XP Mode braucht keine Hardwarevirtualisierung mehr

So, ich habe jetzt nur gewartet, ob Klaus, mit dem ich gerade eben (ja, in dieser Sekunde) auf den Big>Days einen Vortrag halte (mit dem schönen Titel “Keine Angst vor dem neuen Desktop”) mitbekommen hat, dass der XP Mode seit letztem Freitag nun KEINEN Intel-VT bzw. AMD-V mehr benötigt.

Und die Antwort: Klaus wusste es/wusste es nicht.

Gemein, oder? Haha, ok, die kleinen Späße seien gestattet. Hier der Downloadlink.

image_376

Mehr Info unter: Windows XP Mode now accessible to more PCs

Dennoch sei auch an dieser Stelle gesagt: der XP Mode ist lieb für ein oder zwei PCs, aber definitiv ungeeignet für ein flächendeckendes Deployment – schlicht, weil “nicht gemanaged”. Die Vm muss ja auch z.B. in die Domain, Virenscan, Gruppenrichtlinien, Updates,… Diese Managementschicht gibt es mit MED-V. Da kann man dann auch so nette Sachen machen, wie z.B. dass die inkompatible, aber für das Unternehmen wichtige Seiten (ERP Software) im IE6 in XP geöffnet wird, jede andere Webseite aber im sicheren IE8:

image_377

Und das ganze mit entsprechender Management Konsole:

image_378

Ok, das war jetzt arg verkürzt, aber schließlich halte ich nebenbei einen Vortrag (und stelle zeitgleich noch einen anderen Rechner von XP auf Windows 7 um,… multitasking).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s