Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

Windows Live OneCare - PCs umfassend schützen

von Georg Binder 30. October 2007 17:22

Microsoft bietet einen selbst aktualisierenden PC-Schutz an, der sowohl vor Viren als auch vor Hackern und anderen Bedrohungen schützen soll. Aktuell kann man sich die Beta-Version von Windows Live OneCare 2.0 herunterladen und testen.

1

Bei Windows Live OneCare handelt es sich (fast) um ein "Allround-Security-Pack", das den PC schützt und pflegt. Denn neben der Möglichkeit, nach Viren sowie Spy-, Ad- und Malware zu suchen, kann man auch eine umfassende Wartung des PCs durchführen. Diese Wartung umfasst die Defragmentierung der Festplatten, das Entfernen nicht benötigter Dateien, einen Viren-Scan, die Sicherung persönlicher Daten und schließlich eine Überprüfung auf neue Sicherheitsupdates. Im Einzelnen betrachtet nichts besonders, jedoch eine bequeme Möglichkeit, seinen PC ohne viel Klickerei auf Vordermann zu bringen.

2

Neu in der Version 2.0 ist die Verwaltung von "OneCare-Gruppen". Eine "OneCare-Gruppe"; erlaubt es, bis zu drei Rechner von einem Haupt-PC aus zu warten. Hierzu darf eine OneCare Lizenz natürlich auch auf bis zu drei Rechnern verwendet werden. Der Schutz von OneCare läuft stets im Hintergrund und aktualisiert sich selbst. Ein Blick in die Taskleiste genügt, um anhand des OneCare-Symbols den Sicherheitsstatus zu überprüfen. Unter Windows Vista schaltet OneCare automatisch den Windows-Defender sowie einige weitere Sicherheits-Features aus, sodass OneCare die zentrale Anlaufstelle in Sachen Sicherheit bildet. (Nach einer Deinstallation werden die Sicherheits-Features natürlich wieder eingeschaltet.)

3

In letzer Zeit habe ich hin und wieder von Problemen mit Windows Live OneCare gehört (am Besten einfach vor der Installation einen Wiederherstellungspunkt erstellen), die 2.0 Beta läuft auf meinem Notebook einwandfrei - keine Performanceprobleme, kein zerstörtes Vista, keine Probleme nach der Deinstallation. Ich persönlich kann dieses Produkt wirklich nur empfehlen, da es den PC nicht nur schützt, sondern auch optimiert.

Windows Live OneCare 2.0 Beta Download: http://get.live.com/betas/onecare_betas

 

Comments (36) -

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Sorry, ich komm nich drum rum zu fragen...

1. Was würde mich der Spass Kosten (Einzelplatz PC) ?

2. Welchen Sinn hat es, Sicherungen auf C:\\ zu Speichern?
Bei einem Plattenausfall sind meine Daten dann weg... Da brauch ich doch keine Sicherung, oder?

3. "das Entfernen nicht benötigter Dateien" Woran wird festgelegt, ob eine Datei noch benötigt wird? Am Wetter in Sibirien? So gesehen ist doch jede ohne die Erlaubnis des Benutzers eine potentiell wichtige Datei....  Wobei ich mich hier wieder nach dem Sinn der UAC frage....

Benni K | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Natürlich hat er es genau so geschrieben:
..for getting serious work done in long, complicated documents.

Georg Binder | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Also ich bin von windows live onecare nicht überzeugt .ganz ehrlich!! das programm macht komische sachen "steckt meine soundtreiber  dateien in quarantäine und  pipapo (jetzt höhrt sich mein spiel leicht robotterhaft an) und ja macht ne wartung die mein pc langsamer gemacht hat und andauernd irgendwelche faxen ,fehlerberichte hat!!!! ich muss mein System neu aufsetzen weil dieses progamm mein windows zerfressen hat!!! na Prost neujahr Kauft es euch lieber bevor sie nach ablauf deiner betaversion dein OS Zerstören MFG SHREK!!!!! kardie@gmx.net

Shrek | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

natürlich hat er es genau so geschrieben

eben nicht!

er schrieb, dass er dafür (unabhängig davon, ob die betonung auf "serious work" oder "long, complicated documents" liegt) weiterhin xp VERWENDET und nicht (wie in deiner interpretation), dass xp dafür BESSER [GEEIGNET] ist, was meiner meinung nach einen großen Unterschied darstellt.

(die entscheidenden teile der aussage hab ich dir nun extra hervorgehoben)

Michael Strobl | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

bin zu 100% bei dir!

ich hab vista nun knapp ein halbes jahr und komme mir auf xp rechnen verloren vor, vorallem weil ich die windows taste drücke und schon zum tippen anfange^^ freude fragen mich was ich da mach, 30 sek später sag ich, dass ich ein programm such Laughing

es gibt features, die ich einfach nicht missen will. auf meinem pc ist und bleibt vista und ich empfehle es allen leuten.

Marijan | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

1) Häh? Schattenkopien kosten mal gar nix, die sind eingebaut.

2) Viele teure Helpdesk Anrufe (nein, die haben keinen Stundenlohn von 1 EUR) behandeln das Wiederherstellen irrtümlich gelöschter Daten. Mit VSS ist das auch erledigt. Sie ersetzen auch nicht das Backup, denn wie Du ganz richtig gesagt hast, bei einem Hardware Defekt/Verlust hilft das nicht so viel.

3) Ja genau. Es wird das Wetter in Sibirien abgefragt. Der User muss noch die Frage bantworten, ob er wirklich so kalte Temperaturen will,... Für alle anderen: im betreffenden Dialog steht auch eine Erklärung was/warum gelöscht werden kann (Temp. Dateien, Memory Dumps,...)

Georg Binder | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Nu is aber gut:
http://onecare.live.com/standard/de-de/default.htm

Selber lesen Smile

Georg Binder | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Vorteil von XP: man weiss einfach, wo welches programm liegt, das macht die suche total überflüssig Laughing

guten morgen Laughing

Benni K | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Habs mal probiert!
Auf XP-Pro
Vorher:
Symantec Internet Security2008-
Keine Windows Firewall!
Test:
Zimlich langsam das Ding-runter wieder
Und danach:
Automatisch Symantec Internet Security2008 deaktiviert-Wndows Firewall aktiviert!
Deaktivieren der Windows Firewall nicht mehr möglich!!!!!

Tolle sache...........................

Otto N. | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Ja, gibt einem zu denken ob man Symantec einsetzen will. Die Windows Firewall läßt sich aber auch ohne Symantec deaktivieren.

Georg Binder | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Wirklich? Und willst mir da jetzt nichts vorgaukeln?
Vielleicht solltest du selbst noch einmal lesen… Wink

apflbutzn | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Ich hatte es so verstanden, wie Du gesagt hast, Und genau das ist aber etwas eigenartig, da die meisten Vista-Hasser die ersten 14 Tage nicht aushalten und dann wieder zurückgehen, hauptsächlich wegen UAC. Wenn sich mal umgestellt hat, bleibt man in der Regel dabei. Es sei denn es geht einem wieder mal - wie bei Magazinen oft der Fall - rein um Quote.

Alleine die Aussage, dass es für Arbeit in langen, komplizierten Dokumenten XP besser sei, ist höchst seltsam. Warum soll das so sein?! Begündung?

Vista ist also schlecht, weil man in XP lange Dokumente bearbeiten kann und MacOSX besser beim Browsen ist. Ja klar. Zum Glück gibts auch bessere Reviews, die sich wenigstens bemühen objektiv zu sein, wie z.B. die aktuelle c't wieder einmal sehr lesenswert ist. Und da siehts halt dann etwas weniger tendenziös aus.

Georg Binder | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Na bitte, dann brauchst du bloß 2 Wochen zu hungern und hast OneCare für deinen Linux-PC… Wink

Meikl | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Werden die Temporären Internet Dateien von allen Anwendungen gelöscht oder nur von IE ?

Was am Rande interessant wäre:
Läuft das ganze auch auf XP / 2000 ?
Hat es eine zeitliche begrenzung der Aktualisierungen?
(vgl. Jahreslizenz von z.B. F-Secure)

Benni K | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

"Na geh, Chip mag OneCare nicht"

Die schreiben das nur, weil in Sibirien grad Sommer war und das mit den Temperaturen nich hinkam, wa? xD

Benni K | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Frechheit, dass Microsoft Freeware für 3 PC's um 40€ anbietet. Böser Monopolist. Moment! Ist ja gar keine Freeeware.

Fritz F. | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Alleine die Aussage, dass es für Arbeit in langen, komplizierten Dokumenten XP besser sei, ist höchst seltsam. Warum soll das so sein?! Begündung?

Er hat auch nicht geschrieben, dass XP für die Arbeit in langen, komplizierteren Dokumenten XP besser ist, sondern einfach, dass er dafür (for getting serious work done...) weiterhin XP verwendet.

Über die Qualität des Artikels brauchen wir uns jedoch sicher nicht streiten.

...da die meisten Vista-Hasser die ersten 14 Tage nicht aushalten und dann wieder zurückgehen, hauptsächlich wegen UAC.

Halte ich in Anbetracht der Userberichte im Internet für eine gewagte These.

Michael Strobl | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

40 Euro? Ufff ...

Freeware ist gratis

Herr Rosi | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Ich war der Hoffnung jemand kommt selbst drauf, mal nach einem Testbericht zu suchen...
Anscheinend nicht...
Hier ein Link, den man sich vor dem Kauf anschauen sollte:

www.testberichte.de/.../...oft_onecare_p75556.html

Benni K | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Du hast auf den Eintrag zu den Schattenkopien geantwortet, deswegen nahm ich an, dass sich es daruaf bezogen hat.

OneCare kostet ca 40 EUR.
One Care macht sein Backup auf eine andere Platte.

Nicht benötigte Dateien kannst Du nur per Gattung ausschließen, also z.B. Temporary Internet Files leeren oder behalten. Da ist nichts dabei, was Du wirklich noch brauchst,.. also kann man ruhig ausführen.

Georg Binder | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

...windows taste drücke und schon zum tippen anfange...

Muhaha. Genau das passiert mir auch. Erst letztens wieder bei einer Schulung bei einem Unternehmen,... die Teilnehmer haben mich dann etwas fragend angesehen,... ich habs sehr lustig gefunden. Da sieht man, wie schnell man Dinge "automatisieren" kann, wenn man nur bereit ist, sich umzustellen. Denn - und das weiß jeder, der Vista (richtig) nutzt - es kann so schön und schnell sein,...

Georg Binder | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Schattenkopien werden automatisch kleiner, wenn kein Speicherplatz mehr über ist. D.h. bis auf den Umstand, dass die Platte recht voll erscheint, sollte das kein Problem sein. Und nix für ungut, genau die 10 GB könnten ja die Daten beinhalten, die Du brauchst,...

Man kann das auch ganz ausschalten oder über cmd genau setzen. Zum Beispiel will ich nur 5GB reservieren (auf eigene Gefahr, nicht empfohlen!!!):

vssadmin resize shadowstorage /for=c: /on=c: /maxsize=5GB

Georg Binder | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! "Freeware ist gratis"!!!

Herr Rosi | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Schöne Rechnung! Smile Na ehrlich, wa ssind heut zu Tage 40 Euro? Einmal Essen gehen zu zweit, find den Preis eigentlich auch fair…

Meikl | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Ja auffalled viele Zeitschriften richten sich danach.

Oder es schreiben Leute reviews, die sich einfach nicht auskennen (wollen). Zum Beispiel jetzt wieder gelesen:

Leopard again raises the question of whether to switch from Windows to a Mac. I've found Vista to be a major disappointment that tends to look worse the more I use it. I still use Windows XP for getting serious work done.

Benutzt also immer noch XP, weil Vista immer schlechter aussieht (?!) wenn man es benutzt, aber er benutzt es eh nicht, weil immer noch XP,... weird. Gelesen hier: www.pcmag.com/article2/0,2704,2209107,00.asp

Naja, wenn sich der Autor des PC Mag Reviews (oder des Chip Reviews) dafür ein Brötchen mehr leisten kann,... bin ja unglaublich sozial eingestellt.

Georg Binder | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Na geh, Chip mag OneCare nicht. Na so was aber auch. Chip empfiehlt übrigens auch immer wieder UAC auszuschalten. da vertrau ich doch lieber einer c't, gerade wenns um Sicherheit geht. Und da war OneCare Version 1 nicht im Spitzenfeld. Das dürfte sich aber mit Version 2 ändern. Die Beta kann man sich ja bereits kostenfrei herunterladen und sich selbst ein Bild machen. Ich bin von der 2er recht angetan.

Übrigen Benni: Hauptkritikpunkt bei den angeführten Tests: eigentlich ist Vista schon recht sicher. Denke dass man damit leben kann.

Übrigens hätte ich gerne ein Manual, wie man mit 40 EUR zwei Wochen lang Essen kann. Da komm ich irgenwie nicht so drauf. Was kostet eine Wurstsemmel? 1,50? Mal 14, plus eine 0,5 Cola (sagen wir auch ca. 1 EUR) ergibt 35,- EUR... nee Brötchen ohne Wurst?

Georg Binder | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

hab onecare jetzt 3 monate auf 2 vista rechnern laufen und bin happy damit. hatte und habe noch nie solche probleme - ich denke, dass es hier woanders ein problem gibt, denn dass onecare ohne grund soundtreiber oder sonstiges als schadsoftware ansieht ist doch etwas seltsam.

2 freunde von mir haben sich vista x64 gekauft und auch onecare drauf installiert und das teil funkt perfekt.

Marijan | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Tolle Aussage! Wink Shareware ist nicht gratis! Rot ist nicht blau! Milch ist weiß, Bier nicht…

apflbutzn | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

1: "Hierzu darf eine OneCare Lizenz natürlich auch auf bis zu drei Rechnern verwendet werden."

Es geht nicht um die Schattenkopie sonder das Programm an sich. Dass es kostenfrei ist, mag ich jetz einfach mal bezweifeln Smile

2: Wäre es aber nicht sehr viel sinnvoller, eine Sicherung auf eine andere Festplatte (falls vorhanden) durchzuführen?

Vorteile:
- Nach Festplatendefekt Daten noch immer vorhanden
- C:\\ wird nich unnötig belastet

3: Darf ich mir das dann als Liste mit XXXX einträgen vorstellen, die ich einzeln ausklammern muss?

Benni K | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Muss mal suchen nach einer Freeware die mir Viren- und Spywareschutz, Backup- und Wiederherstellung und noch ein paar andere Extras wie Performanceoptimierung, das ganze für 3 PC's mit zentralisierter Verwaltung anbietet, auf Deutsch ist, einfach zu bedienen ist, usw. usw.
Oder doch nicht, ich zahle lieber 40€ als meine Zeit zu verplempern. Dafür bleibt mehr Zeit für meine Arbeit und meine Familie. Gratis ist nix im Leben!
Übrigens: Ein vergleichbares Produkt von Norton für 1 PC kostet 85,99.
Mal 3 = € 257,97 - im Vergleich dazu sind doch € 40 fast geschenkt, oder, Herr Rosi?

Fritz F. | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Ich muss Georg zustimmen: Sehr viele Leute stellen innerhalb der ersten 14 Tage wieder auf XP um, weil sie am Anfang nicht klar kommen. Wer erst mal drin ist, will nicht mehr raus.
Und: Viele reden über Vista nur vom hören sagen. Das sind meist die, die nichts gutes reden. Jeder, der sich ernsthaft mit Vista auseinandergesetzt hat, kann viele der platte Sätze über Vista nicht mehr nachvollziehen.

Thomas | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Ich muss mich Shrek seiner meinung anschließen .
Da mein pc nach der Installation von WLOC Bluescreen fuhr
und mich zur Neuinstallation von Windows gezungen hat .

Der Retter | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

2 Wochen = 14 Tage

40 : 14 = 2,85

Preise:

5 Weck:             0,99€
150gr. Packung Gelbwurst / Salami  0,89€
1,5 Lieter Cola-Mix           0,45€

Sind wir also bei 2,33€.
Abendessen gibts bei Muttern für pauschale 20€ / Monat (Macht also 10€ / 2 Wochen), was uns zu einem Endbetrag von 42,62€ bringt.

Da ich Samstags / Sonntags Fertigpizza esse, die im 3er Pack 1,99 Kostet, komm ich noch etwas billiger Laughing

Da ich mich nicht nur von Wecks ernähre, sondern auch Suppe oder mal einem Döner, ist das alles nur eine grobe Zahl, 80 - 120€ pro Monat kommen im Schnitt aber hin.

Da ich im moment etwas Geld über habe, fällt das ganze etwas üppiger aus, was die kosten auf 150 / Monat treibt.
Aber ich hatte auch Zeiten, in denen die 40€ ausreichten.

Benni K | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

Ich mag wieder auf Leute hinweisen, die keinen Überbezahlten Managerposten haben. Für solche Leute (Die nicht zu dumm sind, 2 verschiedene Programme zu installieren / konfigurieren) ist OneCare keine brauchbare Lösung. Der Zeitliche Aufwand, einen Virenscanner, eine Firewall und einen Spyware Scanner zu installieren liegt bei etwa 5 - 10 Minuten...

Am Rande: Mit 40€ Komm ich 2 Wochen lang für Essen aus...

Benni K | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

ein tool, welches automatisch die vielen sicherheitskopieen meines c:\\ löscht wäre von windows ganz praktisch..
.. denn ich will keine 10 GB schattenversionen..
(manuell entfernen weiss ich wie, automatisch?)

sereros | Reply

>

10/30/2007 5:22:00 PM#

für eine falsche übersetzung deinerseits kann der autor nichts.

"tends to look worse" bezieht sich (meinen englisch-kenntnissen nach) in diesem zusammenhang auf die enttäuschung, die mit fortlaufender benutzung von vista immer größer wurde.

betrachtet man den gesamten letzten absatz, fällt das urteil sehr deutlich aus.

Leopard again raises the question of whether to switch from Windows to a Mac. I've found Vista to be a major disappointment that tends to look worse the more I use it. I still use Windows XP for getting serious work done in long, complicated documents. But OS X is easier to manage and maintain and I vastly prefer OS X to Windows for Web-browsing, mail, and especially for any task that involves graphics, music, or video. Leopard performs all such tasks even better than previous versions did—and Leopard is the only OS on the planet that works effortlessly and intuitively in today's world of networked computers and peripherals. Leopard is far from perfect, but it's better than any alternative, and it's getting harder and harder to find good reasons to use anything else.

Michael Strobl | Reply

Add comment

  Country flag

biuquote
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies