Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

Lookout in Outlook 2007

von Georg Binder 9. April 2008 18:30

Lange Zeit der Geheimtipp für Outlook Benutzer: das Suchplugin Lookout. Das Ding war seiner Zeit weit voraus und die Firma wurde prompt von Microsoft gekauft. Lookout lebt weiter, ein Nach-Nach-Nachfolger ist die Windows Desktop Search.

Trotzdem gibt es immer wieder Fans der Urversion, die von Microsoft eine Zeitlang noch angeboten wurde (witzigerweise unter der Apache Lizenz). Aber mit Outlook 2007 hat die Technologie dann direkt in das Produkt (über die Desktop Search) Einzug gefunden, Lookout war damit Geschichte. Hier steht, wie man Lookout dennoch in Outlook 2007 zum Laufen kriegt:

Mike’s Lookout » Blog Archive » How to Install Lookout on Outlook 2007

Anmerkung: Braucht man nicht wirklich, aber wer will,... man muss halt dann damit leben, dass Lookout nicht mehr serviciert wird und definitiv nicht für den Einsatz in Outlook 2007 geschrieben wurde. Wenn man experimentieren will: die Preview Fassung der Windows Desktop Search 4.0 ist da.

Tags:  Feed Tag,  Feed Tag,  Feed Tag

Office

 

Comments (10) -

>

4/9/2008 6:30:00 PM#

aber im gegensatz zu lookout ist lookeen leider keine freeware

anonymus | Reply

>

4/9/2008 6:30:00 PM#

Was Lookout konnte und die Desktop Search leider nicht ist, Public Folder rekursiv zu durchsuchen... Christian

Christian Schindler | Reply

>

4/9/2008 6:30:00 PM#

da gebe ich anonymus recht.

allerdings: ich darf daran erinnern: lookout war vor dem verkauf an ms auch kostenpflichtig - vielleicht kauft ms ja auch lookeen auf und macht dafuer office ein wenig teuerer - dann haben wir es wieder gratis ;)

vistalover | Reply

>

4/9/2008 6:30:00 PM#

aber Lookeen kann es und ist ein kompletter Ersatz für Lookout! Genauso schnell, klein, leicht und sogar noch übersichtlicher!

Probiert es aus:

http://www.lookeen.com

Peter | Reply

>

4/9/2008 6:30:00 PM#

Außerdem finde ich dafür was Lookeen alles kann ist es wirklich nicht teuer und ich hab es gerne gezahlt, schließlich ist es ja nur einmalig und haben tu ich es für immer und ich spare Zeit damit und Zeit ist schließlich auch Geld!
Außerdem zahlt man ja auch für andere Programme wie Nero obwohl es ein integriertes Brennprogramm bei Windows gibt, wieso sollte ich das also nicht auch bei einem Suchprogramm für Outlook machen?

Pascal | Reply

>

5/28/2009 4:05:34 PM#

Hey Christian,

Lookeen kann public folder durchsuchen...

Lg

PGermany | Reply

>

10/4/2009 6:47:55 PM#

Hallo, bin seit Vista auch auf den Lookeen umgestiegen. Ist ein sehr praktisches und vor allem sehr schnelles Tool. Bin total zufrieden.

Michael

MichaelGermany | Reply

>

2/26/2010 11:38:43 AM#

Hmmm, wieviele der angeblich neutralen Kommentare stammen aus der Marketingabteilung von Loookeen?

Egal, würde es ja gerne einsetzen, doch bei mir stürzt Lookeen beim Indizieren jedesmal ab. Ja, OOM ist aktiviert.

Patrick CholletSwitzerland | Reply

>
>

2/26/2010 12:14:09 PM#

Lustig, dass Du das sagst, ich hab mich das nämlich auch schon gefragt. Vor allem weil einer der letzten "Lookeen ist super"-Kommenare von einem Mac geschickt wurden (und es gibt kein Lookeen für Mac).

Georg BinderAustria | Reply

>

11/23/2011 12:49:12 PM#

Hahaha, das habe ich mir auch schon immer gedacht!
Überall, wo man auch nur vielleicht Lookeen einsetzen könnte, kommt in Foren früher oder später, meist ist es der letzte, Beitrag wie toll Lookeen doch sei.
Spätestens wenn man sich die User dann genauer anschaut, kriegt der Braten einen fauligen Geruch ;)
Lookeen scheint anstatt in saubere Programmierung, guten Support und Anti-product-piracy-Maßnahmen lieber in pseudogeschickte Werbung zu investieren, hahaha Smile

francGermany | Reply

Add comment

  Country flag

biuquote
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies