Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

Mein Office 2010 Killerfeature

von Georg Binder 30. November 2009 10:41

Nur Evolution, keine Revolution? Mag sein, aber dafür ganz schön viel Evolution im neuen Office. Selbst positive Berichte wie auf derStandard befassen sich nur mit einem kleinen Teil der Neuerungen. Aber die Kommentare dort sind mal wieder… kaum einer hat’s gesehen, aber so gut wie jeder weiß, dass alles unnötig ist. Klar, wer wirklich nur alle heiligen Zeiten in einer Textverarbeitung vier, fünf Zeilen schreibt oder Excel nur dafür nutzt, To Do Listen zu schreiben, der braucht vermutlich … weniger Wordpad oder OpenOffice, sondern viel mehr einen Job (ok, das war brutal, aber wenn ich mir manche Kommentare ansehe,… Beileid für die Firma, wenn dort solche Leute beschäftigt sind). [Update: gerade zwei Mails bekommen, die meinten, dass die Formulierung war wohl inhaltlich nicht von der hand zu weisen ist, aber wohl doch zu brutal).

Deswegen hier mal mein persönliches Killerfeature in Office 2010. Oh, nicht dass mir viele, viele, sehr viele andere Dinge nicht auch gefallen würden (Windows 7 JumpList Integration, Conversation View, MailTipps, die gleichzeitige Bearbeitung von Dokumenten, SMS mit Outlook oder OWA über ActiveSync per Handy senden…), aber eine Funktion sticht für mich heraus: mehrere Exchange Accounts in Outlook. Direkt, gleichzeitig, voll durch die Suche indiziert, alles ohne Profile zu wechseln:

image

 image

Klar, das ist eine Funktion, die nur eine ganz bestimmte Klientel betrifft: Personen, die für mehrere Firmen tätig sind und dort auch toll einen Exchange Account bekommen. Das ist in Wahrheit… Horror pur. Jetzt nicht mehr :) Und deswegen ist das für mich persönlich einfach nur… geil.

Das alles und noch viel mehr über Office gibt’s natürlich am Office Blog: www.officeblog.at

 

Comments (25) -

>

11/30/2009 12:27:23 PM#

Sag bloß man kann jetzt auch mehrere Exchange Account auf sein WinMo Handy sychen? Dann würd ich explodieren vor Freude!

GrogothÖsterreich | Reply

>
>

11/30/2009 8:02:49 PM#

Das geht jetzt schon: forum.xda-developers.com/showpost.php

Steve WagnerDeutschland | Reply

>
>
>

11/30/2009 9:36:25 PM#

Leider gehts mir hauptsächlich um die Kalender... das gibts momentan noch keine wirklich zufriedenstellende Lösung!

GrogothÖsterreich | Reply

>

11/30/2009 12:49:06 PM#

Hmm, ließe sich damit die leidige Thematik mit den Ressourcenpostfächern lösen? Bisher kann im Outlook ja immer nur ein Hauptpostfach definiert sein und folglich funktionieren Dinge wie Erinnerungen nur beim Hauptkalender ... D.h. eine Sekretärin kriegt den Besprechungsraum parallel als zweites Exchange-Konto eingehängt und bekommt dann auch die Terminerinnerungen für irgendwelche Raumbuchungen?

MarkusÖsterreich | Reply

>

11/30/2009 1:08:57 PM#

Äh, geht das nicht bereits: also hier im Büro habe ich mit Outlook 2003 auch Zugriff auf die Abteilungsmailbox.

Was mich interessiert: kann ich beruhigt (zu Hause allerdings) Office 2010 über Office 2007 installieren? Kann ich auch über Office 2007 Home and Student die Office 2010 Professional installieren?

AdalbertÖsterreich | Reply

>
>

11/30/2009 8:39:05 PM#

Nein, du meist etwas anderes.
Ich habe in der Firma auch Zugriff auf mehrere Postfächer.
Diese gehören aber alle zum selben Netzwerk, ExchangeServer bzw. Domain.

Es geht darum, mehrere unabhängige Server zu verwalten.
Z.b Exchange von der Firma und einen privaten Exchangeaccount vom Provider. Zur Zeit (2003/2007) geht das nur mit mehreren Profilen.

TomTomDeutschland | Reply

>

11/30/2009 1:14:33 PM#

wuhu - das ist auch mein absolutes killerfeature.

Nur die SMS-über-Outlook oder OWA Funktion hab ich noch nicht verstanden. Der Exchange sendet dann aber nicht über mein ActiveSync Mobiltelefon, oder doch? Oder muss der Exchange selbst eine Anbindung an irgend ein SMS-Gateway haben?

LukiÖsterreich | Reply

>
>

11/30/2009 3:24:28 PM#

Doch.
SMS geht über dein eigenes Mobiltelefon - ActiveSync 6.5 vorausgesetzt. (Exchange selbst braucht/hat keine eigenes SMS Gateway.)

hth,
mlg Toni

Toni PohlÖsterreich | Reply

>

11/30/2009 5:07:11 PM#

Wie gut verträgt sich Outlook 2010 mit Exchange 2007 (SP1)?

PhilippDeutschland | Reply

>
>

12/1/2009 2:26:14 PM#

Gut, aber bei der Conversation View ist Vorsicht angebracht, die geht nämlich nur auf den Subject, wenn kein Exchange 2010 dahinter ist. D.h. das kann schon mal sein, dass du eine Mail mit leerem Betreff oder mit einem sehr kurzem Betreff wie "Update" kriegst, und er dir völlig andere Mails von anderen Leuten zu einer Conversation zusammenfasst, einfach weil sie den gleichen Subject haben.

Christian HaberlÖsterreich | Reply

>
>
>

12/1/2009 7:04:51 PM#

Danke für die Warnung...

D. h. bei Verwendung von Exchange 2010 funktioniert die Conversation View einwandfrei? ;)

PhilippVereinigte Staaten | Reply

>

11/30/2009 8:15:56 PM#

Tja stimmt, ist wirklich ein Killerfeature. Nur die Zeit die es gebraucht hat das das Office Team es eingebaut hat ist halt traurig. Seit ich mit Outlook und Exchange Arbeite(OL97) verlangt JEDER Kunde dieses Feature. Soviel zu "wir nehmen Kundenfeedback ernst"... Sorry das musste mal gesagt werden. Ach ja, Dinge die noch immer nicht funktionieren, aber seit Jahren verlangt werden: Eine gemeinsame Signatur für Outlook und OWA, ein gemeinsamer Nickname Cache für Outlook und OWA(obwohl nun sehr elegant gelöst mit "Suggested Contacts"). Aber da dürfen wir dann in O201x drauf hoffen... Smile Christian

Christian SchindlerÖsterreich | Reply

>

12/1/2009 2:22:43 PM#

Es ist auch mein Lieblingsfeature!
Aber mehrere Exchange Accounts sind trotzdem immer noch Horror Pur, denn in welchem Exchange Account führe ich meinen Kalender?
In dem der mit meinem Handy synchronisiert, natürlich, aber wie können dann Leute aus dem anderen Unternehmen auf meine Free/Busy Zeiten zugreifen? - Was ich also suche, ist so eine Art Synchronisations-Tool, das die beiden Kalender synchronisiert.

Christian HaberlÖsterreich | Reply

>
>

12/2/2009 2:32:57 PM#

Genau das, GENAU DAS, suche ich auch!

GrogothÖsterreich | Reply

>

12/1/2009 9:56:02 PM#

Wie kann man  eigentlich die Datei-Erweiterungen den Office 2010 Anwendungen zuordnen, wenn der Click-to-Run-Installer verwendet wurde?
- Aus irgendeinem Grund hat der Installer die Zuordnungen nicht vorgenommen. Die Programme befinden sich ja dann nicht unter "Programme (X86)", sondern in der Virtualisierungsumgebung unter "C:\Users\Public\Documents". Die Installation lässt sich auch nicht reparieren. Bin da etwas ratlos!

HilleNetherlands | Reply

>

12/2/2009 1:00:22 PM#

Als Lotus Notes-User versuche ich grade von dieser neue Outlook-Funktion neidvoll begeistert zu sein.  

Gelingt aber nicht...  Wink

gastÖsterreich | Reply

>
>

12/2/2009 2:56:55 PM#

Geh bitte erzähl mir was. Ich bin seit 8 Jahren in einer Firma "glücklicher" Notes User. Und da sind auch andere teilweise so begeistert, dass sie sich den (mehr schlecht als recht funktionierenden) Notes Connector für Outlook installieren.

Georg BinderÖsterreich | Reply

>
>
>

12/3/2009 12:57:54 PM#

Vielleicht solltet ihr mal auf eine neuere Version updaten? in den letzten 8 Jahren hat sich viel geändert... Wink

gastÖsterreich | Reply

>

12/2/2009 1:54:06 PM#

Als Lotus Notes User sucht man auch andauernd in irgendwelchen Einstellungen herum.

Lotus Notes ist extrem mächtig, aber hat wohl die schlechteste Usability die ich je gesehen habe.

Alleine das Internet Passwort für den Web Zugriff zu ändern ist ja schon Wahnsinn. Laughing

ManuelÖsterreich | Reply

>

12/2/2009 9:23:18 PM#

Sehr geehrte Leute!

Corel Word Perfect Office X4 unterstützt Windows XP Professional x64.
Aber Microsoft Office 2010 Beta unterstützt kein Windows XP Professional x64.
Also bin Ich gewungen Corel Word Perfect Office X4 zu nutzen den Ich will wegen der Slidebaroptionen und wegen der hässlichen Slidebar nicht auf Windows Vista oder Windows 7 umsteigen.

Patrick DreierSchweiz | Reply

>

12/3/2009 10:39:31 AM#

Dann musst du leider das Corel Word Perfect Office X4 nutzen solange bis XP X64 nicht mehr supported wird.

ManuelÖsterreich | Reply

>

12/3/2009 3:20:27 PM#

Hallo, mit dem SMS Versand verstehe ich nicht so ganz. Wenn ich mein Handy über ActiveSync angeschlossen habe und auf SMS senden gehe kommt ein Einrichtungsdialog, bei dem Outlook 2010 nach der URL des Dienstanbieters, BN und PW fragt.
Ist mir da vielleicht was entgangen oder war meine Hoffnung nach Handy-anschließen-in-Outlook-bequem-die-sms-tippen-und-übers-handy-verschicken einfach nur zu einfach gedacht.

Hat einer vielleicht einen Tipp, wie ich das einrichten kann. Denn über die SMS Versender, die er mir anbietet möchte ich das nicht machen.

Danke

Stefan

StefanDeutschland | Reply

>
>

12/4/2009 9:36:52 AM#

Das mit dem SMS Anbieter würde auch gehene, mag ich aber auch nicht. Hat aber den Grund, dass ich nicht noch mal zahlen will, wo ich doch bei meinem Handyvertrag 1000 Gratis SMS habe... (davon nutze ich pro Monat ca. 3-4, bin nicht so der SMS Typ,..).

Die SMS Funktion, von der ich hier gesprochen habe, ist Exchange Funktionionalität, d.h. damit das funktioniert musst Du Dich per OWA auf deinen Exchange begeben und dort unter Optionen --> Telefon --> SMS die Funktion einschalten.

Die SMS werden dann von Outlook oder OWA over the air an das Mobiltelefon geschickt. Eine lokale ActiveSync Verbindung (per USB/Bluetooth) verhindert sogar, dass das geht, also nicht "anstecken"!

Was ich super finde: bedingt durch Windows Mobile 6.5 bekomme ich die SMS vom Handy ebenfalls ins Outlook. Genau der umgekehrte Weg: Handy empfängt, per Direct Push/ActiveSync ist es dann in der Exchange Inbox bzw. im Outlook. Sogar wenn ich das Handy wieder mal zu Hause liegen gelassen habe, bekomme ich die SMS, dass ich einen Anruf in Abwesenheit hatte Smile

Georg BinderÖsterreich | Reply

>
>
>

12/4/2009 10:56:16 AM#

Danke für die schnelle Antwort.

Das ist ja schade, dass das nur über den Exchange Server läuft. Und mir den zuzulegen um Zeit und Geld beim SMS Versand zu sparen passt nicht in meinen finanziellen Rahmen. Vielleicht ziehen ja die Diensteanbieter wie O2, e-Plus und wie sie alle heißen nach, dass man so auch ohne Exchange SMS versenden kann.

Danke.

StefanDeutschland | Reply

>

3/19/2010 9:31:13 AM#

Es ist so unglaublich bequem, viele Sms gleichzeitig über mein Outlook-Konto zu versenden. Einfach Kontakte auswählen, Handy connecten und schon werden die Sms gesendet. Perfekt und kurzfristige Terminänderungen bekannt zu geben.

Rüdiger L. Deutschland | Reply

Pingbacks and trackbacks (1)+

>

11/30/2009 11:20:08 AM#

Pingback from topsy.com

Twitter Trackbacks for
        
        WindowsBlog.at | Mein Office 2010 Killerfeature
        [windowsblog.at]
        on Topsy.com

topsy.com | Reply

Add comment

  Country flag

biuquote
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies