Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

SkyDrive Apps für Windows

von Georg Binder 20. February 2012 19:05
Wieder ein Info-Häppchen zu Windows 8! Diesmal geht es um die Zukunft von SkyDrive und Live Mesh. Und es wird alles sehr schön,…... [More]

Tags:  Feed Tag,  Feed Tag

Windows 8

 

Windows Live Essentials 2011 sind final

von Georg Binder 30. September 2010 19:50
Das erste große "Feature-Update" für Windows 7 steht zum Download bereit!... [More]

Tags:  Feed Tag

Windows Live

 

Bye by Spaces, welcome WordPress

von Georg Binder 28. September 2010 09:27
Gut, war nur eine Frage der Zeit, nun ist es so weit: die Windows Live Spaces werden eingestellt. Die Spaces boten keine aktuelle, zeitgemäße Funktionen, … ... [More]
 

Windows Live Essentials Guide

von Georg Binder 17. June 2010 09:34
Ein neues Dokument zeigt die neuen Funktionen der Windows Live Essentials und vergleicht sie bei der Gelegenheit auch gleich mit anderen Angeboten wie Apple iLife, Google Picasa, Mozilla Thunderbird oder Zimbra Desktop. Der Guide deckt dabei alle Anwendungen der kommenden Windows Live Essentials Beta ab, die folgendes enthalten werden: Windows Live Mail Windows Live Messenger Windows Live Photo Gallery Windows Live Movie Maker Windows Live Sync Windows Live Writer Windows Live Family Safety Bing Bar Klar: Die Windows Live Essentials sind für Windows 7 optimiert und enthalten neben dem allgegenwärtigen Ribbon auch Unterstützung für die Sprunglisten um z.B. häufig verwendete Aufgaben direkt anzuspringen. Meine “Favoriten” (derzeit, nach jetzigem Wissenstand) sind Sync und in der Fotogalerie das  Photo Fuse. Coole Sache. Download: Meet the new Essentials guide Weitere Information auf der Preview Seite von Windows Live Essentials. Quelle: Danke an Paul Scholda von ehouse (via Into Windows)... [More]

Tags:  Feed Tag

Windows Live

 

Die essentiellen Downloads

von Georg Binder 14. June 2010 13:45
Nachdem Office 2010 fertig ist, habe ich die Gelegenheit genutzt und meinen letzten Vista Rechner umgestellt (ja, erst jetzt,…). Da muss natürlich nachher auch Software drauf,… zu den “essentiellen Dingen” zählt natürlich die gratis Grundausstattung mit den Windows Live Essentials und den Microsoft Security Essentials (der kostenlose Virenscanner, der übrigens gerade sehr gut bei einem Test im c’t abgeschnitten hat, Empfehlung!): Das Video ist schon älter, aber ich hatte es hier noch nicht gepostet, und bevor die Windows Live Wave 4 kommt,…dafür ist es auch in in HD Auflösung abrufbar. Downloads: Windows Live Essentials Microsoft Security Essentials Gut, natürlich kommt sonst auch noch einiges an Software drauf: Office 2010, Notepad++, Camtasia Studio, TweetDeck, und viele mehr,… Gut, wenig überraschend enthalten meine “essentiellen” Software-Stückerl einen hohen Anteil eines Herstellers,… wie schaut’s bei den WindowsBlog.at Lesern aus, was kommt auf jeden Rechner drauf?... [More]

Tags:  Feed Tag

Windows Live

 

eMail Umzugshilfe

von Georg Binder 9. June 2010 11:24
Hotmail wird immer besser, Windows Live sowieso,… und wenn man “umziehen” will, z.B. von einem Mail Account beim Provider, dann geht das nun mit einer “Umzugshilfe” noch leichter. Zuerst eine neue Hotmail/Live Adresse anlegen und dann die Umzugshilfe in Anspruch nehmen Mehr Info: http://www.windowslive.de/hotmail/ich-will-hotmail.aspx Direkter Link auf die Umzugshilfe (Hotmail Adresse muss bereits angelegt sein): TrueSwitch Danke an Johannes M. Weißfür den Tipp! Dazu auch noch eine Zusatz-Fragestellung: Wie kann ich von Thunderbird auf Outlook umsteigen? Diese Frage hat mich auch erreicht, geht darum, dass viele Mails, Kontakte, usw.. in Thunderbird schlummern, nun aber auf eine professionelle Groupware umgestiegen wird, ein einfacher Mailer reicht nicht mehr (so war die Anfrage, don’t shoot the messenger). Also wenn der obige Tipp mit Umzug über die Online Dienste nicht weiterhilft (da könnte ich dann ja das Hotmail Konto mit dem Outlook Connector in Outlook reinbringen) ,… ich hätte jetzt folgende Software gefunden (wie immer, wenn wer einen besseren Tipp hat, dann immer her damit): Address Magic Personal Das Feedback des Versuchskaninchens  Fragestellers: Ich habe mir mittlerweile die kleine Software gekauft, die 50$ waren es wert. Nach drei sehr langen Abenden weiß ich mittlerweile auch, dass diese funktioniert. Thunderbird hat nämlich die Angewohnheit, gelöschte Elemente nur zu verstecken. Erst wenn der vorher wichtige Schritt „Ordner komprimieren“ erfolgt ist, werden auch nur die aktuellen Emails nach Outlook transferiert. Ich hatte nämlich immer viel mehr Mails plötzlich, da es nicht meine Mailbox ist konnte ich das inhaltlich ja auch nicht verifizieren -  da ist dieses kleine Tool leider nicht sehr intuitiv. Outlook User +1 ;-) Na bitte.... [More]

Tags:  Feed Tag

Windows Live

 

Live Sync und Live Mesh FAQ

von Georg Binder 6. June 2010 10:13
Eine FAQ zu Live Sync, die durchaus einiges informatives enthält, wurde auf MSDN gepostet. Hier die deutsche Übersetzung, wobei Frage und Antwort eine schnelle 1:1 Übersetzung ist, die Anmerkungen sind von mir. F: Warum wird Live Mesh Beta durch Sync ersetzt? A: Wir haben von Kunden gehört, dass es verwirrend ist, wenn es zwei Produkte mit ähnlicher Funktionalität gibt. Bereits auf der PDC 2008 wurde angekündigt, dass Live Mesh in Windows Live integriert wird. Seit damals haben wir uns darauf fokussiert die Live Mesh Technologien über Windows Live Millionen von Kunden zugänglich zu machen. Anmerkung: Ja richtig, wo bei die Zahl 2 bei verschiedenen Produkten zu hinterfragen wäre, das waren zumindest mal noch mehr (unabhängig voneinander): Forldershare, Sync, Mesh und der Synchronisationsmechanismus in der Live Toolbar. F: Wie unterscheidet sich das neue Sync von Live Mesh Beta? A: Das neue Windows Live Sync wird die erste Version mit inkludierter Live Mesh Technologie sein. Allerdings gibt es Unterschiede zwischen dem neuen Live Sync und Live Mesh: Schnellerer Remote Desktop mit Zoom Verbesserte Peer-to-Peer (P2P) Datei Synchronisation Neues Web Interface, das mit dem Rest von Windows Live integriert ist Synchronisation von Internet Explorer und Office Programmeinstellungen zwischen PCs Vereinfachtes Benutzerinterface 2 GB Online Speicher für synchronisierte Ordner Unterstützung für Windows 7, Windows Vista mit SP2, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2008, und Mac OS X v10.5 Leopard und neuer. F: Was passiert mit dem Live Desktop und der Geräte-Ansicht in Live Mesh? A: Wir haben von Kunden gehört, dass sie diese Funktionen schätzen. Deshalb haben wir einen Webservice erstellt, der in Windows Live integriert ist und eine ähnliche Ansicht bietet (devices.live.com). Über diesen kann man sich remote zu einem PC verbinden, zwischen Ordner navigieren, die online synchronisiert sind und man sieht Informationen über Computer die online sind. Wir hoffen, dass dieser Service über die Zeit auf weitere Gerätetypen ausgedehnt wird. F: Was passiert mit der Integration von Live Mesh in den Windows Explorer (z.B. blaues Ordnericon, Kontextmenü)? A: In diesem Release haben wir uns auf das einfache Setup und Management von Sync konzentriert. Wir verstehen, dass einige Benutzer ihre Ordner auch von anderer Stelle managen wollen und ziehen das für eine zukünftige Version in Betracht. Anmerkung: Zu deutsch - gestrichen. Gut nicht sonderlich dramatisch, aber schade, das blaue Icon war ein guter und sichtbarer Hinweis. F: Warum kann ich mein Mobiltelefon nicht synchronisieren? A: Mit diesem Release haben wir uns auf die Ordnersynchronisierung zwischen Computern konzentriert. In der Zukunft werden wir Möglichkeiten erforschen, die Unterstützung auf andere Gerätetypen, inklusive Mobiltelefonen zu erweitern. Anmerkung: Autsch. DropBox kann das (iPhone und Android Client), Mesh gab es als Windows Mobile Client. F: Warum hat man beim neuen Live Sync weniger Speicherplatz als in der Live Mesh Beta? A: Wir haben diesen Kompromiss getroffen um möglichst viele Leute mit einem freien Service zu erreichen. Aus der Live Mesh Beta wissen wir, dass viele Nutzer weniger als 2 GB benutzt haben. Wenn Du mehr als 2 GB synchronisiert hast, hier sind zwei Optionen: Wenn man mit mehreren Leuten einen Ordner shared, dann nutzt man  Windows Live SkyDrive. SkyDrive hat 25 GB Speicherplatz und verschiedenste Optionen diese Inhalte mit anderen zu teilen. Man kann sogar Office Dokumente online bearbeiten (auch zur selben Zeit) und hat Versionierung. Wenn man viele Fotos oder persönliche Videos iin Live Mesh synchronisiert hat, dann kann man das weiterhin – zwischen den Computern. Mit dem neuen Live Sync kann man so gut wie jede Anzahl an Dateien zwischen Computern synchronisieren. Anmerkung: Ach, die Web Apps bekommen Versionierung? Interessant. Aber auch hier die deutsche Übersetzung: 2GB statt 5 GB weil’s sonst zu teuer wird. Statt einer (mehr oder weniger ja nur Insidern bekannten) Beta, ist das nun ein Service für *alle*, da wird die Nutzung schnell hinaufschießen. Q: Warum ist die Sync Beta nicht auf XP oder Windows Home Server unterstützt? A: In Anbetracht der steigenden Beliebtheit von Windows 7 haben wir uns entschlossen unsere Ressourcen zu bündeln um das Benutzererlebnis in Windows 7 mit der nächsten Windows Live Essentials Version noch weiter zu verbessern. Die neueste Generation von Windows Live Essentials enthält innovative Technology, inklusive HD Video Dateiformate die auf älteren Betriebssystemen wie Windows XP nicht unterstützt sind. Deshalb haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, diese Version nicht mehr für Windows XP verfügbar zu machen. Für Windows Home Server: die neue Version von Sync wird auch mit der neuen Version von Windows Home Server (code name “Vail”) arbeiten, der sich derzeit in der Preview-Phase befindet. Anmerkung: Also welches HD Videoformat jetzt nicht unter XP unterstützt sein soll… ok ich denke es ist jedem klar, warum XP nicht unterstützt wird. F: Wie unterscheidet sich Live Sync “neu” von Live Sync “alt” (auch als FolderShare bekannt? A: Hier sind nur einige der Änderungen: Ordner können auf einen Online-Speicherplatz synchronisiert werden, damit ist der Zugriff auch dann möglich, wenn die Computer offline sind. Remote Desktop Funktionalität ersetzt den webbasierten Zugang von verbunden Rechnern. Internet Explorer und Microsoft Office Programmeinstellungen können zwischen PCs synchronisiert werden Untersützt werden nun mehr Dateien (100.000) pro Ordner und mehr Sync-Ordner (200) Maximale Dateigröße: 50 GB Der Speicherort für synchronisierte Ordner kann nun ebenfalls zwischen PCs automatisch bestimmt werden. Unterstützung für Windows 7, Windows Vista mit SP2, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2008, und Mac OS X v10.5 Leopard und neuer. Q: Wann werde ich auf das neue Live Sync upgrades müssen? A: Zum Zeitplan gibt es in den nächsten Monaten mehr Information. F: Kann ich zwischen Mac und PC synchronisieren? A: Ja. Windows Live Sync unterstützt Mac OS X v10.5 Leopard und neuer. Q: Kann ich das neue Live Sync und Live Mesh Beta auf dem selben PC laufen lassen? A: Please click here for more information. Anmerkung: Da fehlt mir der Link, aber die Antwort war IMHO: Nein. F: Ich benutze die Windows Live Toolbar um meine Internet Explorer Favoriten zwischen PCs zu synchronisieren. Wird sich das mit Sync ändern? A: Als Teil des generellen Upgrades der Windows Live Essentials wird die alte Live Toolbar durch die  Bing Bar ersetzt. Diese bietet einiges an Verbesserungen und nach wie vor einen leichterer Zugriff auf Services wie Hotmail. Allerdings: IE Favoriten werden durch die Toolbar nicht mehr synchronisiert, man kann Live Sync dafür nutzen. Wenn Du derzeit die Live Toolbar auf einem XP Rechner zum Abgleichen der Favoriten benutzt hast, dann ist es nicht möglich Live Sync einzusetzen. Alle bisherigen Favoriten, die auf SkyDrive mit der Windows Live Toolbar gesynct wurden, sind weiterhin verfügbar. F: Warum kann ich nicht meine ganzen 25 GB Skydrive für synchronisierte Ordner nutzen? A: Synchronisierte Ordner auf Skydrive arbeiten anders als der Rest von Skydrive, siehe auch: Learn more about the differences between Sync and SkyDrive F: Wird es möglich sein mehr Speicherplatz zu kaufen? A: Wir glauben, dass die Mehrheit unserer Kunden mit dem freien Service sein auslangen findet. Wir verstehen, dass einige allerdings interessiert sind, mehr Speicherplatz zu nutzen. Das ist etwas, was wir uns für ein zukünftiges Release ansehen werden. UPDATE: Jetzt wo ich gerade die Links kontrolliere… die FAQ ist wieder offline?! Den RSS Feed hab ich noch, bei LiveSide ist noch auch online. Quelle: MSDN via LiveSide.net... [More]

Tags:  Feed Tag

Windows Live

 

Die Zukunft von Live Mesh

von Georg Binder 26. December 2009 08:00
In letzter Zeit habe ich einige Anfragen zu Live Mesh bekommen und wie sich das in Zukunft entwickeln wird. Tja, leider kann ich dazu momentan wenig beitragen, um Live Mesh ist es in letzter Zeit sehr verdächtig ruhig. Im Normalfall kein gutes Zeichen… ich würge Microsoft und drohe hiermit Ungemach, Gewalt und Tränen an, wenn dieser Dienst verschwinden sollte. Andererseits ist es eine Tatsache, dass sich die Dienste Live Mesh, Live Sync und SkyDrive teilweise überschneiden… das heißt ziemlich sicher, dass wir “irgendeine” Konsolidierung bei den Diensten sehen werden. In einem Forum ist einem MVP folgender Satz herausgerutscht: “Note that rumor has it that Live Sync and Live Mesh will become one in 2010 some time with "wave 4" of the Windows Live programs and services.” Tja, nur Gerücht, aber MVP sind gewöhnlich gut informiert, mal sehen was 2010 in diesem Bereich bringen wird. Auch über den nächsten Windows Home Server, Codename “Vail” gibt es außer Gerüchten ebenso wenig derzeit,… außer dass da vor laaaaanger Zeit ebenfalls Live Mesh auf dem Programm stand. Aber es gibt ihn (oder gab ihn im letzten März), nachdem es auch T-Shirts dazu gab: Quelle: http://www.homeserverhacks.com/2009/03/free-whs-t-shirts.html Falls einem Live Mesh noch nichts sagt, hier einige Links zum Thema: Mehr Information: http://www.mesh.com Live Mesh Team Blog Related Posts: Live Mesh Updates! Was ist Live Mesh? Live Mesh - So kann man teilnehmen. Live Mesh im Vergleich Live Mesh Applikationen... [More]

Tags:  Feed Tag

Windows Live

 

Microsoft Security Essentials – Die erste Woche

von Georg Binder 17. October 2009 19:04
Einen aus mehrerer Hinsicht bemerkenswerten Artikel habe ich auf dem Threat Research & Response Blog des Microsoft Malware Protection Center gelesen. In dem Beitrag geht es um die Telemetriedaten der erste Woche von Microsofts Anti-Malware “Microsoft Security Essentials”. Schockierend finde ich den Anteil an Rechnern, die irgendeine Schadsoftware drauf haben, offenbar sind 1/3 der PCs verseucht gewesen? Der Blog spricht von 1,5 Millionen Downloads und knapp 0,5 Millionen Rechnern mit Fundstellen. Na servas. Die Schadsoftware selber ist eher weniger verwunderlich, je nach Region Trojaner und Würmer ganz vorne,… herkömmliche “Viren” sind auf dem Rückzug. Sicherstes OS? Wenig überraschend: Windows 7 Rechner haben die wenigsten Infektionen, mit deutlichem Abstand zu Vista (und dann noch mal deutlicher Abstand zu XP). Die meisten Infektionen holen sich also XP User. Windows 7 Anteil Eine gerade zu sensationell Zahl: 44% der Microsoft Security Essentials Software befindet sich – nein nicht auf dem Marktführer XP oder dem vor fast 3 Jahren veröffentlichtem Nachfolger, sondern auf : Windows 7! Und das obwohl der Launch für Konsumenten erst nächste Woche ist (und Security Essentials richtet sich ja eher an Konsumenten,…). Extrem,… aber vermutlich erklärbar, eine Windows 7 Installation ist zumeist eine Neuinstallation, da schmeißt man sich eher die Microsoft Security Essentials drauf, als auf einer bestehenden XP Installation, wo ja vielleicht eine Anti-Malware bereits drauf ist (oder, angesichts der Zahlen – eben nicht). Tja,… persönlich find ich es arg, wie hoch der Anteil an verseuchten Maschinen ist, man sollte eben nicht auf alles doppelklicken. Ich würde fast bitten, dass man mir erklärt, wie man sich denn überhaupt eine Schadsoftware einfängt, ich hatte (mit Ausnahme der Bootsektor-Viren auf dem Amiga) glaube ich noch nie etwas,… Quelle: Microsoft Security Essentials – Week One Download: Microsoft Security Essentials... [More]
 

Meta Blog Beitrag

von Georg Binder 8. October 2009 21:09
Vielleicht jetzt nicht der super Zeitpunkt wo ich gerade eher wenig zum Bloggen kommen, dass ich jetzt einen Bericht über Blogs schreibe, aber bin gerade am Abarbeiten der Mails (dauert noch,…) und da waren zwei Anfragen, die ich sogleich beantworten will. Christian fragt: Vielleicht könntest Du mal einen Blog-Beitrag schreiben über das Verfassen von Blogs? (Meta-Blogging quasi ;) ) Mich würde interessieren welche Dienste empfehlenswert sind und wie gut diese mit dem Live Writer bzw. Word zusammenarbeiten. Beim Live Dienst stört mich nämlich, dass man immer den ganzen Space mit den Menüs mit dabei hat. Ich will aber einen "puristischen" Blog, so wie diesen hier ;) Was meinst Du mit puristisch?! :) Aber ok,… bei aller Microsoft Affinität, mit den Spaces konnte ich mich bislang auch nur sehr begrenzt anfreunden, das liegt sicher auch an den Menüs, aber mehr noch an den eher geringen Möglichkeiten der Anpassung an eigene Bedürfnisse. Na dafür ist es ein Windows Live Space in wenigen Sekunden aufgesetzt. Hat auch was. Wir sind derzeit auf der BlogEngine.NET den uns die Firma atwork fein an unsere Wünsche angepasst hat. Unsere Wünsche heißt, dass es neben WindowsBlog.at mittlerweile auch OfficeBlog.at, SharePointBlog.at und Codefest.at mit der selben Grundlage gibt. Schwer in Ordnung, aber nicht gratis (dafür habe ich wen zum Schlagen, wenn was nicht hinhaut). Wenn es ein Gratis-Blog sein soll, dann glaube ich ist es immer noch eine Empfehlung, Wordpress zu verwenden. kann alles, hat viele Extensions, und arbeitet auch mit dem Live Writer zusammen. Wie eigentlich jedes Blogsystem, das die MetaWeblogAPI verwendet. Stichwort Windows Live Writer: ist für mich eine Voraussetzung, dass ich überhaupt blogge. Popelige Webinterfaces? Nein danke,..  Bekommt man mit über http://download.live.com  als Bestandteil der Windows Live Essentials (=gratis). So sieht das aus: Word als Blog-Schreiberling… ähm,… nein. Ich gebe zu, ich hab’s nur ein, zwei Mal testhalber benutzt, wüsste aber keinen Grund, weshalb ich das nochmal versuchen kann, wenn es Live Writer gibt. Für Live Writer gibt es auch einige nützliche Erweiterungen, am besten mal zu http://www.live-writer.de/ schauen. Und dann gab’s von V. noch diese Fragen: Sag mal, womit machst du deine Screenshots und was noch viel wichtiger ist, wie bindest du bitte die Videos in deinem Blog ein? Ich kann weder YouTube noch Flash Videos in meinem Blog einbinden, obwohl ich einiges versucht habe! Zu den Screenshots: ich nutze nach wie vor SnagIt von Techsmith, siehe den Beitrag hier: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – Screenshots Zu den Videos: Flash alleine würde ja nicht gehen, da braucht es schon einen Player zum Einbetten. Aber den bietet ja YouTube an und so nehme ich mir den embed-Link von YouTube und schmeiße das dann im Live Writer ins HTML:... [More]
 

Microsoft Security Essentials verfügbar!

von Georg Binder 29. September 2009 18:00
Die schlanke und nicht nervige Anti-Malware Software von Microsoft namens Microsoft Security Essentials (Codename Morro) für  Windows XP SP2, Vista, und Windows 7 (jeweils für 32 und 64 B) ist fertig! Das bisherige Feedback von über 600.000 Beta Testern ist ausgezeichnet und deshalb gibt Microsoft heute um 18:00 den Download frei,… Umfassender Schutz Zertifizierter und mehrfach ausgezeichneter Antimalware Schutz Aufbauend auf Enterprise-bewährter Antimalware Technologie (Forefront) Real-Time Schutz vor Viren/Antispyware/Adware/Trojanern/Rootkits Hohe Performance Läuft “überall” (inklusive Netbooks) Läuft im Background Geringe Ressourcennutzung Leicht zu nutzen Wenige Klicks zum Setup Aufgeräumtes und klares Interface Real-time Benachrichtigung mit 1-Klick Aktion Leicht zu administrieren Signatur und Applikationsupdates über Windows Update Keine Nerv7Werbe-Bildschirme Online Hilfe und Community Foren Ach ja, und: gratis. Download von Microsoft Security Essentials: Download Da ich mich noch immer auf Roadshow befinde, hoffe ich mal, dass Zeiten/Links richtig sind :)... [More]

Tags:  Feed Tag,  Feed Tag,  Feed Tag,  Feed Tag

Software

 

Windows Live Movie Maker fertig

von Georg Binder 20. August 2009 12:13
Einige Reviews sind schon online, und – sie fallen gut aus. Sehr gut sogar. “Highly recommended” schließt z.B. Paul Thurrott. Hätte ich mir angesichts der Sache mit der Timeline gar nicht gedacht. Mein eigenes Review kommt noch, bis dahin kann man ja mal hier nachlesen: Windows Live Movie Maker – get it now(Liveside.net) Windows Live Movie Maker Review(Paul Thurrott’s WinSuperSite.com)   Download (Vista und Windows 7): http://windowslive.com/desktop/moviemaker Sollte da die deutsche Version nicht angeboten werden, dann (mit auf DE-DE bzw. DE-AT eingestelltem Browser) auf http://download.live.com . Und wer den “alten” Windows Movie Maker will: Windows Movie Maker & Windows 7... [More]
 

Live Mesh Anwendungsfälle

von Georg Binder 17. July 2009 16:18
Die “Synchronizing your life”-Software Live Mesh gehört bei mir zu jenen “Pflichtprogrammen”, die bei einer Neuinstallation sofort auf den Rechner kommen. Life Mesh synchronisiert Ordner mit der “Cloud” (Webspeicherplatz) und lokalen Rechnern (PC, Macs & Windows Mobile). Mesh hat dabei bei mir den USB Stick ersetzt, wenn ich zwischen verschiedenen Rechnern wechseln möchte (verschiedene Domains,…) habe ich trotzdem immer meine Daten dabei (und sei es nur über das Webinterface). Hier noch ein paar Ideen, wozu ich Mesh (neben der “normalen” Ich-synce-einen-Ordner-Funktion) noch nutze: OneNote Notizbücher Das ist auch ein “Killer-Feature” für mich. Mal sehen was OneNote 2010 in diesem Bereich bringt, aber so lange kann ich meine ganzen Meeting-Mitschriften, Notizen, ideensammlungen, etc… praktisch per Live Mesh zwischen den Rechnern sharen. Dazu habe ich einen Ordner in C:\Users\BENUTZER\Documents\OneNote-Notizbücher\ angelegt (ich nenne den “SharedBook”) und diesen mit Live Mesh synchronisiert. In OneNote muss ich dann nur (einmal) den Ordner öffnen,… Internet Explorer Favoriten Wenn man schon Live Mesh drauf hat, warum nicht gleich auch die IE Favoriten überall abgleichen? Dazu einfach den “Favoriten” Ordner zum Mesh Netzwerk hinzufügen. Ich weiß schon, da gibt es x andere Möglichkeiten auch, aber das hat sich für mich als “Fire & Forget” Lösung bewährt. Live Writer Drafts Bei Stephan Walcher entdeckt: Windows Live Writer Entwürfe auf Live Mesh speichern So kann man seine Blogposts-Entwürfe zwischen den Rechnern synchoniseren. Mag auch praktisch sein, nutze ich persönlich aber nicht, denn man kann die drafts ja auch am Server ablegen. Wenn man allerdings auch ein Offline Szenario braucht (sprich: Online-synchonisieren, dann offline gehen), dann ist das sicherlich auch ein Tipp. Remote Desktop Live Mesh hat auch eine Remote Desktop Funktion dabei (und rüstet damit eine “Professional Feature” auch auf Heimversionen nach). Damit kann man per Browser eine RDP Session auf die eigenen Rechner aufmachen: Familien-Foto-Share Meine Frau und ich machen jeweils mit der eigenen Kamera Fotos der Kinder. In der Vergangenheit war das doch auch immer so, dass der eine oder andere vergessen hat, diese auf den Server zu laden (“Wo ist denn Weihnachten?”). Nun ist der Foto-Ordner zwischen meinem Benutzer und der Live ID meiner Frau geshared, jeder der Fotos von der Kamera herunterlädt, speichert sie automatisch in einem Mesh Ordner und wenig später sind die Daten bereits verteilt.… allerdings ist dieser Ordner auf den Laptops bei mir nicht dabei. Grund: er hat mittlerweile 80 GB, … das würde mir die 5 GB in der Cloud doch gründlich auffressen, deswegen ist dieser Ordner so eingestellt, dass er nur mit meinem Desktop synchronisiert. Andere Ideen? Prinzipiell lassen sich auch andere Programme/Einstellungen damit zwischen Rechnern übertragen, hat irgendwer eigene/andere Anwendungsfälle für Live Mesh? Related Posts: Was ist Live Mesh? Live Mesh im Vergleich Windows Live Mesh Fragen Live Mesh "Synchronizing your life"... [More]
 

Rund um Bing

von Georg Binder 9. June 2009 23:09
Während die deutsche/österreichische Variante immer noch Beta ist, und damit die neuen Funktionen (und scheinbar auch die neue Suche) NICHT dabei hat, erfreut sich die US Variante steigender Beliebtheit, so will man bereits Yahoo überholt haben. Nice. Wer übrigens selber mal testen will: einen Blind Test, wo man einen Suchbegriff eingibt und von den großen Drei (Google, Bing und Yahoo) die Ergebnisse bekommt, über die man dann abstimmen kann (und dann sieht, welche Suchmaschine man hier top-gereiht hat), gibt es hier: http://blindsearch.fejus.com/   Die Spalten wechseln natürlich. Einfach interessant. Meine persönliche Reihung nach 10 Begriffen (4x Yahoo (!), 3x Bing, 3x Google). Was gibt es sonst noch? Nun, zumindest auf Windows Live undeinigen weiteren Microsoft Webseiten hat Bing Live Search nun auch optisch ersetzt.  Internet Explorer 8 Erweiterungen: Suche: Bing Search (auch hier gilt, Browser auf EN-US stellen, dann kann das Ding plötzlich mehr,…) Schnellinfos: Bing Maps Bing Translator Define with Bing Search Images with Bing Webslices: Finance from Bing Traffic from Bing Weather from Bing Bing via PowerShell Ah, hübsch geekig. Die Bing API kann auch über PowerShell angesprochen werden. Mehr Info dazu hier: http://poshbing.codeplex.com/ bzw. TechNet Bing Klingeltöne Ähm, … also wer Klingeltöne auch mag: Hier für Bing oder “Windows 7”-Ringtones Mobile Variante Für alle Smartphones: http://m.bing.com Und noch vieles mehr,… (z.B. Werbe-Videos,…)... [More]
 

Windows Movie Maker & Windows 7

von Georg Binder 2. June 2009 14:06
Alexandra sucht Antworten vom “Executive Video Programm Manager of Austria and the rest of the world”. Nun, diesen Typen konnten wir Dir trotz intensiver Suche nicht bingen. Aber dafür die Antworten: Was ist denn mit dem tollen Vista Movie Maker passiert unter Windows 7? Futsch, der wird ersetzt durch den Windows Live Movie Maker. Das jetzt angebotene Programm ist ziemlich dürftig ausgestattet und entspricht bei weitem nicht dem Movie Maker unter Vista. Ach Alexandra, das ist jetzt schon arg formuliert. Nur weil der Windows Live Movie Maker das einzige Schnittprogramm ist, das nicht schneiden kann, ist es noch lange nicht dürftig! Aber schon richtig, der derzeitige Movie Maker ist noch sehr Beta. Was empfiehlt MS denn zum Video machen? Ähm,… vermutlich warten :) Ich nutze das für meinen Bedarf mehr als ausreichende Magix Video Deluxe. Das hat mit ca. 100 EUR auch das Budget nicht gesprengt. Darf man da in Zukunft wieder sowas wie die alte Version erwarten? Aber ja, der Windows Live Movie Maker wird schon noch. Hoffe ich. Aber da Dich die vorhergehenden Antworten wohl kaum zufrieden stellen, .. es gibt einige (inoffizielle) Anleitungen, wie man den Vista Movie Maker auf seinen Windows 7 Rechner bekommt. Lies mal dieses Forum hier, da werden sogar zwei Installer angeboten (wobei der zweite etwas besser klingt). Hmmm ich will jetzt nicht über die lizenzrechtliche Seite nachdenken, ohne Gewähr,… aber das wär dann 1:1 der gewohnte Movie Maker. Andere Möglichkeit ist es den Windows Movie Maker von Microsoft Downloads herunterzuladen. Das ist allerdings eine leicht abgespeckte Version für Rechner, die den eingebauten nicht vertragen haben. Aber der soll auch unter Windows 7 gehen.... [More]

Tags:  Feed Tag,  Feed Tag,  Feed Tag

Software