Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

Die schönere Command-Line

von Georg Binder 27. April 2008 18:38

Das IETeam hat einen praktischen Tipp, der eigentlich überhaupt nichts mit dem IE zu tun, sondern vielmehr mit dem Schriftsatz der Command Line.

CMD

Und hier mit Consolas, welcher ein ClearType Schriftsatz ist. Mit diesem Schriftsatz ist das Schriftbild deutlich klarer lesbar, allerdings bekommt man weniger Zeilen auf den Schirm.

consolasCMD

Um Consolas nutzen zu können, ist allerdings ein Registry Eingriff notwendig und ein Logoff/Logon notwendig. Dazu eine Commandline (mit erhöhten Rechten) aufmachen und folgenden Registry Key hinzufügen (oder mit regedit,...).

reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\\SOFTWARE\\Microsoft\\Windows NT\\
CurrentVersion\\
Console\\TrueTypeFont" /v 00 /d Consolas
logoff

Der Schriftsatz selbst ist bei Windows Vista und Office 2007 dabei, aber es gibt ihn auch per Download.

Letztlich ist es wohl Geschmackssache, ob ma ClearType Fonts nun mag oder nicht. Persönlich bevorzuge ich ClearType, aber wenn man auch der Diskussion am IE Blog entnehmen kann, sind die Geschmäcker verschieden.

Quelle: IEBlog : Give Your Eyes a Treat

Tags:  Feed Tag

Allgemein

 

Comments (8) -

>

4/27/2008 6:38:00 PM#

Schon mal "Lucidia Console" ausprobiert? Meiner Meinung nach noch besser - und schon von Haus aus dabei... Christian

Christian Schindler | Reply

>

4/27/2008 6:38:00 PM#

wenn ich Consolas benutze, dann wirkt die Schrift etwas dicker als im Beitrag. Woran kann es liegen? Fett ist nicht aktiviert. Habe es unter XP probiert.

Babuschka | Reply

>

4/27/2008 6:38:00 PM#

Die Command-Line muss für mich schön Retro aussehen ;)


Wer einen Eingriff in die Registry scheut, kann auch mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung klicken und unter "Schriftart" den True Type-Font "Lucida Console" auswählen. Ist zwar nicht das selbe wie Consolas, aber es kommt dem schon nahe.

Nico | Reply

>

4/27/2008 6:38:00 PM#

Ähm, den Rechtsklick mit Fontauswählen muss man sowieso auch bei Consolas dann machen, hab ich nicht geschrieben. Aber Du hast natürlich recht, der Retro-look geht verloren Smile

Es gibt einen recht netten Fontvergleich, den ich mal gefunden habe, mal suchen...

Gefunden: blogs.technet.com/.../...-font-f-r-den-editor.aspx

Georg Binder | Reply

>
>

6/26/2012 9:23:21 AM#

Wenn man viel mit der Konsole arbeitet, braucht man keinen "Retro-Look", sondern eine moderne Shell, und eine angenehme Schriftart.

BachsauGermany | Reply

>

4/27/2008 6:38:00 PM#

Der Font sieht schrecklich aus - dann doch lieber gleich Lucida Console.

Alternativ unter Linux den Font Terminus:

www.flickr.com/photos/mloskot/1812485011/sizes/o/

Der Adminblogger | Reply

>

4/27/2008 6:38:00 PM#

Ui... C&P war nicht so erfolgreich, da ein Zeilenumbruch drinnen ist im abgesetzten Kommando ;)

Ich hoffe der halbe Befehl hatte keine negativen Auswirkungen.

lgÜ

Andreas Ueberbacher | Reply

>

6/26/2012 9:21:44 AM#

Mir gefällt die DejaVu Sans Mono besser als jede Konsolenschrift, die bei Windows dabei ist.
Download: http://dejavu-fonts.org/wiki/Download

Aktivieren:
reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\\SOFTWARE\\Microsoft\\Windows NT\\
CurrentVersion\\Console\\TrueTypeFont" /v 000 /d "DejaVu Sans Mono"

BachsauGermany | Reply

Add comment

  Country flag

biuquote
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies