Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

Troubleshooting: Windows Passwort vergessen

von Georg Binder 3. February 2011 16:36

NoMoreLocksÄrgerliche Sache, wenn man das Passwort eines Rechners nicht mehr weiß. Aber in vielen Fällen kein Beinbruch, so lange man physischen Zugriff auf das Gerät hat und keine Festplattenverschlüsselung wie Bitlocker aktiv ist,… eine Sache von wenigen Minuten.

Für Unternehmen
Für Kunden des Microsoft Desktop Optimized Pack (MDOP) gibt es im Diagnostic and Recovery Toolset (DaRT, der ehemalige ERD Commander) ein praktisches Werkzeug mit dem Namen Locksmith um lokale Konten zurückzusetzen.

Die Boot-CD
Da gibt es mehrere, der Tipp-Geber für diesen Artikel (Danke Peter) hat erfolgreich jene CD benutzt: http://pogostick.net/~pnh/ntpasswd/

Ohne Tools
Ohne weitere Tools geht es mit dieser Anleitung, die ich besonders kreativ finde, denn im Prinzip tauscht man kurzerhand eine Systemdatei aus (Sticky Keys) mit der Command Shell aus, die unter Admin-Rechten läuft und schon,… Anleitung siehe: http://4sysops.com

Weitere  12 Wege das Passowrt unter XP, Vista und Windows 7 zurückzusetzen (englisch)

 

Comments (14) -

>

2/3/2011 5:00:24 PM#

Du weißt aber schon, das ich seit Mittag an einem Rechner hocke, an den ich nicht mehr ran kommt (Alzheimer lässt grüßen).
Hihi, du rettest meinen Tag!

HumpixAustria | Reply

>

2/3/2011 5:33:31 PM#

Hast du diese CD schon selbst getestet? Ich habe sie nämlich schon vor ca. 1 Jahr benutzt, allerdings ohne Erfolg.

PraschiAustria | Reply

>
>

2/3/2011 11:14:10 PM#

Ich habe die CD mal benutzt. Bei mir funktionierte allerdings nicht das setzen von einem neuen Passwort, ich musste das Passwort löschen. Danach konnte ich mich an dem Computer ohne ein Problem als Administrator anmelden, auch das enablen/disablen von accounts hat funktioniert.

Vor einiger Zeit gab es mal Probleme, als gerade die SATA Chipsätze aufkamen, da war es ein wenig tricky die CD zum Laufen zu bringen, aktuell funktioniert sie wieder gut.

Allerdings muss ich mal die "Sticky Key"-Methode testen, die hört sich einfach zu gut an ...

SitzheizungAustria | Reply

>

2/3/2011 5:57:01 PM#

Ja, solche Tools können verdammt nützlich sein. Wink
Ich kannte da mal einen Administrator, der einen PC aus der Domäne entfernt hat, nach dem Neustart machte der dann ein langes Gesicht, weil er das Kennwort des letzten und einzigen lokalen Adminkonto nicht mehr wusste.

TomDeutschland | Reply

>
>

2/4/2011 9:48:03 AM#

jaaaa, den kenne ich auch...

HumpixAustria | Reply

>

2/3/2011 7:49:14 PM#

Hm, so hilfreich das auch sein mag, eines hab ich mich - was das betrifft - schon immer gefragt?
Ist das bewusst von MS so gewollt, dass man einfach ein Account-Passwort so mir nichts dir nichts wiederherstellen kann? In meinen Augen ist das ja in gewisser Weise eine "Sicherheitslücke", die eigentlich behoben werden müsste, oder sehe ich da irgendetwas falsch?

Freeker47Austria | Reply

>
>

2/3/2011 8:02:52 PM#

Ich würde es nicht als Sicherheitslücke bezeichnen, denn wenn du mit einem anderen Betriebssystem bootest hast du ja auch ohne die Windows-Benutzerkennung vollen Zugriff auf alle Daten.
Die einzige echte Lösung ist Verschlüsselung, wenn man z.B. naheliegenderweise "Encrypting File System" (EFS) nutzt, ist der Zugriff nicht mehr so einfach möglich, da hilft dann auch das Rücksetzen des Passworts nicht weiter.

BobDeutschland | Reply

>
>

2/3/2011 11:27:17 PM#

Naja, man kann ja nicht wirklich das Passwort wiederherstellen, sondern nur das Passwort überschreiben (auslesen geht also nicht).

Ob das Gut und Sicher ist? Wohl ein Graubereich, da man als angemeldeter Benutzer doch mehr Möglichkeiten hat als wenn man nur die HD mounted. Aber diese Möglichkeit hat sicher schon vielen Personen aus schwierigen Situationen geholfen ...

SitzheizungAustria | Reply

>

2/3/2011 8:48:27 PM#

hmmm, irgendwie auch tolle anleitungen wenn man an einem fremden rechner unbedingt möchte.

HimmellaeuferDeutschland | Reply

>

2/7/2011 10:19:16 AM#

Ich frage mich ja, warum derzeit wieder eine Welle solcher Artikel durchs internet kursiert... Passwort zurücksetzen war doch noch nie schwer, unter xp hab ich halt noch die logon.scr durch eine cmd.exe ersetzt. Ein bisschen warten, cmd ging auf, und das wars dann auch schon. Da braucht man keine ausserordentlichen tools oder sonst was. Es wird ja auf allen Blogs derzeit getan als wär das die super neue Erfindung... neu ist, dass man unter Win7 und 2008 R2 endlich mal was dagegen tun kann mittels bitlocker!

TomAustria | Reply

>

2/7/2011 2:22:40 PM#

Viele meiner Kollegen benutzen Hiren's Boot CD dafür, die hat den "Reset-Knopf" direkt im Bootmenü.

PC Reparaturen BremenDeutschland | Reply

>

3/10/2011 4:41:34 PM#

Das Programm Ophcrack ist ganz hilfreich. Das ist wirklich idiotensicher!

1.) ISO-Image runterladen (gibt eine Version für XP und eine für Vista (funktioniert auch mit Win7) und auf CD brennen mit Nero oder was auch immer ihr so benutzt

2.) PC neu starten und Ophcrack von der LiveCD starten. Er lädt dann ein bisschen, dauert wenige Minuten. Dann startet Linux und Ophcrack öffnet sich automatisch er lädt die Hashtabelle in den RAM vergleicht sie mit den NT-Hashes all eurer Accounts und spuckt die Passwörter aus.

3.) Unter Linux den Reboot-Button drücken und Windows normal starten. Fertig!

Vorteile: Die LiveCD verändert absolut nichts an eurem OS. Ihr braucht nichts zu installieren und im Gegensatz zu den meisten Programmen die man so im Netz findet setzt es das Passwort nicht einfach zurück sondern gibt es aus. Und das ganze ist sehr einfach und dauert weniger als 10 Minuten wenn man mal von dem Downlaod der 500mb ISO und dem Brennen absieht.

Viel Spaß und keinen Unfug damit betreiben!

HenokDeutschland | Reply

>
>

9/28/2011 4:16:02 PM#

Hey Henok,

vielen Dank für den Tipp. Falls ich mal mein Passwort nicht mehr weiß, werde ich das dann ausprobieren.

Notebook TestsiegerDeutschland | Reply

>

2/22/2012 10:11:58 PM#

Falls euch diese Methode zu aufwändig ist, könnt ihr euch auch noch weitere Ansätze auf<a href="administrator-passwort-vergessen.de/">Administrator Passwort vergessen</a> anschauen. Ich bin zufällig auf diese Seite gestoßen, da ich dummerweise mein Administrator Passwort vergessen habe. Die Seite hat mir wirklich sehr geholfen und dreht sich nur um dieses Thema.

AlfonsAustria | Reply

Pingbacks and trackbacks (1)+

>

2/22/2011 6:24:06 PM#

Pingback from dev.kaoh.at

Windows Passwort knacken–oder wie bekomme ich mein Administratorpasswort zurück, wenn ich es vergessen habe? | prem-software.at – Premium Software Verzeichnis – schmackhaft und handverlesen

dev.kaoh.at | Reply

Add comment

  Country flag

biuquote
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies