürofuzzie dargestellt wird.

Aber Windows-Fanboys, das sind eigentlich fast die Schlimmeren Buben. Die fühlen sich wegen jedem Scheiss angepisst und kriegen wegen allem und jedem gleich Pickel am Hintern, nur weil sie das Gefühl haben, dass Steve Jobs den ganzen Tag nichts anderes tut, als seine 5 Phone7 und 3 Android Smartphones auseinander zu nehmen und zu schauen, was man dann im iOS6 integrieren könnte. Im Endeffekt zeugt schon der neuere Blogeintrag von purem Neid. Apple sollte eigentlich den Bach runter gehen, und dann haben sie sich wieder gefangen mit einem Sektor, dem vorher keine Sau grosse Beachtung geschenkt hat: MP3-Player. Vor den iPods gabs nämlich keinen Zune. Es gab nur viel viel Bullshit. Creative mit ihren 256MB Schrottplayern, die dauernd kaputt gingen (Ja, ich habe noch solche verkauft, damals..) Dann kommt der im Schatten stehende Konkurrent von BigChef Microsoft und walzt sich mal eben seinen Weg hindurch zum Kultstatus. Verdammt: Microsoft hat Windows. XBOX zieht ja auch gut an, warum also auf Teufel komm raus jetzt die Community aufhetzen und mit dem nackten Finger auf Apple zeigen und alles was bei denen vom Förderband kommt direkt verbal totschreien?

Hier auf einem Blog mit ein paar Visits/Monat einen Neid/Vorwurfdurchtränkten Eintrag zu erstellen zeugt für mich nun mal nicht von grossem Journalistischem Geschickt, dass Christian Haberl hier untendran auch noch mithilft und ins gleiche Horn bläst,..: Na ja.. Ich meine wenn jemand ohne bestimmten Anlass mal bei gelegenheit darauf aufmerksam macht, dass Multitouch bei Windows schon ewig existiert - von mir aus. Aber als Antwort auf eine Keynote, das klingt einfach nur kindisch und kampflustig.

So, dann freue ich mich mal auf inhaltlich geistreiche Folgekommentare von den Beiden Kritikern oberhalb.

StefanSwitzerland | Reply

>
>
>
>

6/7/2011 11:25:35 PM#

Es geht darum, dass Apple kein bisschen Innovation Beweist, wenn die funktionen von anderen Platformen übernehmen. Aber genau das ist es was die ganzen Apple-Fanboys dann schreien.

Vor allem sich aus noch nicht veröffentlichten Produkten wie WP-Mango oder (da bin ich mir ziemlich sicher) Windows 8(geteilte Tastatur für Tablets) zu bedienen find ich unter aller Sau, weil beim Release dann wieder gesagt wird, MS hätte "mal wieder" von Apple geklaut....

Da gibt es keine Diskussion drüber. Apple = nicht Innovativ.

LukasGermany | Reply

>
>
>
>

6/8/2011 1:32:48 PM#

"subjektiver bullshit"...besser könnte ich dein posting wohl auch nicht beschreiben. Weiß auch nicht wieso du hier so emotional rumkrakeelst und dich gleichzeitig darüber beschwerst, dass anscheinend irgendwelche Fan Boys angepisst sein sollen???

Um was gehts in dem ursprünglichen blogpost? Letzte Aussage des blogpost war "Macht nix - es kochen eben alle nur mit Wasser"...Bingo...genau um das gehts hier. Apple ist immer ganz vorn dabei wenn es um Innovationen geht,aber auch vorallem wenn es darum geht, andere als "copycats" zu bezeichnen ("2011 - The year of copycats" - schon zu lange her?). Im Endeffekt erfinden auch sie das Rad nicht immer neu....ende der geschichte.

Warum du damit nicht zurecht kommst und hier weiter rumpöbelst, dabei aber ohnehin nicht diskutieren willst (siehe deine aussage "Im Übrigen gibts es hier nichts zu diskutieren....") entzieht sich meiner Kenntnis...

AlexÖsterreich | Reply

>
>

6/7/2011 9:30:57 PM#

ich freue mich schon auf deine posts auf den apple boards, wo ähnliche (engagdet, gizmodo, webstandard .. ) beiträge nur mir ms-bashing versetzt, im minutentakt erscheinen.
danke.

Thomas BergholdÖsterreich | Reply

>
>
>

6/7/2011 9:49:21 PM#

Der da drüben hat meine Sandburg kaputtgemacht, deshalb mache ich das jetzt auch. *bash* Niveau erreicht Taskleiste.

StefanSwitzerland | Reply

>
>

6/8/2011 7:12:38 PM#

Hier spricht Captain Niveau. Wir sinken!

PraschiÖsterreich | Reply

>

6/7/2011 2:10:42 PM#

Noch ein Beispiel: Multitouch am Screen - Mit Windows 7 schon seit Jahren möglich, bei Mac OS bisher nur Gesten am Trackpad, nicht direkt am Screen.

"The next cool feature is ‘Multi-Touch Gestures’, this gives users: Fluid, responsive animations, Rubber-band scrolling where you can scroll to the bottom or top of a list or we pages and it will spring back. Other features include, Swipe forward and back, Tap to zoom, Pinch to zoom, Swipe between full-screen apps, Swipe for Exposé, Show Launchpad and Show desktop."

Klingt fast 1:1 nach einer Kopie der Liste der Windows 7 Touch Gesten, siehe meinen Blogpost vom September 2009 (!) - blog.this.at/.../...28093-Gesten-in-Windows-7.aspx

Christian HaberlÖsterreich | Reply

>
>

6/8/2011 8:16:42 AM#

Und wo stehen jetzt die ganzen tollen Windows 7-Touch Geräte? Hast du eines? Oder hast schon mal eines in freier Wildbahn gesehen, ausser im Laden und nicht mal da gibt meistens eines! Oder wo ist denn z.b. der ansich ja sehr geniale, Microsoft Courier?
Microsoft ist spitze im Vorstellen von neuen Technologien/Konzepten, aber auf den Markt kommt dann meistens nichts davon. Und da kommt jetzt wieder Apple ins Spiel. Apple stellt ein Gerät/eine Software vor und ein innerhalb kürzester Zeit (ein/zwei Wochen, Tage, bei Software manchmal sogar ein paar Stunden nach der Präsentation) ist es verfügbar. Und das ist genau der Grund warum mich Microsoft immer mehr enttäuscht. Immer tolle Dinge präsentieren aber dann nicht zur Marktreife entwickeln.

mike77Österreich | Reply

>
>
>

6/8/2011 8:16:56 PM#

Und wo stehen jetzt die ganzen tollen Windows 7-Touch Geräte?
In jedem Regal jedes Elektrofachmarktes, Computerfachändlers und Online Versandes?

Hast du eines?
Ja ich habe eines und hatte schon mehrere. Sehr beliebt und auch zum Beispiel bei MM und Saturn palettenweise verkauft die All-in-One Geräte von HP (touchsmart) und Sony (nebst anderen wie Asus und Acer) sowie die Touch Laptops von HP - aktuell z.B. das tm2 (Vorgänger tx2 auch super) aktuell z.B. Dell Inspiron Duo und ASus eeeSlate EP121 (war in USA wochenlang ausverkauft und auch bei uns lange Lieferzeiten) und noch gut ein Dutzend weiterer Touch Geräte von Acer über Fujitsu bis HP...
Dazu kommen noch gut 2 Dutzend Multitouch fähige Bildschirme die man auch überall zu kaufen bekommt, bei Conrad, MM, Saturn, Amazon usw. Einfach an einen Windows 7 Rechner anstecken und man kann Multitouch nutzen.
Ich selber nutze aktuell den Asus eeeSlate EP121.

Christian HaberlÖsterreich | Reply

>

6/7/2011 5:08:29 PM#

Jede Blase hat irgendwann ihre maximale Größe erreicht...
Innovatives war jedenfalls bei der Vorstellung für mich nicht erkennbar. Vielleicht kommt ja Apple dadurch mal auf die Idee nicht alle anderen Hersteller als "Kopierer" zu bezeichnen und in Grund und Boden zu klagen.

Ackerl ReinhardÖsterreich | Reply

>

6/7/2011 8:53:08 PM#

Kurze Korrektur: Sync per WLAN kam nicht erst mit dem Windows Phone... Das ging schon mit dem Zune. Also noch eher bei Microsoft ;)

mriwSwitzerland | Reply

>

6/7/2011 10:57:50 PM#

Interessanter und wohl mutiger Beitrag (wenn man die doch beleidigten Kommentare liest), der auf so mancher Apple Fan Seite in umgekehrter Struktur natürlich von "Morgens bis Abends heruntergebettet" wird. Laughing

IMHO durchaus interessant wie Apple nun reagiert oder kontert... - find den Beitrag jedenfalls nicht unpassend. Etwas provokant, aber denke das war auch gewünscht.

AndytÖsterreich | Reply

>

6/7/2011 11:33:11 PM#

Microsoft hatte schon seit dem Jahr 1992 ein Betriebssystem für Touchcomputer gehabt....Windows 3.1 für Pen Computing

http://www.winhistory.de/more/wfp.htm

ClausGermany | Reply

>
>

6/8/2011 4:17:30 PM#

Microsoft hatte schon seit dem Jahr 1992 ein Betriebssystem für Touchcomputer gehabt....

.... und hat es offenbar in 19 Jahren trotzdem nicht geschafft was vernünftiges in großen Mengen auf den Markt zu bringen/zu verkaufen. Traurig traurig! :-p

mike77Österreich | Reply

>

6/8/2011 3:14:22 PM#

Ganz ehrlich es kotzt mich an, dass ihr Windowsfetischisten ständig auf Apple rumhackt! Mal ganz ehrlich, Cloudcomputing wurde auch nicht von Microsoft erfunden. Und außerdem versucht jede Firma "Innovationen" von Konkurrenten für sich selber zu nutzen. Das macht Microsoft genauso wie Apple, Google und Co. Von daher, wenn ihr keine Appleprodukte nutzen wollt, dann lasst es und macht nicht alles runter, was aus Cupertino kommt.

JBOerGermany | Reply

>

6/8/2011 4:32:25 PM#

Hardwarebutton für Kamera (iOS): Windows Phone
Das hatte mein Nokia-Telefon vor vielen vielen Jahren auch schon, deiner Argumentation hat Windows Phone also von Nokia kopiert.

Automatischer Foto-Upload: Windows Phone
Und auch hier wieder, mein Nokia N95 konnte das vor ein paar Jahren auch schon (z.b. zu Flicker). Auch hier hat deiner Argumentation nach Microsoft also von Nokia kopiert.

Was ich damit sagen will: Solche Aufstellungen/Argumentationen gegenüber Apple sind einfach nur kompletter Quatsch und wie jemand weiter oben schon geschrieben hat auf einem offiziellem Microsoft-Blog eher fehl am Platz.

Apple hat in seiner Keynote nix anderes getan als Microsoft es bei jeder Vorstellung einer neuen Softwareversion macht, nämlich gezeigt welche Neuerungen es gibt. Ich hab mir die Keynote angesehen und niemand hat dort behauptet das Apple der Erfinder dieser Dinge sei und niemand hat diese Neuerungen in den Himmel gelobt. Es wurde einfach nur gesagt: Das ist Neu in iOS5

mike77Österreich | Reply

>
>

6/8/2011 9:20:48 PM#

Da kann ich dir nur rechtgeben.
Und was soll der letzte Punkt eigentlich bedeuten?
Das Game Center wurde ja nicht als neu vorgestellt, es wurden nur ein paar Neuerungen genannt und dass das Game Center mehr User in 2 Jahren zusammen bekommen hat als XBOX Gold (oder wie das auch heißt) in dessen bestehen.

JBOerGermany | Reply

>

6/9/2011 12:36:24 PM#

Jeder kopiert von jedem. Nur Apple in der Wahrnehmung nicht, daher ist dieser Beitrag vollkommen gerechtfertigt.
Vor allem wenn man sich Apples Aufforderung an die Konkurrenz ansieht nicht von ihnen zu steheln:
www.apple.com/pr/library/2010/03/02patents.html

[...] Steve Jobs, Apple’s CEO. “We think competition is healthy, but competitors should create their own original technology, not steal ours.”

HaraldÖsterreich | Reply

>
>

6/9/2011 1:09:10 PM#

bingo...genau um das geht's

AlexÖsterreich | Reply

>
>

6/9/2011 2:42:13 PM#

Vor allem wenn man sich Apples Aufforderung an die Konkurrenz ansieht nicht von ihnen zu steheln

Naja, ich glaub nicht dass das nur Apple will. Ich kann mir kaum vorstellen das Microsoft sagt: "Bitte baut alles 1 zu 1 uns nach und verkauft es dann teuer".

mike77Germany | Reply

>

6/11/2011 2:42:20 PM#

... und wenn man einen Apple-Jünger fragt, wer es erfunden hat, antwortet der natürlich unser Messias Steve Jobs.

tomGermany | Reply

Pingbacks and trackbacks (1)+

>

6/9/2011 6:10:55 PM#

Pingback from senaeh.de

iOS 5 – viel Geklaue, äh, ich meine Adaption zeitgemäßer Features | senäh

senaeh.de | Reply

Add comment

  Country flag

biuquote
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies